Leben

Sommer-Lektüre

BuchTipps für den Sommer

Erfrischende Bücher für heiße Sommerabende

Seit diesem Sommer lese ich wieder mehr und heute gibt’s’s ein paar Buch-Tipps für die Liegewiese, Hängematte, Strandstuhl, Couch – oder wo liest Du gerne?

Alles inklusive von Doris Dörrie

Ein Sommer in Spanien, nach dem nichts mehr so ist, wie es mal war. Die Geschichte von vier unterschiedlichen Menschen, alle irgendwie auf der Suche nach dem Glück. Die Lebensgeschichte untereinander verstrickt und doch ist jeder für sich. Ja, kann man denn das Glück nicht buchen wie einen All-Inclusive-Urlaub?

Bretonische Verhältnisse von Jean-Luc Bannalec

Ein Fall für Kommissar Dupin – der Krimi des pseudonymen Autors Jean-Luc Bannalec über den Kommissar Georges Dupin, der in die Provinz zwangsversetzt worden ist. Es ist Hochsaison in der Bretagne und im Küstendorf Aven ist der Mordfall am Hotelier Pierre-Louis Pennec aufzuklären und nun stößt er in der bretonischen Idylle auf ungeahnte Abgründe…

Swim von Lynn Sherr

Für alle, die sich für’s Schwimmen interessieren. Die Geschichte des Schwimmens ist wohl so alt wie die Menschheit und Lynn Sherr zeigt in einer Art Kulturgeschichte, wie sich das Schwimmen, die Schwimmstile, Bademoden, Becken und Gewässer im Laufe der Menschheitsgeschichte verändert haben. Sie befragt Forscher und Olympiasieger, Distanzschwimmer und »Normale«, die sich ein Leben ohne den regelmäßigen Sprung ins Wasser nicht vorstellen können. Ein informatives, unterhaltsames und humorvolles Buch für alle, die schwimmen und das Wasser lieben.

Das wunderbare Badeschiff in Berlin

Public Swimming

Bei der Gelegenheit – das Buch Public Swimming habe ich im Blog vorgestellt, das ist auch ein sehr schön gemachtes Buch über die Freibäder im Rhein-Main-Gebiet und eine prima Lektüre für heiße Sommertage.