Monate: Oktober 2019

Welche Farbe im Oktober?

Pink! Denn, im Oktober finden weltweit Aktionen rund um das Thema Brustkrebs statt, um Aufmerksamkeit für die Krankheit, die Früherkennung und die Heilungsmöglichkeiten zu schaffen und zwar unter dem Zeichen Pink Ribbon. Auch bei mir wandert dieses unschöne Thema immer wieder ans Ende meiner Todo-Liste und gut, wieder erinnert zu werden. Oh ja, da war doch was: Regelmäßige Brust-Untersuchungen und die Vorsorge, ja, ja, aber zuerst muss ich noch diesen Beitrag schreiben… Auch in der Rhein-Main-Gebiet gibt es viele Aktionen zum Thema und eines davon startete bereits vor Monaten unter dem Slogan TrinktmehrMilch! Zehn Winzerinnen und 5 Grafikerinnen hatten einen leckeren Wein in Flaschen mit auffälligem Etikett gefüllt. Der Erlös davon kommt der Früherkennung von Brustkrebserkrankungen zugute. (Mehr dazu hier) Wie wunderbar! Das hört sich doch viel schöner an als ein Mammografie-Termin! Gesund kochen mit Mirko Reeh Ebenfalls genussvoll kulinarisch war der Termin in der Asklepiosklinik in Wiesbaden. Du bist was Du isst, so lautet ein Spruch in dem auch ein bisschen Wahrheit steckt, denn mit Ernährung kann man Gesundheit fördern und erhalten. Deshalb war …

Frauenkörper Graffiti

Beitrag zur Blogparade

Zusammen mit vielen anderen Bloggerinnen wurde ich von Gela Löhr von Lemondays zur Blogparade eingeladen. Das Thema der Blogparade im Oktober 2019 lautet: „Bye bye Traumfigur? Wie geht das mit dem Wohlfühlgewicht ab 40 oder 50?“ Irgendwie lustig, dachte ich mir. Schon als ich mit dem Rauchen aufhörte, prophezeite man mir: „Ja, mindestens 10 kg wirst Du zunehmen, wenn Du aufhörst zu rauchen.“ Sollte mir das mit 50 wieder bevorstehen? Nicht, dass ich jetzt ein Problem damit hätte, doch es ist immer wieder ein Thema, das unter uns Frauen thematisiert wird. So auch in der Blogparade. Kilos hier, Kilos da. Bikinifigur hier und Wohlfühlspeck da. Wohlfühlfigur dann ab 50. Lasst uns darüber einmal nachdenken.Ist es denn so wichtig, wieviel Gewicht die Waage anzeigt? Mir geht es mehr ums Wohlfühlen. Als ich damals vor fast schon zwei Jahrzehnten mit dem Rauchen aufhörte, nahm ich kein Kilo zu. Einfach so. Stattdessen näherte ich mich meinem Ziel, nämlich dem, meinem Körper gut zu tun. Vielleicht ist das auch der Schlüssel: Sich selbst gut tun. Denn – das schonmal …

Am Strand von New York City

New York, New York! Die Stadt fasziniert einfach und mindestens einmal im Leben (oder im Jahr) sollte man zumindest Manhattan besucht haben: Ob Times Square, Broadway, MoMa oder Central Park – für die City gibt es unzählige Tipps und von mir bekommst Du jetzt Empfehlungen für die Vororte, für einen Ausflug, wenn man mal raus aus dem Gewühl möchte. So eine Millionenstadt macht müde und dann ist es schön, an einem Nachmittag vielleicht an den Strand zu fahren. Oh ja, genau, New York liegt am Wasser, New York hat sogar die längste Küstenlinie einer Großstadt weltweit, steht in dem Magazin Loving NewYork. Deshalb sollte man da auch mal an den Strand fahren. Die klassischen Sightseeing Tipps für New York City gibt’s hier und sind auch in jedem Reiseführer viel ausführlicher und aktueller beschrieben. Meine Geheimtipps, wenn Du mal eine kleine Verschnaufpause brauchst, gibt es hier: Rockaway Beach Mit der Subway bis zur letzten Station fahren – schwubbs ist man in Rockaway Beach in Queens. Last exit: Strand. Die Bebauung erinnert eher an Fertighaussiedlungen, aber der …