Alle Artikel in: Allgemein

Etappenglück von happiness in progress

Jenny von „happiness in progress“

Von den Reiseplänen der beiden Wiesbadener Frauen Jenny und Vic hatte ich im Sensor-Magazin gelesen. Dort hatten sie ein Interview zum Start der Wanderung gegeben. Naja, keine Wanderung im klassischen Sinne, sondern eine Tour von Wiesbaden bis zur Nordsee – das machte mich neugierig! Seither folge ich der Instagram-Seite und den Stories und ich bin begeistert. Zeit für ein Interview mit Jenny für meinen Blog, lies selbst: Hallo und guten Tag, liebe Jenny,erzähl doch mal, was Du genau machst? Bitte stell uns doch mal Dein Projekt vor, denn ich präsentiere im Blog immer spannende Macherinnen und auf Instagram habe ich Eure Wanderung zur Nordsee verfolgt… Wow – zwei Wiesbadenerinnen im Internet! Also, seit wann? Warum? wie kommt’s? Und vielleicht wäre das ja auch eine berufliche Alternative? Genau, gemeinsam mit meiner besten Freundin bin ich am 7. Juli 2020 in Wiesbaden gestartet und insgesamt 600 km zu Fuß an die Nordsee gewandert. Es sollte mein ganz persönlicher Jakobsweg werden. Nach einer für mich sehr schwierigen Trennung wollte ich wieder zu mir selbst finden, einen Weg finden, …

Ein Koffer voll Souvenirs

Meine letzte Reise habe ich noch gut in Erinnerung. Wer hätte gedacht, dass dieser kurze Ausflug vorerst die letzte Reise für 2020 sein würde? Ich hatte die vielen Umsteige-Stopps beim Hinflug noch verflucht, doch im Nachhinein erfreue ich mich an der Erinnerung, denn dadurch verlängerte sich die ganze Reise. Wie wertvoll solche Reise-Erinnerungen sind, merke ich erst jetzt! Let’s bring souvenirs! Schöne Urlaubserinnerungen beflügeln. Souvenirs helfen da sehr, wenn man wieder zuhause im Alltag gelandet ist. Von jeder Reise bringe ich deshalb Dinge mit. Die Strandtasche aus Ibiza, die Turnschuhe aus New York oder ein paar Muscheln von der Nordsee. Ganz beliebt sind kulinarische Mitbringsel und ja, dann muss ich meist den Koffer aufgeben, denn entweder ist der Koffer plötzlich zu schwer oder wegen der Flüssigkeiten nicht mehr als Handgepäck zugelassen. Diese Souvenirs zaubern mir regelmäßig ein Lächeln auf die Lippen und erinnern mich wieder an schöne Momente: Bottarga aus Sardinien Oregano und Lorbeer aus Sizilien Oliven und Trüffel aus Alba Käse von der Insel Kreta Fischsuppe aus der Bretagne (im Glas) Hellmanns Mayonnaise XXL …

Träumen darf man ja…

Mallorca ist des Deutschen liebste Insel und ja, ich kann das verstehen, denn sie bietet von Allem etwas und ist so groß, dass man trotz Massen-Tourismuss immer noch sehr viel Einsamkeit und idyllische Plätze finden kann. Dieses Jahr werde ich wohl kein einziges Mal dort sein, aber träumen darf man ja. Deshalb blättere ich immer mal wieder in verschiedenen Reiseführern und ich freue mich über den City-Guide über Palma, der im Berliner Verlag travelcolours erschienen ist. City Guide for Design Lovers Das Layout des City Guide Palma ist stylish, ebenso die Fotos. Die Tipps sind allesamt sehr gut ausgewählt. Der Guide ist in folgende Kapitel unterteilt: SLEEPEATDRINKSHOPEXPLORE Die vorgestellten Location sind wirklich besonders: Tolle Hotels, Restaurants oder Bars, Shopping Tipps für Individuelles und auch einige Hot Spots außerhalb Palma sind aufgeführt. Immer mit wunderbaren Fotos bebildert. Es sind Tipps für Individualisten und ein besonderer Geschmack ist nicht immer günstig. Träumen darf man ja mal… Vom Verlag selbst wird es folgendermaßen beschrieben: „Die Travel Colours City Guides sind der perfekte Begleiter für alle Lifestyle- orientierten Reisenden, …

Welcome Party_Rheingau Gourmet Festival

#throwback: Welcome Party

Während wir nun alle mehr oder weniger zuhause fest sitzen und hoffen, dass wir gesund aus dieser Krise kommen, erinnere ich mich an fröhliche Begebenheiten und eine davon war vor kurzem die Welcome Party des Rheingau Gourmet und Wein Festival am 21. Februar. Damals war die Krise noch nicht im Rheingau angekommen und wir frönten dem Genuss.