Genuss

Wer macht die besten Macarons?

Lange war das L’Art Sucré in Wiesbaden die einzig wahre Location für feine französische Macarons in der Region. Immerhin ist das Café eines der 80 Glücksorte in der hessischen Hauptstadt. Doch was lese ich da, auf der ebsch Seit hat sich eine weitere Koryphäe etabliert? Larissa Metz ist frischgebackene „Pâtissière des Jahres“ – ausgezeichnet vom Gourmet Magazin Gault Millau. Und es gab noch einen weiteren Grund zur Freude im Gourmet Restaurant des Favorite Parkhotels in Mainz. Von maximal fünf Hauben holten Küchenchef Tobias Schmitt und sein Team drei der begehrten Auszeichnungen ab. Damit behauptet das Restaurant in Mainz und Wiesbaden Alleinstellung. Und natürlich freuen sich alle auch über den Erfolg von Larissa, die unter Schmitts Führung eine äußerst begehrte Auszeichnung bekommen hat.

„Pâtissière des Jahres“ kommt aus dem Favorite Restaurant. Jetzt mit drei Gault Millau Hauben ausgezeichnet.

Die mit Spannung erwarteten Bewertungen des Gault Millau wurden in der Favorite freudig begrüßt. „Es macht Spaß so viel Lob zu lesen“ sagt Julia Barth, im Haus verantwortlich für das Marketing. Und so heißt es dann in der brandneuen Ausgabe des Guides für Feinschmecker und Genießer:

„Unter der Regie von Tobias Schmitt – ehemals Souschef im Frankfurter Lafleur unter Andreas Krolik – hat die Favorite-Küche nochmal einen Zahn zugelegt, hier wird aufwendig gekocht, technisch ausgereift, mit dem Ziel harmonischer klarer Geschmacksbilder“.

Nicht genug des Lobes. Mit einer kleinen Hymne auf die Pâtissière Larissa Metz geht es weiter: „Völlig voraussetzungslos köstlich das großartige Dessert der noch keine 30 Jahre alten Larissa Metz, unserer Pâtissière des Jahres … hochelegant, leicht, modern und klassisch zugleich. Ein Grund mehr für die dritte Haube!“, so der Gault Millau. Eine reife Leistung, das finden auch die Barths: „Während Tobi schon auf mehrere großartige Erfolge zurückblicken kann, ist dieses Ergebnis für Larissa eine perfekte Startposition auf der gerade erst bestiegenen Karriereleiter“. Nach ihrer Lehre als Konditorin und dem Abschluss als Konditormeisterin ist das Favorite Restaurant Larissas erste Gourmet-Station in der Restaurant Szene.

Weitere Infos unter: www.favorite-mainz.de

Doch viel Wichtiger: Wer macht den besten Kaffee zum Gebäck (denn die Antwort ist klar: Neapel’s Kaffeeröstereien). Doch darum geht’s jetzt nicht. Darum geht es demnächst in meinem Bericht über den Golf von Neapel.