Monate: Juli 2019

Kochen mit Cervena

Kochtipps aus der Sterneküche

Klar kann ich kochen, doch die besonderen Kniffe und Tricks und Tipps, die fehlen mir hin und wieder – gerade bei der Zubereitung von Fleisch. Deshalb war es Zeit für einen Koch-Workshop und ich durfte in der Sterneküche über die Schulter schauen und mir Tipps holen. Es gibt immer wieder Neues im Bereich Ernährung zu entdecken und weil ich gerne mit der Zeit gehe, interessieren mich neue Zubereitungen, Rezepte und Gerichte: Egal ob Smoothies aus dem Hochleistungsmixer oder Ayurveda oder die Küche der traditionellen chinesischen Medizin, aber auch neue Gemüsesorten, Gewürze oder besonderes Fleisch probiere ich gerne aus. Am liebsten „learning by doing“, also in dem ich mitessen und auch bei der Zubereitung mit dabei sein darf. Nun habe ich das neue Cervena Venison entdeckt und möchte es richtig zubereiten. In der Küche von Carmelo Greco Klar kann man den Küchenchefs im Fernsehen zu schauen, doch ich mag es lieber life. Kochkurse habe ich deshalb schon bei Lilli in der Lifestyle-Werkstatt gebucht (Link) oder auch in Thailand am Urlaubsort (sehr lustig wegen der Sprachbarriere). Die …

Morelli im Restaurant Carmelo Greco Frankfurt

Frankfurt geht aus… zum Italiener

Das Journal Frankfurt hat meinen Frankfurter Lieblingsitaliener ausgezeichnet (Link). Das macht mich happy, denn egal ob für Business-Dinner oder für ein feines Candle Light Dinner, ich mag’s da. Zuletzt war ich dort, als ein ganz besonderes Menü aufgetischt wurde: Patrick Pope-Moody, ein mehrfach ausgezeichneter Jungkoch aus Neuseeland, Kiwi Star 2019, hat im Restaurant Carmelo Greco* ein großartiges Hirsch-Menü mitentwickelt und auf den Teller gebracht. Ein Italiener trifft auf Neuseeland? Und dann gibt es Hirsch – und was dazu? Naja, Neusseland gilt immerhin als eines der spannendsten kulinarischen Hotspots der Welt. Ist Frankreich die Uroma in Sachen Historie des Essens, dann ist Neuseeland der energiegeladene Teenager, der seine Grenzen testet und gerade herausfindet, wer er eigentlich ist. Mit Einflüssen aus dem Vereinigten Königreich, der indigenen Maori-Kultur und dem polynesischen Raum ist Neuseeland ein Schmelztiegel, dessen aufregende Gastroszene sich durch große Kreativität und Produktfülle auszeichnet. Der Demi Chef de Partie 2018 hat mit seinem Gericht „Cervena Hirschrücken mit Feige, Blumenkohl, Ziegenquarkpüree, Bete, Kraut und Sauerampfer“ den prestigereichen Silver Fern Farms Emerging Chef of the Year Award für …

Aubergine Auflauf

Im Sommer ess ich low carb

Low Carb ist angesagt und als Büromensch und working woman ist eine leichte Küche auch mein Ding und dann ist low carb und fleischarm genau das Richtige. Die Kochbuch-Autorin und Bloggerin Petra hat zum Jahresbeginn eine Blogger-Aktion mit leichten, vegetarischen Rezepten ins Leben gerufen: „Fitter Freitag“ heißt die Aktion. Mein Rezept wird am Freitag, den 12. Juli aufgetischt. Klick mal bei ihr vorbei! Leicht und kalorienarm Im Sommer mag ich mediterrane Küche und deshalb ist mein Beitrag zur Aktion „Fitter Freitag“ ein Gemüsegericht mit Tomate und Aubergine und feinem Olivenöl (klick hier). Das schmeckt so lecker, dass so mancher vergisst, dass kein Fleisch drin ist und es schmeckt auch lauwarm oder gar kalt. Zudem ist die Zubereitung einfach, denn wer will im Sommer schon lange in der Küche stehen? Bei HolladieKochfee findest Du das Rezept und dazu noch viele andere leckere Rezeptideen. Schau vorbei, wenn es heißt „Fitter Freitag“ mit Low Carb. Bei leicht und low carb kommt mir natürlich auch gleich der Handkäs in den Sinn. Es hat lange gebraucht, bis ich den Harzer …