Portrait, Reisen

Palma zu Fuß

Yuccs Sneakers

Städtereisen machen Spaß und sind auch bei widrigen Witterungsverhältnissen eine große Freude. Immer wieder gerne bin ich im Winterhalbjahr auf der spanischen Insel Mallorca. Die Hauptstadt Palma ist ein quirliges Pflaster und es gibt immer wieder Neues zu entdecken – und zwar zu Fuß, denn nur beim Spaziergang durch die Gassen lernt man die Stadt so richtig kennen. Komm mit auf eine Tour durch die Stadt!

Hat man auch mal keine bequeme Schuhe dabei, ist das überhaupt kein Problem, denn es gibt hervorragende Schuhgeschäfte in Palma. Sehr schicke Lederschuhe, Stiefel, Stiefeletten und auch tolle sportliche Schuhe aus Spanien kann man kaufen. Ich fliege meist nur mit einem Paar hin und komme garantiert mit zwei zurück. Das Wetter auf Mallorca ist mediterran und nicht so unwirtlich wie in Deutschland, doch in diesem Herbst spielte das Wetter auf der Mittelmeerinsel verrückt, es gab Tornados und ein Gewitter mit Tausenden von Blitzen. Trotzdem – bis Dezember kann man immer wieder schöne sonnige Tage erleben und das Meer ist ja auch bei Regen schön. Ich kenne Freunde, die sogar an Silvester im Meer baden gehen, denn das Wasser ist dann immer noch aufgeheizt. Im Januar setzt dann leider ein Wetterwechsel ein – den hatte ich bei einer Reise in 2017, seufz, wo es bis in die tiefen Lagen gescheit hat. Sogar die Spanier sind ins Hotelspa geflüchtet, um sich in der Sauna aufzuwärmen. Brrr! Doch keine Panik, jetzt kurz vor Weihnachten sind die Temperaturen noch akzeptabel. Und langweilig wird es in Palma de Mallorca eh nicht.

Aktuelle Tipps entnimmt man dem

Wenn ein kurzer Regenschauer vom Himmel kommt, stürmt man einfach ins nächste Café oder in eine Bar. Tipps für die Kaffee-Bestellung:

  • Normaler schwarzer Kaffee heißt „Americano“.
  • Kaffee mit Milch heißt „Cafe con leche“.
  • Espresso heißt „Cafe solo“.
  • Espresso mit einem Schuss Milch: „Cortado“
  • Bei heißen Temperaturen: „Cafe solo“ „con hielo“ – ein Genuss, denn dann kommt ein Eiswürfel rein
  • Besonders ist auch „con leche de Almendra“ – Kaffee mit Mandelmilch.

Meine Sneaker aus Mallorca

Nach der kurzen Café Pause geht’s weiter durch die Gassen und das führt mich wieder zu dem Thema Sneakers, denn meine aktuellen Sneakers sind sogar in Palma produziert und aus wunderbar weicher Merinowolle: Yuccs heißen sie. Durch Zufall habe ich die Marke entdeckt und sie sind sogar ein Fair Trade Produkt und ich bin total happy mit diesen neuen Schuhen. Die verwendete Merinowolle ist in Spanien produziert und von glücklichen Schafen.  Merinowolle ist ein wunderbares Naturprodukt, das Wärme und Kälte optimal reguliert und zudem ist es auf natürliche Weise antibakteriell. Die Schuhe sind perfekt zu tragen, superleicht, dazu feuchtigkeitsregulierend und ultra-angenehm.

Meine neue Yuccs

Die Yuccs werden zu 100 Prozent auf Mallorca designt und zwischen Navarra, Alicante und Albacete handgefertigt. Entgegen meiner sonstigen Farbenliebe habe ich mich für ein Antrazit entschieden, wobei Weiß ja derzeit ganz im Trend liegt. Naja, vielleicht weil der Himmel bewölkt war. Doch für Frühjahr/Sommer wähle ich eine der hellen oder farbigen Modelle. (Am Beitragsende habe ich noch ein Interview mit dem Gründer für Euch. Total cool der Typ!)

