Monate: September 2020

Etappenglück von happiness in progress

Jenny von „happiness in progress“

Von den Reiseplänen der beiden Wiesbadener Frauen Jenny und Vic hatte ich im Sensor-Magazin gelesen. Dort hatten sie ein Interview zum Start der Wanderung gegeben. Naja, keine Wanderung im klassischen Sinne, sondern eine Tour von Wiesbaden bis zur Nordsee – das machte mich neugierig! Seither folge ich der Instagram-Seite und den Stories und ich bin begeistert. Zeit für ein Interview mit Jenny für meinen Blog, lies selbst: Hallo und guten Tag, liebe Jenny,erzähl doch mal, was Du genau machst? Bitte stell uns doch mal Dein Projekt vor, denn ich präsentiere im Blog immer spannende Macherinnen und auf Instagram habe ich Eure Wanderung zur Nordsee verfolgt… Wow – zwei Wiesbadenerinnen im Internet! Also, seit wann? Warum? wie kommt’s? Und vielleicht wäre das ja auch eine berufliche Alternative? Genau, gemeinsam mit meiner besten Freundin bin ich am 7. Juli 2020 in Wiesbaden gestartet und insgesamt 600 km zu Fuß an die Nordsee gewandert. Es sollte mein ganz persönlicher Jakobsweg werden. Nach einer für mich sehr schwierigen Trennung wollte ich wieder zu mir selbst finden, einen Weg finden, …

Glücksorte Lesung in Rüdesheim im Rheingau

Drei Glücksorte auf einmal

Gleich drei Glücksorte-Autorinnen kamen im September zu einer Lesung in der Vinothek RheinWeinWelt zusammen. Zusammen mit meinen Autoren-Kolleginnen haben wir jeweils aus unseren Glücksorte Büchern vorgelesen (erhältlich übrigens hier): . „Glücksorte im Rheingau“ von Tanja Wehrle . „Glücksorte in Rheinhessen“ von Kristin Heehler . „Glückssorte in Wiesbaden“ von mir Die Veranstaltung fand im Hinterhof in der RheinWeinWelt in Rüdesheim statt – einer großzügigen Vinothek mit angeschlossenem Bistro. Sehr sehenswert und immer einen Besuch wert! Zum Schreiben sind wir drei Autorinnen eigentlich alle über unseren Internet-Blog gekommen, deshalb lohnt es sich, dort immer mal reinzuklicken. Kristin Heehler schreibt den Blog „Rheinhessenliebe“ und Tanja Wehrle im Blog „Rheingauprinzessin“ über ihre Liebe zum Rheingau. Man erhält in den Blogs unterschiedliche Tipps über die Region, sei es zum Wandern, zum Genießen oder auch Berichte über schöne Weingüter und andere Lokalitäten. Reinlesen lohnt sich! Es spielt auch Musik Die Band „Buena Vista Boys“ aus dem Rheingau, mit Frank Zimmermann, Wilhelm Heymach und Georg Berthold, begleiteten uns Autorinnen musikalisch. Ein bunter, abwechslungsreicher Abend und die Hygienevorschriften betreffend Corona wurden natürlich berücksichtigt. …

Paul Klee Ausstellung in Ingelheim

Tierisches von Paul Klee

Kennst Du Ingelheim? Kennst Du das alte Rathaus in Ingelheim? Die Ausstellungen sind immer ganz besonders sehenswert. Von 5. September bis 8. November 2020 gab es eine Ausstellung mit Werken von Paul Klee in Ingelheim im Rahmen der „Internationalen Tage“, mit Unterstützung von der Firma Boehringer. Inzwischen sind die Ausstellung im Rahmen der „Internationale Tage“ eine Institution und jedes Jahr bin ich neu gespannt, welcher Künstler gezeigt wird. In Corona-Zeiten ist es kein einfaches Unterfangen, eine Ausstellung der Öffentlichkeit zu zeigen und dabei die vielen Hygiene-Vorschriften zu berücksichtigen. Daher bin ich sehr dankbar, dass die Ausstellung trotzdem realisiert wurde und nun die Tore öffnete – sogar for free für Besucher bis zum Alter von 16 Jahren! Paul Klee kenne ich im Zusammenhang mit August Macke, denn mit ihm war er in Tunesien auf Reisen, später dann, wurde er nach einigen Ausstellungen in Berlin zur Kultfigur der jungen Kunst in Deutschland. 1921 nahm er seine Lehrtätigkeit am Bauhaus in Weimar auf. Walter Gropius hatte ihn berufen. 1924 dann die erste Einzelausstellung in New York und er …