Reisen

Würzburg – Glücksort an der A3

Würzburg Marienburg

Seitlich der Autobahn A3 gibt es so einige Glücksorte. Zum Beispiel das sogenannte „liebliche Taubertal“ oder der Spessart und ebenfalls eine besondere Perle ist Würzburg. Just im Sommer war das Buch „Glücksorte in Würzburg“ erschienen.

Die Universitätsstadt Würzburg liegt am Main und ist umgeben von Weinbergen. Mich lockten vor allem die Orte, die im Buch „Glücksorte in Würzburg von der Autorin Dagmar Wolf beschrieben sind. Also schlenderte ich einen ganzen Tag lang durch die Würzburger Altstadt und es fühlte sich an wie Urlaub. Nein, wirklich, manchmal muss die Reise gar nicht so weit gehen und der Alltag ist trotzdem weit weg. Würzburg liegt gerade einmal eine Autostunde von Frankfurt entfernt und ist auf jeden Fall sehenswert.

Glücksorte Würzburg

Glücksorte Würzburg – das Buch aus dem DROSTE-Verlag

Übernachten in Würzburg

Meine Wahl: Das Best Western Premier Hotel Rebstock. Die zentrale Lage macht das Haus zum perfekten Ausgangspunkt für City-Touren durch die fränkische Barockstadt und gleichzeitig zum idealen Ort für eine Auszeit abseits des Stadttrubels. Hinter der denkmalgeschützten Rokokofassade des Vier-Sterne-Hotels ist Service groß geschrieben und ganz besonders heimelig fand ich übrigens die bestickten Slipper, die meine Füße schön wärmten. Der Hotelier Christoph Unckell sagt auch: „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unseren Gästen ein Zuhause weg von zu Hause zu bieten. Sie sollen sich hier wohlfühlen und komplett entspannen können.“

Das Hotel verfügt über 72 elegant eingerichtete Zimmer, die den historischen und gleichzeitig modernen Geist des Hauses widerspiegeln. Vom Hotel aus ist man innerhalb weniger Minuten zu Fuß an der alten Mainbrücke und in der Fußgängerzone und auf dem Marktplatz. In der Weihnachtszeit findet dort auch ein sehr schöner Weihnachtsmarkt statt. Schöne Einzelhandelsgeschäfte (Boutique Huhn und auch das Habakuk sind seit Jahrzehnten ein Besuch wert!), beim Sternbäck kann man seit Jahrzehnten gut einkehren, eine Weinbar gibt’s nebenan und den besten Espresso in der Stadt trinkt man im Caffe Costadoro. Auch Sehenswürdigkeiten wie der Dom St. Kilian und die Residenz sind fußläufig zu erreichen. Gegenüber des Hotels ist übrigens auch ein toller Italiener, wenn man mal schnell eine Pizza braucht.

Würzburg liegt in Bayern und damit ist eines klar: Auch wenn links und rechts die Reben wachsen, es wird auch Bier getrunken und fränkische Gemütlichkeit mit Brotzeit und deftiger Küche ist hier genauso daheim, wie internationale Küche. Denn, die Stadt am Fluss hat viele internationale Gäste, vor allem Studenten, zu Gast und war schon immer sehr quierlig und vielfälig.

Der Hotel-Neubau für Business: Hof Engelgarten

Auf dem Gelände des benachbarten ältesten Franziskanerklosters nördlich der Alpen entstand der etwa 12,5 Millionen Euro teure „Hof Engelgarten“ mit 54 Suiten und Zimmern, einem großen Tagungs- und Veranstaltungsraum und einer eigenen Tiefgarage.

Die beiden Hotel-Gebäude sind unterirdisch durch eine Unterführung verbunden, oberirdisch trennt sie nur eine kleine Gasse voneinander. „Das Grundstück hat mich direkt gereizt. Es bietet unendlich viele architektonische Möglichkeiten. Der Geschichte des Franziskanerklosters wollen wir in der Architektur innen und außen Respekt zollen“, erklärt Unckell.