Palma de mallorca

Ladengeschäft Mallorca

In den Gassen von Palma unterwegs

Laufen, schauen, shoppen und zwischendurch in eine Bar. Das finde ich großartig. Hier ein paar Tipps:

Sa Gerreria – ein Szeneviertel

Jeden Dienstag und auch Mittwoch von 18:30 bis 21:00 Uhr bieten eineige Tapas Bars entlang der „La Ruta Martiana“ (im Stadtteil Sa Gerreria) Tapas in Kombination mit Bier für nur 2 bis 4 €. Molta Barra, Lemon Tree und Sa Jugueteria – um nur ein paar Namen zu nennen. Der Artikel im STERN macht neugierig, schau hier (Link)

Santa Catalina – hip und nett

Mein Lieblingsviertel ist derzeit das Santa Catalina und dort die Bar Chica. Sehr angesagt und einfach gut. Das beste Fisch-Restaurant soll das La Parada del Mar sein, dort wählt man seinen fangfrischen Fisch in der Vitrinie und dann wird dieser zubereitet.

Ansonsten streune ich eigentlich einfach nur durch die Altstadt, suche Altbekanntes, um dann Neues zu entdecken und dann probiere ich spontan ein Bistro oder eine Bar aus, kehre zum Mittagstisch in eine kleine Osteria ein. Das macht für mich Urlaub aus! Ich erkunde einen Ort und öffne mich Neuem, scherze mit den Einheimischen, denn viele sprechen Deutsch und ich ein paar Takte Spanisch. Das macht mir Spaß. Deshalb habe ich nicht ganz soviele Tipps – nur eines sei gesagt: Besser ist’s mit gutem Schuhwerk.

Auch für Spaziergänge am Hafen in den Parks oder etwas außerhalb sind sportliche Schuhe von Vorteil. Ein Reiseziel etwas außerhalb der Stadt ist die Burg Bellver. Sie thront über den Dächern Palmas und man hat einen wunderbaren Ausblick. Sehr sehenswert und mit dem Bus zu erreichen (Von Palma mit dem Touristen-Bus 50, alternativ fahren auch die Buslinien 3 und 20 zur Burg. In der Nebensaison die Öffnungszeiten checken, wenn man auch die Ausstellung besuchen möchte).

Lass Dich treiben, denn Palma de Mallorca ist eigentlich überschaubar und gut zu Fuß und vielleicht mit ein paar Mal mit dem Bus gut zu erkunden. Wenn nichts mehr geht, setz Dich auf die Terrasse des Museums für Moderne Kunst (Link) mit Blick über den Hafen – dort kann man stundenlang träumen. Weitere Museum, auch zum Beispiel die Fondation findest Du hier gelistet (Link). Oder Du fährst mit dem Bus an die Playa de Palma an den Strand.

Planschen in Palma

Planschen am Sandstrand kann man an der Playa de Palma. Ein unendlicher langer Strandgürtel schließt an den Hafen von Palma an und man kann laufen, laufen, laufen. Immer mal wieder lädt eine Eisdiele oder ein Bistro zur Pause ein. Wer die Emails abrufen möchte, hat hier exzellentes Wlan zur Verfügung. Auch Baden kann man Ende des Jahres noch – mit ein bisschen Glück.

Immer eine Reise wert und auch in Sachen Shopping, denn die Spanier sind sehr modebewusst! Für alle, die Daheim bleiben müssen – die schönen Sneakers gibt es auch in Deutschland per Online-Shop. Wenn es mal wieder trockenes Wetter hat, werde ich sie anziehen und mit leisen Sohlen durch die holprige Fußgängerzone schlendern.

Yuccs Sneakers

Interview mit Yuccs Gründer

Als Shoelover hat es mir keine Ruhe gelassen und Dank Primo PR konnte ich dem Gründer in Palma ein paar Fragen zu seinen innovativen Sneakern stellen, denn sie wärmen auch an kalten Tagen ganz wunderbar meine Füße. Hier das Interview mit Pablo Mas:

1. Bitte stelle Dein Startup Yuccs vor: Wieso hast Du Yuccs gegründet?
Yuccs ist die Pioniermarke für nachhaltige Merinowolle-Sneakers, die im Mai 2018 auf Mallorca gegründet wurde, um die Schuhindustrie zu revolutionieren. Mein Traum war es, Natur, Komfort und Design in einem Produkt zu vereinen und eine neue Kategorie zu schaffen, die nur von hochwertigen Naturmaterialien inspiriert ist, von einem Modeprodukt, das nicht nur die Natur respektiert, sondern auch völlig natürlich ist. Nur dann würden sich die Träger von Yuccs frei fühlen und eine Reise zur Entdeckung der Welt unternehmen.

