Jahr: 2018

Franziska Restaurant

Fine Dining nur mit Reservierung

(Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude und Happiness at all.) Wenn der Ober Dich schon beim Reinkommen kopfschüttelnd empfängt, dann bedeutet das meist, dass Du keine Chance auf einen Tisch hast. Er ahnt es schon: Wieder ein Gast ohne Reservierung. Deshalb reserviere ich jetzt vorher. Immer! Kennst Du das auch? Es ist einfach so, die guten Restaurants sind meist ausgebucht, denn klar, sie sind eben auch gut und heutzutage geht man eben gerne aus: Out to dinner, out for lunch. Gerade in den Städten sind die Restaurants auch wochentags immer gut besucht und zum Beispiel in Frankfurt habe ich selten das Glück, ohne Reservierung einen Tisch zu bekommen. Ein Platz an der Theke ist hin und wieder eine gute Alternative, doch ein schöner Tisch mit allem Komfort und Kerzenschein gehört eben zu einem schönen Auswärts-Essen mit dazu, vorallem bei besonderen Terminen, zum Candle Light Dinner oder Kundenbesuch. Deshalb reserviere ich inzwischen regelmäßig im Restaurant. Meine Restaurant-Besuche sind jetzt geplant Im Restaurant also vorher anrufen und Bescheid geben – aber wie? Wegen der unterschiedlichen Öffnungszeiten oft …

Herren-Armbanduhr

Meine Uhr und ich gehen mit der Zeit

(Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude und Happiness at all.) Frauen schmücken sich gerne und warum nicht mit einer schönen Uhr? Das dies ein Thema für meinen Blog ist, kam mir erst, als eine Luxusuhr in den sozialen Medien disutiert wurde und man schon „Hashtag Rolex-Gate“ witzelte, doch dazu später mehr, denn zunächst geht es um die Zeit ansich. Zurzeit trage ich manchmal die alte Uhr meines Vaters: Eine Automatikuhr von Tissot und diese Uhr bleibt einfach stehen, wenn sie nicht genügend bewegt wird. Mein Gefühl für die Zeit hat sich durch diese Uhr wirklich enorm verändert, denn plötzlich ist Uhrzeit kein Fakt mehr, sondern nur eine mögliche Variable: Wer weiß schon wirklich, wie spät es ist. Kann aber keine Muss-Zeit Wartet man auf den Bus, kommt dieser eh zu spät und die S-Bahn sowieso. Auch hier ist jeder Uhrenvergleich unnötig. Das ganze Leben ist voll von Situationen,  bei denen eine exakte Uhrzeit eigentlich nur hinderlich ist und es eh anders läuft. Kann aber muss nicht… also Leben in der Kann-Zeit: Es könnte jetzt so …

Weinwanderung Rheinhessen mit Führung des Winzers

Im Herbst lockt Rheinhessen

(Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude und Happiness at all.) Rheinhessen – das Land der tausend Hügel hat etwas von Toskana und hier wie dort ist Genuss groß geschrieben. Für einen (Wochenend-) Ausflug ins größte deutsche Weinanbaugebiet gibt es hier ein paar Tipps von mir. Fährt man über die Schiersteiner Brücke von Wiesbaden aus über den Rhein kommt bald Ingelheim und da ist man schon mittendrin in der Weinregion Rheinhessen. Die Region erstreckt sich auch über weite Teile hin bis nach Alzey und Worms (zur Karte geht’s hier) und heißt auch das Land der tausend Hügel. Die Region besticht durch die Weite und fährt man über die Hügel, geht es über herrliche Alleen, in hohem Bogen über Felder und Weinberge und irgendwo am Horizont sieht man dann vielleicht noch den Rhein. Rheinhessen – meine deutsche Toskana Kürzlich bin ich auf Einladung von Rheinhessenwein über’s weite Land gefahren und habe Wunderbares entdeckt. Wir haben uns im feinen Restaurant Bellpepper in Mainz getroffen (übringes saß Prominent, nämlcih Johannes B. Kerner am Nachbartisch). Dann ging’s weiter direkt mittenrein …

