Portrait

Kulinarische Geschenke für Freunde von fein & fair

Fein & Fair Geschenke online. Portrait der Gründerin

Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude und Happiness at all.

„Das Leben ist voller Konfetti – bunt, spannend, abwechslungsreich und prall,“  steht bei meiner heutigen Interview-Partnerin auf der Website. Tja, das hätte auch von mir sein können und deshalb freue ich mich, Dir heute Jamilah El Shami von fein & fair vorstellen zu dürfen.

Erzählen Sie doch mal, was Sie genau machen?

Ich habe einen Online-Shop für Geschenke, die schmecken. Das Konzept ist einfach: Wenn Sie Freunden, der Familie oder Geschäftspartnern eine große Freude machen wollen, dann können Sie handgemachte, leckere Food & Drink-Produkte aus Manufakturen auswählen, die die Welt auf ihre Art ein bisschen besser machen wollen. Wir verpacken alle Produkte als Geschenk und legen auf Wunsch eine Karte mit handgeschriebener, persönlicher Nachricht dazu.

Fein und Fair - Online Shop für Geschenke die schmecken

Seit wann? Warum, wie kommt’s?

Ich hatte immer wieder unterschiedliche Geschäftsideen, aber nicht den Mut mich selbständig zu machen. Ende 2016 packte ich die Gelegenheit am Schopfe startete mit fein & fair.

Die Grundidee war tatsächlich, dass ich lieben Menschen gerne eine Freude mache, aber entweder haben diese schon alles oder ich war ratlos, was ich ihnen schenken sollte. Bei Einladungen oder Geburtstagen brachte ich am liebsten etwas zum Essen oder Trinken mit, weil das nicht rumsteht und verstaubt, sondern einfach aufgegessen bzw. leer getrunken werden kann und dazu noch Genuss bereitet.

Wir sind bei Farbenfreundin…welches ist Ihre Lieblingsfarbe?

Ich mag alle hellen, fröhlichen Farben! Aber wenn ich mich für eine entscheiden sollte, dann nehme ich Himbeer-Rot.

Und nach getaner Arbeit: Wie sieht die perfekte Happytime aus?

An einem lauen Sommerabend mit Freundinnen und Freunden im Garten sitzen, quatschen, Pasta essen, Cocktails schlürfen und dann noch ein bisschen tanzen! Schöner kann das Leben nicht sein!

Ausgleich zum Beruf?

Ich gehe drei Mal in der Woche in meine „Hopskurse“ von meinem Sportverein um die Ecke. Das powert aus und macht Spaß. Und dann liebe ich es – wenn das Wetter schön ist – eine Runde über die nahegelegenen Felder und Wiesen zu drehen. Dabei komme ich oft auf neue Ideen oder andere Gedanken.

Gibt es ein „happyfood“, also ein Lieblingsgericht oder ein Guilty Pleasure?

Ein simples Lieblingsgericht, was in maximal 10 Minuten fertig ist und dazu bei Gästen noch Eindruck macht, ist

Garnelen mit Spaghetti und
roten, orangenen, gelben und grünen Cocktailtomaten

Wichtig dabei: Natives Olivenöl, frischen Knoblauch und grobes Meersalz verwenden!

Und noch eines: Jetzt gibt es noch Erdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren. Damit kann man eine sagenhafte Biskuitrolle machen. Früher hatte ich immer einen großen Respekt vor Biskuitteig.

Tipp: Wenn man das Eigelb mit dem Zucker im Wasserbad rührt, dann gelingt der Teig aber garantiert immer. Am Schluss einfach die Sahne in und auf der Rolle verteilen und mit dem Obst dekorieren – sieht grandios auf jedem Geburtstagstisch!

Klasse, das ist ein prima Tipp. Vielen Dank für das Gespräch!

Kontaktdaten:
fein & fair – Geschenke, die schmecken
Jamilah Sarah El Shami
hallo@feinundfair.de
Shop: www.feinundfair.de

Fotocredit: Beitragsbild von der Fotografin Andrea Below, Geschenkefotos von fein & fair.

Geschenkbox vom Online-Shop fine & fair