Monate: November 2019

Küchenchefs im Espenhof

Genussvolle Events in Rheinhessen

Gegenüber von Wiesbaden, auf der anderen Rheinseite, liegt Deutschlands größtes Weinbaugebiet: Rheinhessen. Das sogenannte „Land der 1000 Hügel“ ist Deutschlands Toskana und hat eine kaum vergleichbare Vielfalt an Weinen. Um einen der wichtigsten Kulturbestandteile der Region erlebbar zu machen, veranstalten einige Gastronomen dieses Jahr erstmalig im Rahmen der Aktion „Rheinhessen genießen“ die Eventserie Winemakers Dinner. Auch andere feine Events gilt es zu entdecken in so schönen Orten wie Osthofen, Westhofen oder Flonheim oder im bekannteren Städtchen Ingelheim. Kalkbrenner – ein Name, den man eher im Zusammenhang von elektronischer Musik kennt. Was hat das jetzt mit Wein zu tunt? An meiner ersten Station in Rheinhessen, in Espenhof, wird mir Wein mit Name „Kalkbrenner“ kredenzt und ich werde neugierig. Wie kommt’s? Der interessante Cuvé ist nur eine der beachtlichen Kreationen von Nico Espenscheid und entstand gemeinsam mit dem Musikproduzent. Was eine Kombo! Nun will ich mehr wissen. „Diesen Namen müsst ihr euch hinter die Ohren schreiben. Was im Hinterzimmer des elterlichen Weinguts passiert, ist richtig richtig gut!“ schrieb N. Medenbach von „drunkenmonday“ und ich kann ihm da …

Felicitas Pommerening Autorin aus Mainz

Felicitas Pommerening im Interview

Mit den Fragen zum Lieblingsgericht und zum persönlichen Soulfood hat meine kleine Interview-Reihe begonnen und es geht weiter, denn es gibt so viele spannende Frauen rundherum und einige präsentiere ich hier im Blog. Die Autorin Felicitas Pommerening (Link) hatte irgendwann, vor vielen Jahren, zu einer Lesung im Heimathafen Wiesbaden (übrigens ein Glücksort aus meinem Buch) eingeladen. Der Titel: „Weiblich, jung, flexibel“. Es fuchst mich bis heute, dass ich die Veranstaltung damals verpasst habe. Umso mehr freue ich mich, dass Felicitas mich immer wieder einlädt und ich auch eine ihrer romantischen Kolumen für den Hochzeitsblog der VIVART verwenden durfte. Nun hat sie vor kurzem ihr neues Buch mit dem Titel „Duo war einmal“ veröffentlicht. Zeit für eine Fragestunde, liebe Felicitas. Erzähl doch mal, was Du genau machst? Ich bin Autorin, ich schreibe Romane und arbeite für die Computerspielfirma Totally Not Aliens. Seit wann? Warum, wie kommt’s? Geschrieben habe ich schon immer… Als ich dann 2010 darüber geschrieben habe, wie junge Frauen beim Berufseinstieg ins Schlingern geraten, habe ich einen Verlag gefunden und konnte das Schreiben zum …