Kurhaus Wiesbaden

Wiesbaden-Bierstadt als Kalender

Einfach mal das Zuhause so erleben wie im Urlaub, einen Urlaubstag zuhause, der sich anfühlt, als sei man in Urlaub. Wie das? Sei Tourist in Deiner eigenen Stadt! Zur Inspiration gibt es jetzt einen Kalender von Wiesbaden-Bierstadt. Dinge zu tun, die man zuhause nie oder selten macht, dafür braucht es Inspiration: Das Kaffeehaus, die neue Pizzeria, das Museum oder ein Aussichtsturm – wer kennt schon alles aus seiner Region? Gut, dass es Reiseführer, Stadtführer, Stadtmagazine und solcherlei Dinge gibt. Sonst werde ich nie herausfinden, wie das Bier in Bierstadt bedeutet, wo es doch gar kein Bier, sondern Äppler hier gibt. Do you know your hood? Plant man eine Reise nach Rom oder New York, stöbert man lange im Internet und in diversen Reiseführern, um inspiert zu sein und die interessanten Orte und Stadtviertel zu kennen und vielleicht auch die Geschichte dazu. Das sollte man wirklich auch mal von zuhause machen. Von meiner Heimatstadt weiß ich noch viel zu wenig. Um mich wie ein Tourist zu fühlen, brauche ich deshalb im Vorfeld Inspiration und Ideen. Nimmst …

Traubensaft Gurke Drink

Null-Promille im Rheingau

(Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude und Happiness at all.) Nein, ich bin nicht schwanger. Trotzdem ist das Thema Alkohol ein Thema, denn nicht immer will oder darf ich welchen trinken. In der Weinregion keinen Wein trinken zu wollen, ist schon schwierig, doch überhaupt keinen Alkohol trinken zu wollen, ist bitter und geschmacksneutral. Eine Bestandsaufnahme als Autofahrerin. Neulich mit Freunden im Rheingau – ich hatte mich als Fahrer angeboten und so pichelten meine Freunde vergnügt Riesling und Rosé und die spätsommerlichen Temperaturen machten Laune. Als Fahrer hieß es für mich: Null Promille. Zunächst kein Problem, denn okay, beim Essen gibt’s Wasser, danach vielleicht einen Kaffee. Doch wie geht es weiter? Nach dem zweiten Glas Wasser merke ich schon, dass es an diesem Abend ein schweres Los werden wird. Da wünsche ich mir mehr Kreativität bei den Gastronomen und Kneipenbesitzern. Carl Jung aus Rüdesheim macht es vor Es gibt nämlich Alternativen, sogar aus dem Rheingau. Neben verschiedenen alkoholfreien Getränken gibt es auch alkoholreduzierten oder sogar alkoholfreien Sekt und Wein, sogar direkt aus der Weinregion (Weingut Carl …

Serpentine Gallery London Hyde Park

Abtauchen in Kunst

Das Wochenende steht vor der Türe, Zeit für einen Besuch im Museum. Einfach mal das Tempo des Alltags vergessen und abtauchen! Oft vergesse ich die erholende und gleichzeitig inspirierende Stimmung, die einen in Ausstellungsräumen einfängt und ich bin dann ganz begeistert, wenn mich die Kunst ein bisschen wie durch Zufall einholt – durch eine Einladung. Neulich zum Beispiel. In Wiesbaden hatte der Nassauische Kunstverein zum Get-Together geladen, anlässlich des Pre-Opening während der Aktionswochen RAW2108 und weil ich zu spät kam, hatte ich die Chance, alleine durch die Ausstellung zu wandeln. Ein Traum. Hier kann man Abtauchen! Fast gegenüber befindet sich das Museum Wiesbaden, das sich inzwischen richtig gemausert hat, denn tolle Ausstellungen sind die Regel und auch die Naturwissenschaftliche Sammlung ist wunderbar bestückt. Die ständige Ausstellung ist übrigens nach Farben sortiert – da lacht das Herz! #Farbenfreundin Im Museum Wiesbaden heißt es übrigens: Der 1. Samstag ist Frei-tag,  also bei freiem Eintritt. Hingehen und staunen, denn seit das Eingangsportal mit der Skulptur und den Säulen neu renoviert ist, hat der Museumsbesuch sehr viel Flair in …

Road in america

Bier ist international und nicht nur zum Oktoberfest

In München auf dem Oktoberfest heißt es bald O’zapft is! Als Fränkin habe ich auch schon die eine oder andere Maß gezischt, doch nicht auf dem Oktoberfest, denn das ist mir zu trubelig. Wo denn dann? Lies hier… In meiner Heimat im Taubertal reiht sich auch heute noch eine Brauerei an die andere. Mein absoluter Geheimtipp ist die Ochsenbrauerei in Spielbach, unweit von Rothenburg o.T. Dort ist die Zeit um 1900 stehen geblieben und man wundert sich fast, das die Bedienung Jeans trägt und kein Dirndl. Dazu Bierbänke und eine Halbe, passt. Doch wohin zieht es mich heute? Bier ist international Bier ist international und nach Weinwandern im Rheingau und Rheinhessen, möchte mein fränkischer Gaumen jetzt zur Abwechslung ein ordentliches Bier – warum nicht auch mal in Texas? Wandern und Bier auf dem Ale Trail in Texas zum Beispiel.   Just da kommt die Einladung des Tourist Board Dallas und Fort Worth. Die Informationen über die Region lassen mein Herz gleich höher schlagen, denn so vielfältig ist die Region. Dallas ist eine Millionen-Metropole mit vielen …