Der Ausgangspunkt meiner Idee war der Respekt vor der Umwelt mit der Prämisse, dass der Schuh der bequemste Schuh sein sollte, der je hergestellt wurde. Ich ließ die bekannten Häute und Kunststoffe hinter mir und fand meine Schlüsselidee, die Jahrhunderte in der Geschichte zurückreicht, in einem Material, das in Spanien einst als Gold galt. Damals beschloss Yuccs, sich zu verpflichten, für sein Produkt ein Material zurückzugewinnen, dessen Verwendung aufgrund von Kunststoff und seinen wettbewerbsfähigen Preisen lange Zeit sehr begrenzt war.
Damals begann das Unternehmen mit der Entwicklung eines eigenen optimalen und gleichzeitig sehr komplexen Materials. Trotz der Herausforderung, ein Gewebe aus der gleichen Faser zu entwickeln, plante, erforschte und produzierte Yuccs in Zusammenarbeit mit dem Technologischen Institut für Textilien AITEX schließlich ein eigenes, rein innovatives Material. Nach mehr als anderthalb Jahren hatte Yuccs etwas geschaffen, worauf die Marke und ihre Kunden stolz sein konnten: ein eigenes Gewebe, einzigartig auf dem Planeten, respektvoll gegenüber der Welt und den Menschen. Unter dem Motto „Comfy People, Moving Forward“ entstand ein Schuh mit vielseitigem und klassischem Design aus einem ganz besonderen Material: Merinowolle.

2. Welche Vision verfolgst Du mit Yuccs?
Yuccs wurde mit der Vision geboren, eine neue Kategorie von Schuhen zu entwickeln, die von nachhaltigen natürlichen Materialien inspiriert sind. Jedes seiner Produkte basiert auf der großen Idee von Komfort, Qualität und natürlicher Innovation und bringt etwas Einzigartiges auf den Markt. Yuccs ist eine moderne, kreative, junge und bunte Marke, die es ermöglicht, mutiger und dynamischer zu sein, wenn es darum geht, das Bewusstsein für die natürlichen Vorteile der Merinowolle zu schärfen. Ihr Ziel ist es, innovative, zugängliche und qualitativ hochwertige Produkte anzubieten und sie ist das Spitzenprodukt unter den Schuhen.

Im Gegensatz zu traditionellen nachhaltigen Marken, die sich auf die Herkunft der Materialien konzentrieren, zielt Yuccs darauf ab, die natürlichen und einzigartigen Vorteile der Merinowolle zu verbessern und gleichzeitig ein starkes Engagement für eine nachhaltige und qualitativ hochwertige Produktionskette aufrechtzuerhalten.

3.  Sag, was ist also das Besondere an den Yuccs?
Der USP ist ein Sneaker aus exklusiven Naturfasern aus Merinowolle und einer Technologie für die Sohle, die zu 100% in Spanien entwickelt wurde. Den außergewöhnlichen Gehkomfort verdanken die Schuhe zum einen der ultraleichten EVA-Speziallaufsohle, die mit Gummieinlagen für zusätzliche Stabilität ausgestattet wurde. Andererseits haben Yuccs-Sneaker ergonomisch geformte, herausnehmbare Einlegesohlen aus Naturschaum. Dieses wird aus Rizinusöl hergestellt, einer natürlichen und nachhaltigen Quelle. Für zusätzlichen Komfort sind die Einlegesohlen ebenfalls mit dem gleichen einzigartigen Merinowollstoff gefüttert. Das alles zusammen macht Yuccs zum „bequemsten und leichtesten Schuh der Welt“ made in Europe mit diesen Eigenschaften.

