Monate: Januar 2021

20 weitere Lockdown-Tipps

Schon im letzten Herbst hatte ich mir Tipps überlegt und in diesem Blogbeitrag veröffentlicht, denn ganz ohne Hilfe verliert man im Lockdown manchmal den Mut und es fällt einem gefühlt die Decke auf den Kopf. Wenn alles Grau in Grau ist, dann fällt auch mir manchmal nicht ein, was man Schönes machen könnte. Meist sehe ich dann nur noch, was eben gerade nicht geht: Kein Kino, kein Club, kein Restaurant, kein Spa – nichts geht im Lockdown. Oh, doch! Meine ersten 10 Tipps für die Freizeit während des Lockdowns lies hier. Eins noch: Shopping und Bummeln geht übrigens auch weiterhin, denn viele Läden bieten einen Abholservice an oder sind sogar geöffnet. Gerade dieses „click & collect“ geht wunderbar mit Abstand und sehr kontrolliert und das kann ich bedenkenlos empfehlen. Nach einem Tag Homeoffice liebe ich es, dann am Abend durch die Innenstadt zu bummeln und mir die Nase an den Schaufenstern platt zu drücken. So schöne Dinge kann man entdecken und man ist dabei an der frischen Luft! Lies hier meinen Bericht. Lockdown bis Valentines …

WIesbaden Matte für das Badezimmer

Ich steh auf Wiesbaden

Ob es an Corona liegt, dass ich gerade vermehrt über Wiesbaden berichte oder einfach daran, dass ich durch mein Buch „Glücksorte in Wiesbaden“ sehr mit der Stadt verwachsen bin? Es hat viele Gründe. Klar – in Zeiten von Corona dürfen wir nicht Reisen und so kann ich entweder „throw back“ Reise-Berichte erstellen oder von Dingen vor meiner Haustüre berichten. Auch Restaurant-Besuche und Weinproben und Besuche in Weingütern sind untersagt, also bleibt nur Wiesbaden. Why not?! Mein Interesse an der Stadt ist sowieso ganz groß, nicht nur, weil ich an der zweiten Auflage von dem Glücksorte-Buch arbeite und weitere Glücksorte in Wiesbaden sammle. Glücksorte Fußmatten Durch meine Arbeit an den „Glücksorten“ sind inzwischen auch ein paar Produkte entstanden. Zum einen die Glücksort-Fußmatte, die sich jeder vor der Türe legen kann und damit seinen ganz persönlichen Glücksorte markiert. Die gibt es im Online-Shop und ganz neu sind die Lilien-Matten. Fußmatten, Badmatten, Türmatten. Die drei Lilien sind das Wappen der Stadt Wiesbaden und das Motiv ist so schön, deshalb haben wir einige Produkte mit dem Aufdruck der Lilien …

Hermsen Goldschmiede Wiesbaden

Goldene Mitte

Gold ist meine neue Brosche (siehe Foto) eher nicht, aber sehr besonders. Dazu von einem meiner Glücksorte in Wiesbaden, nämlich der Goldschmiede Hermsen, die wiederum die „Goldene Mitte in Wiesbaden“ ins Leben gerufen haben. Die Goldene Mitte in Wiesbaden erstreckt sich grob vom Kranzplatz über die Nerostraße, Saalgasse, Obere Webergasse, Bergkirchenviertel, Taunusstraße. Dort, wo es einfach schön ist und ganz viele meiner Glücksorte beheimatet sind. Apropos Glücksorte, falls Dich das mehr interessiert und Du das Buch noch nicht kennst, also mein Buch, lies hier. Das Kreativ-Viertel von Wiesbaden Barbara und Werner Hermsen von der Goldschmiede Hermsen sind äußerst kreativ. Unbedingt sehenswert ist immer wieder das dekorierte Schaufenster der Goldschmiede. Ich schau manchmal abends vorbei, einfach nur, um mich an der Gestaltung satt zu sehen. Die Schaufensterdekoration ist fast schon Kunst, besser als jeder Museumsbesuch, finde ich. Natürlich ist der Schmuck auch sehr besonders. Zum einen eigene Entwürfe, aber auch immer von anderen Goldschmieden aus der Republik und immer wieder wechselt die Ausstellung. Die goldene Mitte in Wiesbaden Als Plattform zum Austausch und, um das Viertel …