Am Strand von New York City

New York, New York! Die Stadt fasziniert und mindestens einmal im Leben (oder im Jahr) sollte man zumindest Manhattan besucht haben: Ob Times Square, Broadway, MoMa oder Central Park – für die City gibt es unzählige Tipps und von mir bekommst Du jetzt Empfehlungen für die Vororte, für einen Ausflug, wenn man mal raus aus dem Gewühl möchte. So eine Millionenstadt macht müde und dann ist es schön, an einem Nachmittag vielleicht an den Strand zu fahren. Oh ja, genau, New York liegt am Wasser, New York hat sogar die längste Küstenlinie einer Großstadt weltweit, steht in dem Magazin Loving NewYork. Deshalb sollte man da auch mal an den Strand fahren. Die klassischen Sightseeing Tipps für New York City gibt’s hier und sind auch in jedem Reiseführer viel ausführlicher und aktueller beschrieben. Meine Geheimtipps, wenn Du mal eine kleine Verschnaufpause brauchst, gibt es hier: Rockaway Beach Mit der Subway bis zur letzten Station fahren – schwubbs ist man in Rockaway Beach in Queens. Last exit: Strand. Die Bebauung erinnert eher an Fertighaussiedlungen, aber der Strand …

Wurstsalat mit Wein

Tapas lernen Rhoihessisch

Roihessisch heißt der Dialekt, der in der größten Weinbau-Region Deutschlands, im Land der vielen Hügeln, gesprochen wird. Tapas heißen die kleinen Speisen, die man eher aus Spanien kennt und die zum Wein oder Bier gereicht werden. Geht das irgendwie zusammen? Warum nicht die Tapas nach Rheinhessen bringen? Die Bloggeraktion von Rheinhessenwein e.V. macht es möglich.  Bloggeraktion: Tapas lernen Rheinhessisch Bei der Bloggeraktion von Rheinhessenwein e.V. sind regionale Tapas-Rezepte gesucht, die gut zum Rheinhessen-Wein passen. Ich freue mich sehr, ein perfektes Wine-Paring auszutüfteln und mir zu überlegen, welches kleine Gericht man denn zu einem bestimmten Rheinhessenwein servieren könnte? Die Aufgabenstellung ist nicht ohne, doch lies selbst: Die Aufgabenstellung Sechs rheinhessische Zutaten und eine Auswahl an drei Weinen aus Rheinhessen wurden mir zur Verfügung gestellt. Zwei verschiedene Tapas aus mindestens drei der gestellten Produkte sind zu kreieren, beliebig viele andere, gerne auch rheinhessische Zutaten konnten zusätzlich verwendet werden. Zu jeder Tapa gibt es dann meine persönliche Weinempfehlung aus den zur Verfügung gestellten drei Rheinhessen-Weinen, nämlich die folgenden: Die Weine Rheinhessen Silvaner 2017 . trocken Weingut Posthof Doll …

Buchmesse Frankfurt

Buchtipp: Job oder Leben

Den Spruch Geld oder Leben kennst Du und für diesen Buchtipp habe ich ihn etwas abgeändert, denn im Buch von Frank Behrend geht es um die Arbeit. Nimm deine Arbeit nicht allzu ernst und sowieso, wichtig sind ein pünktlicher Feierabend, sagt der Chef. Familienzeit ist Lebenszeit und das hat Priorität, sagt der Chef. Nein, nicht mein Chef, sondern ein Chef einer Werbe-Agentur. Da lachen wir laut, oder? Wer in der hippen Agenturbranche arbeitet, weiß – dort ist alles möglich – nur eben kein pünktlicher Feierabend (Ausnahmen bestätigen diese Regel). Zu lange habe ich auch dort gearbeitet. Die 10 ernsthaften Ratschläge… Die 10 ernsthaften Ratschläge von Frank Behrend, wie man locker durch’s (Berufs-) Leben kommt, gingen vor einiger Zeit durch die Presse und ein Raunen war zu hören. Der Verursacher hatte Mühe, sich zu verteidigen, dabei war’s doch nur gut gemeint! Dass er mit seinen 10 Punkten so eingeschlagen hatte, spricht Bände. Ein empfindlicher Nerv des deutschen Angestellten war getroffen und eine Diskussion losgetreten worden. Frank Behrendt, 54, arbeitet in der Kommunikationsbranche. Er war Vorstand der …