Yuccs ist von der Natur inspiriert und setzt auf Technologie, um einzigartige und innovative Naturmaterialien zu entwickeln, die ein beispielloses Komforterlebnis bieten. Ob für Freizeit oder Beruf, dieser vielseitige Schuh hat acht Besonderheiten, die ihn dank Merinowolle von allen anderen Schuhen unterscheiden:

– Natürliches Material – Natürlich und nachhaltig
– Weichheit auf der Haut – Ideal für die Anwendung ohne Socken
– Hohe Transpiration
– Ultraleicht mit 250 gr.
– Flexibilität und Elastizität – Sie passt sich der Bewegung an.
– Temperaturregelung: Warm im Winter und kühl im Sommer
– Einfache Reinigung: Legen Sie es einfach in die Waschmaschine und fertig.
– Minimiert Gerüche

4. Was macht Merinowolle so speziell?
Merinowolle hat ihren Ursprung in Spanien, einer Faser, die eng mit der Geschichte verbunden ist. Sie ist verloren gegangen und wurde auf Kontinente wie Australien ausgedehnt, wo derzeit 80% der Merinoschafe leben. Merinowolle ist eine der feinsten und weichsten der Welt. Es ist ein erneuerbarer, biologisch abbaubarer und recycelbarer Stoff, der ihn zu einem sehr attraktiven Material auf dem Markt macht. Die großen Marken, die die Vorteile dieses Naturstoffs kennen, haben ihn bereits in ihre Kollektionen aufgenommen, aber Yuccs ist der Pionier bei der Einführung des Merino-Woll-Sneakers in Spanien, der zu Innovation und Revolution in der Schuhindustrie führte. Merinowolle ist die Naturfaser, die für dieses Wohlbefinden verantwortlich ist.

5. Wie produziert Ihr?
Yuccs arbeitet direkt mit insgesamt elf spanischen Lieferanten zusammen und kontrolliert jederzeit den Produktionsprozess. Auf diese Weise kann die Marke die Qualität der Materialien, nachhaltige Prozesse und humane Arbeitsbedingungen sowie eine echte, die Welt respektierende Mode gewährleisten. Alle Teile werden im Werk Elche (in der spanischen Region Alicante) montiert und hergestellt. Auf diese Weise ist der Schuh in Spanien vollständig entwickelt und erfüllt die Verpflichtung, eine 100%ige lokale Wertschöpfungskette zu schaffen. Die Produktion dieser einzigartigen Schuhe auf dem Markt dauert etwa 5-6 Monate.
Yuccs konzentriert sich auf den Verkauf eines exklusiven Modells pro Jahr, mit dem gewissen Unterschied, dass immer eine begrenzte Anzahl von Farben, die je nach Bedarf und Saison variieren. Yuccs konzentriert sich auf den Direktvertrieb seiner Schuhprodukte, also den Onlineshop  (https://yuccs.de/). Auf diese Weise kann die Marke dem Endkunden einen Schuh zum Verkaufspreis anbieten.

5. Wen willst Du mit Yuccs erreichen?
Die Yuccs-Generation ist eine einzigartige Generation, wie die Schuhe, die sie tragen. Es sind Frauen und Männer jeden Alters, authentisch, kreativ und selbstbewusst, die aus der klassischen Struktur des Lebens ausbrechen und die traditionellen Verpflichtungen hinter sich bringen, um sich persönlich-professionell weiterzuentwickeln und auf eine andere Ebene zu bringen.
Sie sind auch in allen Aspekten ihres Lebens natürlich: Sie sehen frisch aus, sie übernehmen gesunde Gewohnheiten, sie wollen wissen, was auf ihrem Teller ist, sie kümmern sich um sich selbst und um den Planeten. Sie wollen sich nicht durch ihr Alter oder ihre Kleidung definieren, sondern nur durch ihre Leidenschaften. Sie sind Teil des so genannten „bewussten Konsums“ und nicht der Mode unterworfen. Sie fordern Transparenz, da sie sich zunehmend für die ethischen Praktiken derjenigen interessieren, von denen sie kaufen. Sie sind besorgt über den Klimawandel. Sie suchen nach Wegen, positive Kaufentscheidungen zu treffen, und suchen nach einer Lösung für die negativen Auswirkungen, die der Konsum auf unsere Welt hat.

Kurz gesagt, die Yuccs-Generation besteht aus den Schafen, die ihre Herde verlassen, weil sie entdeckt haben, dass sie eine bessere Version von sich selbst machen können.

Vielen Dank für das Gespräch!

Weitere Informationen hier: https://yuccs.de/