Mode von Anja Gockel Mainz

Die Mode von Anja Gockel ist international bekannt. Ob London oder Singapur – Frauen lieben die Entwürfe der Modedesignerin aus Mainz. Schon seit 2014 bin ich regelmäßig auf den Fashion Shows von ihr – sei es in Berlin während der Mercedes-Benz Fashion Week oder im Atelier, im Mainzer Headquarter von Anja Gockel. In Zeiten von Corona ist alles anders und so wird die Show 2021 online übertragen: date:      19.01.2021 time:       6pm link:        anjagockel.net/embraceland Über den Link kannst Du Dich noch zu einem späteren Zeitpunkt in die Show einwählen. Welcome to EMBRACELAND! Anja Gockel Atelier & Shop Am Judensand 59e, 55122 Mainz Tel.: +49 6131 63 41 60 Fashion Week Berlin Zuletzt hatte ich Ihre Mode auf der Fashion Week in Berlin gesehen. Hier mein Bericht und auch hier vom Januar 2014: Anja Gockel. Kollektion Sommer 2015. Inspiriert von Pina – der großartigen Tanz-Choreografin. Es ist die Kreativität, die mich jedes Mal bei den Kollektionen von Anja Gockel einfach umhaut. Wow!  Und die Farben – eine Wucht. Dancing Blue, Flying Yellow und Spicy Coral – dazu …

Oliver Rüther_Wiesbaden HOVER

Kunst Spaziergang

Während momentan Galerien und Museen wegen Corona geschlossen sind, gibt’s für Wiesbaden vier Ausstellungs-Tipps für Kunstinteressierte. Westend: Oliver Rüther Den Fotografen Oliver Rüther kannte ich bisher als Fotografen von Business-Portraits. Nun präsentiert er in einer Outdoor-PopUp Galerie seine freien Arbeiten aus der Serie HOVER. Outdoor? Geht das? Denn immerhin hängen seit Wochen diese Fotoarbeiten draußen. Aber ja, die Fotoarbeiten sind immer noch von beeindruckender Schönheit und nicht einmal demoliert. Die Arbeiten haben eine starke Intensität auf mich. Als Betrachter werde ich direkt in den Bann der Fotos gezogen und schnell habe ich vergessen, an einer der am stärksten befahrenen Straßen von Wiesbaden zu stehen, zwar im Fußgängerbereich, doch das Gewusel ist immens. Trotzdem zerfließt man mit dem Bild während man davor steht. Die Bilder handeln vom Treiben im Wasser, von der Schwerelosigkeit. Hach, vom Schwimmen im Meer. Vielleicht liegt es auch an meiner ungestillten Sehnsucht nach unbeschwerten Stunden im Wasser? Als Schwimmer sitze ich wegen der geschlossenen Bäder derzeit extrem auf dem Trockenen, seufz. Da kommen die Fotos, erstellt während eines Aufenthalts am Meer in …

Hefeteig auf Holzbrett

Delicious mit Speedelicious

Kennengelernt habe ich Doris anlässlich eines geplanten Brotback-Kurs mit Tom the Baker bei MANZ im Taubertal (meiner ursprünglichen Heimat). Der Kurs konnte dann leider wegen Corona nicht stattfinden, doch seither folgen wir uns in den sozialen Medien und ich staune über ihren Elan und dazu den gut sortierten Webshop. Darf ich vorstellen: Doris von Speedelicious. Seit wann? Warum? Und wie kommt’s? Ich bin 51. Foodie seit 1969. Foodblogger seit 2017 (auf speedelicious.de).Slowfooder seit 2018 (hier geht’s zu slowfood). Feinkosthändlerin seit 2019 (speedelicious.shop). Pure Leidenschaft für gute Lebensmittel Weißt Du, hauptberuflich bin ich als Projektleiterin im Engineering eines Automobilzulieferers tätig und leite internationale Projekte zur Prozessoptimierung. Das mit dem Online-Shop ist die pure Leidenschaft für gute, fair hergestellte Lebensmittel. Wichtig ist mir, dass die Lebensmittel sauber und möglichst traditionell – also handwerklich gut und ohne chemische Zusätze – hergestellt werden. Sauber und pur. Als ich immer wieder von meiner Leserschaft gefragt wurde, wo ich die Zutaten für meine Rezepte finde, beschloss ich, sie in besonderer Qualität meinen Lesern zugänglich zu machen. So wurde mein kleiner Feinkostladen …