PopArt

Kunst der Moderne

Na, wer hätte gedacht, dass es die Wandverkleidung einer Kantine einmal als Kunst bis ins Pariser Museum schafft? Oh ja, ab dem 26. September 2018 zeigt das Städel Museum in Frankfurt die groß angelegte Sonderausstellung „Victor Vasarely. Im Labyrinth der Moderne“. Anhand von über 100 Werken präsentiert die Retrospektive den Erfinder der Op-Art der 1960er Jahre – eben auch die für die Deutsche Bundesbank geschaffene Speisesaal-Wandgestaltung als herausragendes Beispiel für Vasarelys raumgreifende architektonische Gestaltungen. Diese künstlerische Wandgestaltung wird im Anschluss direkt im Pariser Centre Pompidou bei der Ausstellung „Vasarely, le partage des formes“ gezeigt, denn die beiden Ausstellungen verbinden zentrale Leihgaben wie eben genau den eigens für die Frankfurter Präsentation nachgebauten Speisesaal. Die Motive des berühmten Op-Art-Künstlers Victor Vasarely begegnen uns ständig – siehe oben, eine Decke aus den Siebzigern – die geometrischen Formen, knalligen Farben und flimmernden Muster finden sich im eigenen Kleiderschrank, auf Kissen, Lampen, auf Geschirr und in der Architektur – kurz, überall in unserem Alltag: #VasarelyEverywhere Victor Vasarelys (1906–1997) Œuvre erstreckt sich jedoch über mehr als 60 Jahre und bedient sich unterschiedlichster Stile …

Portraitfoto Bärbel Klein Wiesbaden

Beruflicher Quereinstieg geht!

Beruflich habe ich mich regelmäßig verändert und immer mal einen Quereinstieg ausprobiert. Ganz aktuell mit meiner Selbständigkeit als Content Creator für Online-Medien. Das dies möglich ist, soll die Blogparade zeigen: #quereinstiegsparade Meine Beraterin bei der Arbeitsagentur war nicht begeistert, als ich ihr von meiner Gründer-Idee erzählte. Ja, denn es sollte ein beruflicher Quereinstieg werden, noch dazu mit Anfang Fünfzig. Doch ich blieb beharrlich, denn der Gründerzuschuss war finanziell einfach notwendig. Letztlich hat es geklappt und ich bin erfolgreich. #quereinstiegsparade Mein beruflicher Quereinstieg mit Fünfzig hat sich ergeben, da ich als Blogger immer mehr Spaß am Text hatte. Meine Arbeitgeber wollten mich nicht in Teilzeit gehen lassen. Entweder ganz oder garnicht, also dachte ich mir irgendwann: Dann eben GANZ – nämlich 100% in die Selbständigkeit und zwar nicht im erlernten Beruf, sondern genau in dem, was mir Spaß macht: Texten. Schön, dass es nun diese Blogparade gibt, mit der ich noch einmal Revue passieren lassen kann und mit der anderen vielleicht Mut gemacht wird, ebenso beharrlich einen Quereinstieg zu wagen. Do what you love Seit ich …

Partnerarmband von schöniglich

Mein Hochzeitstagsgeschenk

Was mein Hochzeitstag mit der Flurbereinigung zu tun hat? Der Hochzeitstag ist ein wichtiger Jahrestag. Zweisamkeit ist wichtig und klar, auch ein Geschenk. Lies hier, was in 2018 ganz besonders ist. Das Karma der Liebe Wir haben uns vor einigen Jahren im Rheingau, nämlich in Kiedrich, das Ja-Wort gegeben und nun steht der Hochzeitstag bevor. In Kiedrich wird für jedes frischvermählte Paar eine Rebe gepflanzt. Also auch bei uns und zum Hochzeitstag haben wir diese Rebe besucht und Revue passieren lassen. Doch vor zwei Jahren gab es eine Flurbereinigung und der Weinberg mit unserer Rebe wurde platt gemacht, ähm. Wie geht’s jetzt weiter? Eine meiner Freundinnen hatte deshalb schon Schnappatmung (schlechtes Karma und so), als ich das erzählte. Eine andere sieht das ganz pragmatisch: „Es werden doch Ersatz-Reben gepflanzt… Mensch, das wirkt vielleicht verjüngend!“ Naja, ganz ehrlich, ich brauch eigentlich keine Verjüngungskur für meine Ehe, denn es ist doch gerade schön, dass wir uns Jahr für Jahr vertrauter werden und auch nach bald 20 Jahren immer noch ein bisschen näher zusammen rücken. Na gut, vielleicht …

Blick über Weinberge im Rheingau

Was geht am Wochenende?

