Jahr: 2021

Food Selfie

Kulinarische Weltreise in Zeiten von Corona

Essen auf Rädern habe ich ganz neu für mich entdeckt. Es macht so viel Spaß, sich beliefern zu lassen! Jeden Tag eine andere Geschmacksrichtung. Verwöhn Dich – mal mit Pizza, mal mit Sushi und mal Fine Dining. Seit Restaurants maximal Essen zum Abholen anbieten dürfen, hole ich regelmäßig Essenspakete. Auch, um die Läden zu unterstützen, doch vielmehr, weil ich es kulinarisch so toll finde. Restaurant-Feeling at home! Endlich keine Diskussion mehr darüber, wer zurück fährt (Null Promille) und endlich kann ich zwischendurch die Highheels von den Füßen streifen oder mal kurz meine Mails checken, ohne mit Blicken gerügt zu werden. Daheim ist‘ doch am Schönsten, oder? Naja, nicht immer aber immer öfter. Kulinarische Weltreise zuhause Weil mir das Reisen sehr fehlt, unternehme ich kulinarische Weltreisen – durch die Restaurant-Landschaft in und um Wiesbaden. Komm mit auf meine Reise! Nicht alphabetisch, sondern rein genussorientiert: Afghanistan. Das Restaurant Hindukusch ist ein Glücksort! Amerika. Die Weihnachtpause ist zu Ende: Graveyard Burgers! Yeah Bayern. Da fällt mir direkt das Weihenstephaner in der Taunusstraße ein. Frankreich. Einfach köstlich, immer wieder: …

Seafood von Speedelicious

Delicious mit Speedelicious

Kennengelernt habe ich Doris anlässlich eines geplanten Brotback-Kurs mit Tom the Baker bei MANZ im Taubertal (meiner ursprünglichen Heimat). Der Kurs konnte dann leider wegen Corona nicht stattfinden, doch seither folgen wir uns in den sozialen Medien und ich staune über ihren Elan und dazu den gut sortierten Webshop. Darf ich vorstellen: Doris von Speedelicious. Seit wann? Warum? Und wie kommt’s? Ich bin 51. Foodie seit 1969. Foodblogger seit 2017 (auf speedelicious.de). Slowfooder seit 2018. Feinkosthändlerin seit 2019 (speedelicious.shop). Pure Leidenschaft für gute Lebensmittel Weißt Du, hauptberuflich bin ich als Projektleiterin im Engineering eines Automobilzulieferers tätig und leite internationale Projekte zur Prozessoptimierung. Das mit dem Online-Shop ist die pure Leidenschaft für gute, fair hergestellte Lebensmittel. Wichtig ist mir, dass die Lebensmittel sauber und möglichst traditionell – also handwerklich gut und ohne chemische Zusätze – hergestellt werden. Sauber und pur. Als ich immer wieder von meiner Leserschaft gefragt wurde, wo ich die Zutaten für meine Rezepte finde, beschloss ich, sie in besonderer Qualität meinen Lesern zugänglich zu machen. So wurde mein kleiner Feinkostladen speedelicious.shop geboren. Im …