Monate: März 2021

Bücher von Christine Cazon Autorin

Glücksucher

Mein Bücherstapel wird immer größer, denn seit Corona lese ich wieder regelmäßig Bücher und zwar am liebsten Krimis oder Sachbücher und heute spreche ich eine Empfehlung aus, denn bei dem aktuellen Buch der Autorin Christine Cazon geht es um die Suche nach dem GLÜCK. Christine Cazon hat irgendwann ihre Koffer gepackt und ist nach Frankreich gezogen – auf der Suche nach dem Glück. Sie hat ihre Erlebnisse in ihrem ersten Buch veröffentlicht und inzwischen ein weiteres Buch über die Zeit bis heute, mit all den Hürden und Erfahrungen, die sie gemacht hat. Da haben wir also nicht nur die Liebe zu Südfrankreich gemeinsam. Außerdem schreibt sie einen Blog und ihre Krimis mit Kommisar Duval, der in Cannes ermittelt, sind inzwischen sogar ins Russische übersetzt worden. Wenn schon keine Reisen an die Cote d’Azur möglich sind, dann tauche ich wenigstens literarisch ein in die französische Welt, hach, la vie est belle. Mehr dazu hier (Link). »Von hier bis ans Meer – Wie ich in Südfrankreich das Glück suchte und mich selbst fand» Sie fasst es in …

Collage Uschi Ronnenberg aus Aachen, Glücksorte Buchautorin

Uschi von Blogs50plus

Wir kennen uns digital schon ganz lange, doch erst vor kurzem habe ich von einer weiteren Gemeinsamkeit erfahren, hach, Uschi macht wirklich so viel und deshalb freue ich mich sehr über das Interview. Das Beitragsbild gibt Dir schon einen Hinweis, doch dazu später mehr. Für alle, die meine Interviewserie noch nicht kennen: Mit den Fragen zum Lieblingsgericht hat die Reihe auf begonnen und es geht weiter: Hallo und guten Tag, liebe Uschi, erzähl doch bitte mal, was Du genau machst? Ich designe und texte in Aachen – als Freiberuflerin seit 30 Jahren. Bitte stell uns doch mal Dein Projekt vor, denn ich stelle im Blog immer spannende MacherInnen vor. Mein Projekt – durch das Du und ich uns ja auch ins Bewusstsein geraten sind – ist die Website blogs50plus.de. Strenggenommen nur eines meiner Projekte, denn ich betreibe mehrere auf der schönen, kunterbunten Spielwiese des Internets. Seit wann? Warum? Wie kommt’s? Blogs50plus (klick hier) besteht seit 2016, feierte tatsächlich gerade erst den fünften Geburtstag. Mitgründerin Maria Al-Mana und mir ging es dabei darum, die Blogs der …

Secondhand in Wiesbaden

Leben ist Veränderung. Das spüre ich immer wieder beim Wechsel der Jahreszeiten. Veränderungen im Leben beginnen oft mit Kleinigkeiten oder Dingen, die wir selbst recht einfach in der Hand haben: Eine neue Einrichtungsgestaltung, Blumen auf dem Schreibtisch, eine neue Frisur, ein neues Outfit oder insgesamt ein neuer Style. Mit den Sonnenstrahlen des Frühlings kommt bei mir meist die Lust auf eine #Schrankinventur und die winterlichen Mützen, Thermoboots und dicken Winterklamotten können jetzt endlich eingemottet werden und manche Teile aus dem vergangenen Jahr müssen gleich ganz weichen. Tabularasa jetzt! Wir sehnen uns nach bunter, leicht fließender Kleidung, vielleicht auch bunter Kleidung. Es ist zwar noch nicht Sommer, aber immer hin nicht mehr Winter und deshalb brauchen wir jetzt Platz im Schrank. Die Oster-Feiertage sind ein gute Gelegenheit, den Schrank auszumisten und neu zu ordnen. Endlich haben wir Zeit für solche Dinge. Vor ein paar Tagen habe ich schon begonnen, ein paar Lieblingsteile online im Second-Hand anzubieten. Schaun wir mal, ob sie neue Liebhaberinnen finden? Meine Methode ist folgende: Kleidung, die ich schon im letzten Sommer nicht …

