Allgemein

Veranstaltungen für Gartenfreunde

Gartenstühle

Ein Tipp für Garten-Liebhaber im Rhein-Main-Gebiet: Am 22. Juli startet mit „GartenRheinMain-Spezial“ eine elfteilige Veranstaltungsreihe zum Jahresthema „Grünes Wissen wächst“. Den Anfang macht das Austauschtreffen „Gemeinschaftsgärten stellen sich vor“ von KulturRegion, vhs Frankfurt und Grünflächenamt Frankfurt am Main mit sechs Garteninitiativen aus der Rhein-Main-Region.

Vortragsthemen rund um Garten, Parks und Bäume

Mit welchen Klimaschäden der Frankfurter Stadtwald zu kämpfen hat und welche Bäume in Zukunft in Stadtgärten und Parks beheimatet sind, welche Bedeutung den Streuobstwiesen für die Biodiversität in der Region zukommt, wie wertvoll auch die unscheinbarste Vegetation für einen lebenswerten Stadtraum ist, welche Rolle die Kleingartenbewegung einnimmt und was es mit der Methode der Permakultur auf sich hat: Bis in den November 2022 teilen Experten ihr Wissen rund um Gartenkultur, Nutzpflanzen, Artenvielfalt, Anpassungen an den Klimawandel sowie Entwicklung und Schutz von öffentlichem Grün.

Beim Science-Poetry-Slam zu „Grünes Wissen wächst“ bieten Slam-Poeten und -Poetinnen zusammen mit Wissenschaftlern einen Ausflug in die Welt der Sprache und Wortspiele im Spannungsfeld Kunst und Natur und liefern unterhaltsame Kurzbeiträge zu ihren „grünen“ Forschungen.
 
Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.

Der Veranstaltungsflyer steht auf der Webseite www.krfrm.de zum Download bereit und ist im Online-Kalender einzusehen.

Die ausführliche Presseinformation finden Sie hier. Den Flyer zur Durchsicht hier.