Der Donnerstag wird neuerdings als „der kleine Freitag“ bezeichnet und deshalb warte ich mit meinen Tipps nicht bis Freitag, sondern berichte heute von den Aktivitäten, die am Wochenende geboten werden. Der Spätsommer lockt nach draußen, bevor wir uns langsam auf Herbst und Winter einstellen. Wiesbaden geht aus … die hier vorgestellten Termine sind schon wieder Vergangenheit und deshalb gelöscht. Aktuelle Tipps zu Veranstaltungen in Wiesbaden gibt es regelmäßig auch im Sensor-Magazin. Rheingau geht aus Wenn’s um den Rheingau geht, dann sind die Tipps von Tanja im Blog Rheingauprinzessin eine tolle Fundgrube. Dazu gibt’s einen weiteren Tipp, nämlich die “ Tage der offenen Weinkeller“, wenn die Weingüter ihren aktuellen Jahrgang präsentieren. Die Region Rheingau und die vielen Straußwirtschaften der Rheingauer Weingüter, von Lorchhausen am Rhein bis Flörsheim am Main, sind immer einen Ausflug wert. Einfach mal auf der Rheingau-Website oder Tanja’s Blog vorbei schauen, da gibt es immer tolle Tipps.   Immer mal wieder schöne Veranstaltungen werden auch von anderen Initiativen veranstaltet. Einzelheiten zum Programm gibt’s hier: Kulturland Rheingau Buchtipp: 99Mal Rheingau Dazu passt jetzt wunderbar …

Eroica Germania 2018

L’Eroica radelt im Rheingau

Hast Du auch zuerst Erotica gelesen? Freudscher Fehler, kein Problem, ging mir genauso. Doch bei L’Eroica geht’s um Rennräder, denn  L’Eroica ist ein Rad-Event, bei dem mit historischen, naja, alten Rennrädern geradelt wird. EROICA GERMANIA feiert Premiere. Einundzwanzig Jahre nach der ersten L’Eroica in Gaiole im Chianti kommt „The Beauty Of Fatigue and the Thrill Of Conquest“ in Deutschland an. Ein Rad-Event, bei dem der Genuss und nicht die Geschwindigkeit im Vordergrund steht, zudem sind die Vehikel besonders, denn die Rennräder müssen aus den Achtzigern oder älter sein. Ursprünglich in der Toskana gegründet, hat der Event inzwischen eine internationale Fan-Gemeinde – von Japan bis nach Kalifornien und was liegt näher, dieses Event auch in den Rheingauer Weinbergen stattfinden zu lassen? Endlich mal ein Rad-Event, wo es um Genuss und nicht um den Wettkampf geht. Diese modernen Trendsportarten und Marathons sind mir zu angestrengt und umso schöner finde ich das Programm von L’Eroica. Toll, dass der Rheingau jetzt Austragungsort ist und hoffentlich auch bleibt. Um die 300 Teilnehmer radeln mit und die abwechslungsreiche Strecke durch den …

Altes Rathaus Ingelheim Außenansicht

Die Ausstellung Mensch!

Derzeit findet die Ausstellung „Internationalen Tage“ in Ingelheim statt und zwar mit einer Skulpturen-Ausstellung: Mensch! – so heißt das diesjährige Projekt von Boehringer Ingelheim, das dieses Jahr ganz besonders ist, denn nach über drei Jahren Pause kehrt man wieder an den ursprünglichen Ausstellungsort in Ingelheim zurück, ins Kunstforum – Altes Rathaus.  Das ehemalige Gebäude des alten Rathaus wurde aufwändig saniert und wurde sogar um einen großen Ausstellungsraum im Keller erweitert und heißt jetzt Kunstforum Ingelheim. Die Ausstellungsfläche ich modern und zeitlos und während man durch die Räume flaniert, könnte man auch in Paris oder London sein. Selten so eine gelungene Renovierung eines denkmalgeschützten Haus erlebt und schon alleine dafür lohnt sich die Reise auf die ebsch‘ Seit nach Rheinhessen. Zur Eröffnung der neuen Räume wird eine Skulpturen-Ausstellung gezeigt unter dem Titel Mensch! Damit die Skulpturen auch richtig wirken, wurden die Fenster nicht verschlossen und das gedämpfte Tageslicht verschmilzt angenehm mit dem Ausstellungsraum und immer mal blitzt ein bisschen Rheinhessen im Augenwinkel hervor. Erst so kommen die Skulpturen in ihrer Dreidimensionalität zur Geltung. Mensch! So heißt …

Vorsicht, Wespenalarm!