JRE Genusslabor #8, im Restaurant Burg Schwarzenstein

JRE steht für bestes Essen

Sonntags schau ich TV. Momentan am liebsten „Kitchen Impossible“. Tim Mälzer schafft es, mit Witz und lockeren Sprüchen die besten Restaurants zu präsentieren (mein Tipp: vor der Sendung gut essen, sonst knabbert man versehentlich die Fernbedienung an). Kürzlich spielte auch der JRE eine Rolle. JRE ist die Abkürzung für Jeunes Restaurateurs Europeans und kurz gesagt ein Garant für hervorragendes Essen. Ich hatte einmal die Chance, bei einem Mitgliedertreffen dabei zu sein und war damals kulinarisch im siebten Himmel (klick). Zwei Küchenchefs waren in einer der Sendungen mit dabei, die beim JRE aktiv Mitglied sind: Alexander Wulf vom Troyka und Jan-Philip Berner vom Söl’ring Hof auf Sylt. Am liebsten hätte ich direkt einen Tisch reserviert! Kulinarische Ausflüge zu den JRE Küchenchefs Das geht ja aktuell leider nicht, also plane ich für die Zukunft schon einige kulinarische Kurztrips – vielleicht auch eine Idee für Dich? Restaurants von JRE Mitgliedern findet man entweder auf der Internetseite des JRE oder in dem JRE Restaurant- und Hotelführer, denn die neue Ausgabe ist jetzt erschienen und auf 180 Seiten werden alle …

Kultur macht auf die Tür

Endlich öffnen Parks, Museen und andere Kultureinrichtungen wieder die Türe, zumindest nach Anmeldung, mit Maske und Abstand. In Wiesbaden also die Fasanerie und das Museum. Weitere Locations, die sich für Ausflüge und Spaziergänge eignen, sind in der folgenden Publikation gelistet: Museumsheft „Museen & Sonderausstellungen 2021“ Die Broschüre, die man bei KulturRegion FrankfurtRheinMain gGmbH erhält, versammelt Ausstellungen und Sammlungspräsentationen von 103 Ausstellungshäusern in der Rhein-Main-Region. Der beliebte regionale Terminplaner für Ausstellungsbesuche wird von der KulturRegion stets zum Jahresbeginn herausgegeben. Aufgrund der coronabedingten Schließung der Kultureinrichtungen und erst jetzt in Aussicht gestellten Wiedereröffnung erscheint die nunmehr 12. Ausgabe des Heftes etwas später als gewohnt. Das Jahresprogramm spiegelt die Vielfalt der Museumslandschaft in Rhein-Main wider und bietet auf 91 reich bebilderten Seiten mit Serviceteil wertvolle Orientierung für den Ausstellungsbesuch. Mit dabei sind international bekannten Kunstmuseen, naturkundliche, thematische und technische Sammlungen sowie Geschichts- und Heimatmuseen, Archive und Besucherzentren. Die Publikation „Museen & Sonderausstellungen“ ist kostenfrei in den beteiligten Museen, in Rathäusern, Bürgerbüros und Tourist-Infos und Kultur-Auslagestellen – sobald wieder für den Publikumsverkehr zugänglich – sowie in der Geschäftsstelle der …

