Wiesbaden

Kunst Spaziergang

Oliver Rüther_Wiesbaden HOVER

Während momentan Galerien und Museen wegen Corona geschlossen haben, gibt’s für Wiesbaden vier Ausstellungs-Tipps für Kunstinteressierte.

Westend: Oliver Rüther

Den Fotografen Oliver Rüther kannte ich bisher als Fotografen von Business-Potraits. Nun präsentiert er in einer Outdoor-PopUp Galerie seine freien Arbeiten aus der Serie HOVER und ich bin ganz überrascht. Immerhin, seit Wochen hängen diese Fotoarbeiten nun draußen und sind immer noch von beeindruckender Schönheit und nicht einmal demoliert. Die Arbeiten haben eine starke Intensität auf mich. Als Betrachter werde ich direkt in den Bann der Fotos gezogen. Schnell habe ich vergessen, an einer der am stärksten befahrenen Straßen von Wiesbaden zu stehen, zwar im Fußgängerbereich, doch das Gewusel ist immens.

Trotzdem zerfließt man mit dem Bild während man davor steht. Die Bilder handeln vom Treiben im Wasser, von der Schwerelosigkeit. Hach, vom Schwimmen im Meer. Vielleicht liegt es auch an meiner ungestillten Sehnsucht nach unbeschwerten Stunden im Wasser? Als Schwimmer sitze ich wegen der geschlossenen Bäder derzeit extrem auf dem Trockenen, seufz. Da kommen die Fotos, erstellt während eines Aufenthalts am Meer in Italien, gerade richtig.

Ganze 12 Motive der Serie Hover sind ausgestellt. Die Bilder sind auf 600g unbeschichtetes Aquarellpapier gedruckt und ohne zusätzlichen Schutz offen dem Wetter ausgesetzt. Zwei große Abzüge hängem im Schaufenster eines Ladengeschäfts. Es bleibt spannend, wie sich der Schnee und die Luftfeuchtigkeit die Bildwirkung beeinflussen und die Bilder verändern, sagt auch Oliver Rüther.

Schau sie dir an die Fotos. Die Pop Up Outdoor Galerie befindet sich im Wiesbadener Westend auf dem Übergang zwischen Goebenstraße und Ringstraße im Bereich des Fußgängerweges.

Noch mehr Kunst in Wiesbaden

Wiesbaden-Mitte: Kunst hängt jetzt im Schaufenster

Ebenso Corona-konform kann man in der Saalgasse wieder neue Kunst betrachten. Die Galerie in der ehemaligen Metzgerei hatte ich bereits vorgestellt und auch die Ausstellung 2021 ist sehenswert. Schau vorbei im
Atelier Angela Cremer, Saalgasse 16 im Wiesbaden, www.angelacremer.de

Apropos, die Galerie ist inmitten der Goldene Mitte Wiesbaden – es tut sich was in der Mitte, dem aktuell sehr spannenden Quartier rundum Nerostraße und Bergkirchenviertel. Ein edler Flyer macht aufmerksam. Keep your eyes open!

Kunstraum Wiesbaden
Kunstraum Galerie Wiesbaden

Kunstraum. Faulbrunnengasse

Ein leerstehendes Ladengeschäft mit Kunst. Es sticht so wunderbar heraus aus dem Einerlei der Faulbrunnengasse. Danke für den Ausstellungsraum, dieses Schaufenster! Jedes Mal wenn ich aus der umtriebigen Fußgängerzone in die Gasse eintrete, verweile ich am Fenster und freu mich.

PopUp Galerie Wilhelmstraße

Ebenfalls in einem leerstehenden Ladengeschäft in der Wilhelmstraße hat sich seit ein paar Monaten eine PopUp Galerie eingemietet und dank der großen Fenster kann man die Ausstellung auch von der Straße aus betrachten. Klar, kein Ersatz für Kunst aus der Nähe betrachtet, aber immerhin. Wir freuen uns darauf, wenn die Tore sich wieder öffnen, denn die Ausstellung ist vielversprechend. Danke an die Macher – bitte weitermachen.

Kunst macht frei. Oder etwa nicht?