Warum ich derzeit meine Uhr am linken Arm trage? Ganz einfach, die Uhr passt nicht mehr auf den rechten Arm, denn der ist dick angeschwollen. Der Grund: Ein Wespenstich! Genau, ein kleiner Stich in den rechten Arm und nun ist der Arm seit Tagen dick. Weil im August so viele Wespen rumfliegen habe ich nun mal meine Tipps zusammengetragen. So ein Wespenstich passiert einem unerwartet und die Hausmittelchen, die vielleicht helfen würden, hat man dann meist nicht parat. Auch nicht die cortisonhaltige Salbe zum Abschwellen, denn es ist Sonntag, die Apotheke hat geschlossen und die Hausapotheke ist zuhause, also weit weg. Es gibt trotzdem ein paar Tipps: Stich mit heißem Löffel behandeln (Link). Diesen Tipp kennst Du vielleicht auch schon von anderen Insektenstichen und naja, ich bin mir nicht sicher ob’s hilft, aber es schadet auch nicht: Beispielsweise einen Teelöffel erhitzen und ihn dann auf den Stich drücken. Eine frisch aufgeschnittene Zwiebel auf die Einstichstelle drücken Spitzwegerich hilft ebenso, sagt das Heilkräuterbuch Kühlen, Kühlen, Kühlen: kaltes Wasser, Eiswürfel, Pusten… Stich mit Speichel betupfen – ebenfalls …

Anja Gockel Fashionweek 2018

Mode-Trends auf der Spur bei der MBFW in Berlin

Zweimal im Jahr ist Fashionweek in Berlin und weil schöne Kleider zu meinem Lifestyle dazu gehören, habe ich mir vieles angeschaut und mir vor allem hinsichtlich Nachhaltigkeit so meine Gedanken gemacht. Früher war ich regelmäßig zur Fashionweek, doch dann war mir der Rummel zu viel und dieses #Dressed-for-the-moment so gar nicht mehr mein Ding. Lieber besuchte ich die nachhaltig orientierte Modemesse für Green Fashion mit Name INNATEX. Doch was bedeutet Nachhaltigkeit? Ist „grün“ produziertes in Indien besser als „Made in Germany“? Es ist komplizierter, siehe auch hier, doch zunächst lassen wir schöne Bilder von der Fashionshow der Mode-Designerin Anja Gockel sprechen. Anja Gockel & die Brillen von Hies Optik Die Show der Mainzer Modedesignerin Anja Gockel findet ganz exklusiv im Hotel Adlon am Brandenburger Tor statt. Die Kollektion wie immer wunderbar farbenfroh und die einzelnen Teile sehr geschmackvoll und feminin. Der Runway rundum den Springbrunnen inmitten des Hotel Adlon ist imposant und bei vielen Enwürfen geht ein Raunen durch die Sitzreihen. Die Sonnenbrillen sind Entwürfe aus dem Hause Hies Optik in Taunusstein und ich bin …

Food Photograpy Vivi d'Angelo

Food Fotos machen Appetit

Kennst Du auch jemand, der immer sein Essen fotografiert? Genau, so jemand bin ich auch,. Denn mit einem guten Foto kann man so viel transportieren: Geschmack, Style und gute Laune. Doch das Foto muss eben schon gut sein und da ist mir kürzlich was passiert… doch alles von Anfang an, den es begann mit einem Workshop. Bin ich zum Essen aus, halte ich das Essen fotografisch fest, doch das ist dann letztlich gar nicht so einfach! Zunächst mal, wohin mit der Spiegelreflexkamera? Die große Kamera stört einfach nur und gegenüber dem Service ist’s auch komisch. Deshalb verwende ich meist das Smartphone oder eine kleine Kompaktkamera. Eine weitere Hürde ist das Licht. Klar, in Restaurants ist es meist gemütlich beleuchtet und das ist für Fotos denkbar ungünstig. Mit Blitz fotografieren? Besser nicht, sonst gibt’s Ärger mit dem Nachbartisch. Eine hohe Iso-Zahl rettet mir dann meine Fotos und das Finetuning macht dann das Bildbearbeitungsprogramm oder einer der coolen Insta-Filter, schau selbst: Einladung von Open Table Du kennst vielleicht das Portal Open Table über das man Tisch-Reservierungen in …