Stil-Fibel Die-beste-zeit-fuer-guten-stil_

Stil ist keine Altersfrage

Ein Buchtipp für Dich: Zwei Blogger-Kolleginnen haben ein Buch, eine Stilfibel, heraus gebracht und, naja, als ehemalige Stilberaterin war ich neugierig, denn der Fokus auf over50 gefällt mir gut. Zum Buch gibt’s übrigens auch eine Party, melde Dich hier an zum Online-Event mit den Autorinnen und dem Verlag. Fashion for Women Es geht also um Frauen. Ok. spannend. Warum Mode so richtig viel Spaß macht, wenn man bei sich selbst angekommen ist, erzählen Autorin Susanne Ackstaller und die von ihr Porträtierten in diesem Styleguide für Frauen ab 50. Oder mit 47. Oder 70 … Die Bloggerin Susanne Ackstaller weckt die Lust darauf, den eigenen Stil zu entdecken und diesen auch mutig und selbstbewusst auszuleben. Mit einem Augenzwinkern und dabei wunderbar undogmatisch teilt sie ihr Wissen rund um guten Stil und zeitlose Keypieces im Kleiderschrank. Unter den Ideen zu Kombinationsmöglichkeiten und Vorschlägen für den passenden Anlass findet hier garantiert jede Frau Inspiration. In Interviews und Porträts erzählen außerdem elf inspirierende und stilbewusste Frauen, wie Kleidung ihre Persönlichkeit unterstreicht, wie sich ihr Modebewusstsein verändert hat und was …

Tesch Weinberg

Ausflugstipp mit Wein

Mit dem Smartphone durch die Weinberge an der Nahe Der Riesling feiert Geburtstag, dann lasst uns mit den Reben feiern! Auf zur Weinwanderung für Genießer. Nirgendwo sind die Weinberge vielfältiger als an der Nahe. Auf jedem Hang ein anderer Boden. Nur der Riesling bildet dieses Phänomen perfekt ab. Das kann man nicht nur in den verschiedenen Lagen-Weinen spüren. Das kann man auch unmittelbar in den Weinbergen erfahren. Deshalb hat das Weingut TESCH in Langenlonsheim eine besondere Wanderroute etabliert. Das eigene Smartphone weist den Weg und informiert an den entscheidenden Punkten über alles Wissenswerte. So bekommt man einen umfassenden Einblick in Bewirtschaftung, Geschichte und Böden der Weinberge. Die Wanderroute ist etwa 10 km lang und man benötigt etwa 3 Stunden für den Parcours. Obwohl es unterwegs drei Hütten zum Verweilen gibt, sind wetterfeste Kleidung und feste Schuhe zu empfehlen. Ausgangspunkt des Rundweges ist die TESCH-Vinothek am Marktplatz in Langenlonsheim. Neben der individuellen Wein-Wanderung werden auch geführte Touren durch die Riesling-Weinberge in Langenlonsheim und Laubenheim angeboten. Dabei führt der Oliver Lang (TESCH-Vinothek) durch die Landschaft und beantwortet alle …

Eightfingerfood Foodblog für saisonales und regionales Kochen

Foodblog aus Frankfurt

Kennengelernt haben wir uns im Job in einem der Skyscratcher von Frankfurt und, weil wir beide social media affin sind, blieb der Kontakt erhalten und hey, nun gibt es Neuigkeiten, die ich mit Euch teilen möchte: Hallo und guten Tag, liebe Magdalena, erzähl doch mal, was Du genau machst? Bitte stell uns doch mal Dein Projekt vor Eight Finger Food Ich stelle osteuropäische Tapas her und verkaufe sie über meinen Webshop (klick hier). Dazu verwende ich saisonale und regionale Zutaten und mache sie ein, indem ich sie fermentiere, in Essig einlege oder mit einer Zuckerlösung konserviere. Gerade in Osteuropa existiert eine reiche Kultur des Einmachens und Haltbarmachens von Obst und Gemüse für den Winter. Auch habe ich den Eindruck, dass die Menschen in diesem Teil der Welt den Traditionen noch näher sind als wir hier in Deutschland. Seit einigen Jahren spielen außerdem saisonale und regionale Lebensmittel eine immer wichtige Rolle in meinem Leben und ich war auf der Suche nach Alternativen. Ich wollte im Winter keine frischen Tomaten aus Marokko kaufen und fand es lächerlich, …