Hotel Rebstock_Würzburg_Hof Engelgarten Hotel Rebstock_Würzburg_Hof Engelgarten Hotel Rebstock_Würzburg_Hof Engelgarten

Als Farbenfreundin gefiel mir vorallem auch die Inneneinrichtung: Für die 54 Suiten und Zimmer im neuen Hof Engelgarten gibt es zwölf verschiedene Farbkonzepte und ich durfte schon einmal reinspicken. In der obersten Kategorie „Residenz“ erinnert die Inneneinrichtung an die Pracht der nahegelegenen fürstbischöflichen Residenz. Alle Zimmer unterscheiden sich in der Farbgebung von Tapeten, Plates und Kissen. „Hier dominieren auch mal kräftige Nuancen oder große, ausladende Sessel den Raum.“ In den anderen Kategorien „Rebstock“ und „Franziskaner“ sind ebenfalls unterschiedliche Elemente eingebracht, die den Zimmern individuellen Charakter verleihen. Die Kategorien unterscheiden sich weiterhin in der Größe der Zimmer. „Wir wollten für den Hof Engelgarten eine möglichst große Vielfalt schaffen, und Designmöbel bilden einen tollen Kontrast zu traditionelleren Elementen wie einer Rokoko-Tapete“, erklärt Unckell. Was mir sofort positiv auffällt: Immer gibt es einen Sekretär oder ein regelrechtes Business-Board mit ausreichend Steckdosen und Netzwerkanschlüssen, so dass ich zur Not auch eine Video-Konferenz vom Zimmer aus machen kann. Das WLAN ist gut und die Zimmer sind geräumig. Hier ein paar Bildeindrücke.

Hotel Rebstock_Würzburg_Hof Engelgarten Hotel Rebstock_Würzburg_Hof Engelgarten Hotel Rebstock_Würzburg_Hof Engelgarten Hotel Rebstock_Würzburg_Hof Engelgarten

Hotel Rebstock Würzburg Hotel Rebstock Würzburg

Innnenansichten der Zimmer, fotografiert von Lightshades – Photodesign by Alfred Stolz

Parking im Hotel

Vertriebler und andere Geschäftsleute sind auch heute noch vielfach mit dem Auto unterwegs, deshalb ist eine Tiefgarage unheimlich wichtig. Ich durfte die neuartige Auto-Aufzugsanlage exklusiv ausprobieren. Ähm – das war spannend, denn ich hatte mir eine große Limousine ausgeliehen und das Manöver versetzte mich ordentlich ins Schwitzen. Doch am Ende hat alles gut geklappt. Bin mir sicher, das lag an dem guten Karma, das die Mönche hier verbreiten. Ich habe den einen oder anderen mit seiner Kutte aufgeregt im Kreuzgang laufen sehen. Die Anreise war etwas hektisch und beim Einfahren in den Hof war ich an die Hupe gekommen. Ups – das tönt ganz gut im Hinterhof des schönen Kreuzgang.

Mehr zu dem aufregenden Auto-Lift gibt’s in einem extra Beitrag!

Hotel Rebstock_Würzburg_Hof Engelgarten

Sterneküche im Hotel-Restaurant KUNO1408

Bei Suddelwetter und Minustemperaturen möchte ich abends nicht mehr weit laufen müssen. Umso mehr war ich begeistert über das im Haus befindliche Gourmetrestaurant: Kuno 1408  – sogar mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Volltreffer! Küchenchef Benedikt Faust legt den Schwerpunkt auf fränkische Küche mit internationalen Einflüssen. Genau meine Geschmacksrichtung und weil es so gut geschmeckt hat, berichte ich darüber in einem gesonderten Bericht (hier).

Was soll ich sagen: Kleine Fluchten machen viel Freude!

Kontakt:
Best Western Premier Hotel Rebstock
Neubaustraße 7, 97070 Würzburg
Telefon: +49 (0)931 30930
Email: rebstock(at)rebstock.com
Hotel-Informationen und Buchungsmöglichkeiten: www.rebstock.com