Cervena_Niven Farm

Mein Italiener kann auch Wild

Bei italienischer Küche denkst Du vielleicht nicht gleich an feines Hirschfleisch, doch wenn es dann auf dem Teller liegt, dann vergisst Du alles um dich herum und nur der Genuss zählt und so erging es mir kürzlich als ich beim Sternekoch Carmelo Greco in Frankfurt zu Gast war. Anlass war die Präsentation des feinen neuseeländischen Hirschfleisch mit Name Cervena. Carmelo Greco kommt ursprünglich aus Sizilien und seine kleine Oase in Sachenhausen ist seit Jahren ein Stern am Gourmethimmel (hier lies mehr zu seiner Vita). Gerade bei der Gourmetküche müssen die Zutaten exzellent sein und gar nicht gut sind Qualitätsschwankungen. Das Wild aus Neuseeland ist dabei tatsächlich die beste Wahl, warum, das habe ich auch erst an diesem Abend erfahren, denn ich kenne das Land nur aus Erzählungen. Doch zunächst lassen wir die Bilder sprechen. Als Apperitiv wurde ein wunderbarer Grand Rosé von Geldermann aus dem Breisgau serviert und dann folgte dies:   Polpettine von Cervena . Caprese 2.0 Roastbeef von Cervena, gelbe Paprika, Salsa verde Cervena Tonnato aus der Hirschkeule Cervena-Raviolo, Hirschragù Filetto Rossini von …

Batik Blau

Simplify your life

Was mein blaues Kleid mit ALDI zu tun hat? Manche behaupten ja, der Erfolg des Discounters liege in der reduzierten Auswahlmöglichkeit. Oh ja, das kann ich sehr gut nachvollziehen und deshalb hier mein Plädoyer für „reduced to the max“! Genau, weil im Discounter die Wahlmöglichkeiten sehr begrenzt sind, kauft es sich leichter ein. Am Regal wird mir die Entscheidung einfach sehr leicht gemacht, denn es gibt halt nur einen O-Saft oder nur wenige Teesorten, nämlich grün, schwarz und vielleicht noch eine Kräutermischung. Das hilft mir sehr und auch wenn ich sonst den Discounter verteufle, diese Art der Sortimentsgestaltung gefällt mir. Reduced to the max Dasselbe bei mir am Kleiderschrank: Reduced to the max. Ich brauche keine unzähligen Wahlmöglichkeiten, wenn ich doch weiß, was mir steht. Schon vor Jahren hat mir die Stilberatung geholfen zu wissen, welche Schnittführung und welche Farben gut für mich sind. Klar, nun könnte ich unzählige Etuikleider genau in diesen Farben und dieser Schnittführung im Schrank haben. Doch der Tag hat nur vierzwanzig Stunden… Wieviel Zeit will ich denn vor dem Kleiderschrank …

Handkäs Carpaccio mit Musik

Bester Handkäs‘ gesucht

Es hat ein paar Jahre gedauert, bis ich Fan wurde, doch umso mehr propagiere ich die Leidenschaft für Handkäs‘ und es freut mich sehr, dass der bekannte Koch Mirko Reh ein ebenso vehementer Fan ist. Jetzt veranstaltet er ein Handkäs Festival in Frankfurt und sucht das beste Handkäs‘ Rezept. Kennt ihr mein Handkäs-Test für Wiesbaden, den ich hier im Blog veröffentlicht habe? Damals habe ich so einige Handkäs-Gerichte in der hessischen Landeshauptstadt bestellt und verzehrt und nicht alle sind in meine Top 10 Liste geraten und seither kann ich sagen: Ich kenn mich aus mit diesem hessischen Nationalgericht. Hier geht’s zur Restaurant-Liste. Mein eigenes Lieblings-Rezept für Handkäs‘ findest Du hier. Das Handkäs‘ Carpaccio mit Rote Beete und dazu eine feine Musik… ein leicher, kalorienarmer Snack auch an heißen Tagen. Jetzt geht Mirko Reh auf die Suche nach dem besten Handkäs‘ Rezept, da muss ich nicht lange überlegen, denn meines ist mir immer noch das liebste. Im Text findest Du alles Weitere zur Teilnahme – lies hier:   Frankfurt hat ein neues Festival Das Handkäs‘ Festival …

Gesunde Zutaten

Wo kaufst Du Lebensmittel?

(Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude, Bewegung und Happiness at all) Beim Bauern oder Amazon? Wo kaufst Du die guten Sachen? Es gibt inzwischen so viele Einkaufsmöglichkeiten und oft weiß man nicht, was besser oder schlechter ist. Ich hab mir also zum Einkaufen in Wiesbaden mal so meine Gedanken gemacht. Gutes Essen und gute Lebensmittel gehören für mich zum guten Leben dazu. Das kann Selbstgekochtes, Fastfood oder Fine Dining sein, doch das Wichtigste sind die guten Zutaten. Meine ganz persönlichen Einkaufstipps für Wiesbaden und Umgebung gibt’s nun hier in der Liste, die regelmäßig aktualisiert wird. (1. Aktualisierung am 14. August 2018) Fleisch Metzgerei Brauer in Wiesbaden (Nordenstadt oder Delkenheim) Metzgerei in der Domäne Mechthildshausen Frischeparadies Frankfurt Metro Mainz-Kastel Jaddy´s Fleischwaren, Friedrichstraße 29, 65185Wiesbaden Wildfleisch Waidwerk Eva Schiendzielorz Städtisches Forstamt Wiesbaden Cervena-Hirsch Wildfleisch vom Frischeparadies In der Gastronomie gelten wieder andere Regeln für Lebensmittel-Einkauf, denn da wird eine große Menge gleichbleibender Qualität benötigt… das merke ich auch, wenn wir für viele Gäste ein Dinner-Event plane. Da hilft die Auswahl vom Frischeparadies! Gewürze Gewürz-Müller Wiesbaden Herbertha Online-Shop …

Nike Turnschuh

Ich mag keinen Sport

Magst Du Sport? Also ich mag keinen Sport. Ganz ehrlich, das ist für mich das Letzte, doch wahrscheinlich glaubt mir das wieder keiner. „Was is denn nu los?“, werden sich viele meiner Leser fragen. Die Antwort ist: Ich mag Bewegung! Ja, genau, ich habe einen Schrittzähler, ich schwimme und ich laufe und ich fahre Fahrrad und Yoga oder Pilates mache ich ebenfalls sehr gerne. Das ist doch Sport! Nein, genau das ist es für mich eben nicht, denn das ist für mich einfach nur Bewegung als Ausgleich zum Stillsitzen. Bewegung ist Leben So wie der Wind die Blätter tanzen lässt, hebt der Atem unsere Rippen und senkt sie beim Ausatmen wieder. Die Bäume schwanken im Wind und auch die Grashalme biegen sich je nach Windrichtung und Bewegung ist in der Luft. Wenn manchmal vor einem Gewitter die Luft steht, dann sind wir alle ganz apathisch und stöhnen, weil „die heute die Luft steht.“ Genau, Bewegung ist Leben. Ohne Bewegung steht alles still – vielleicht sogar mein Herz. Und das will ich nicht. Deshalb bewege ich …

Weinflaschen von Darkhorse Wine

Was hat kalifornischer Wein mit meiner Gründung zu tun?

(Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude und Happiness at all.) Frauen gründen selten, sagt die Presse. Bei mir gibt’s Powerfrauen zu hauf und allesamt haben sie ihren Lebenstraum verwirklicht. Manchmal muss man einfach machen! Das dachte sich auch die Winzerin Beth Liston, als sie ihren Traum in die Tat umgesetzt hat. Denn um ihrer Leidenschaft, dem kalifornischen Wein, nachgehen zu können, hat sie eine erfolgreiche Karriere in der Wirtschaft beendet – und diese Entscheidung nie bereut. Beth Liston, Kopf und Herz von Dark Horse Wine in Kalifornien, sucht ständig nach neuen Herausforderungen. Deshalb hat sie unermüdlich an einem besonderen Wein gearbeitet. Dark Horse Wine aus Kalifornien Bevor ich sie kennen lernte wusste ich nicht, dass amerikanische Weine auf Platz 3 der Weltproduktion stehen. Das sind imgrunde alles Weine aus Kalifornien, denn dort herrschen die besten klimatischen Bedingungen. Damals vor vielen Jahren ist mit den Einwanderern auch der Weinanbau nach Amerika gekommen und viele alte italienische oder französische Reben gedeihen besonders gut unter der kalifornischen Sonne. Die aromatischen Trauben von Dark Horse Wine zum Beispiel stammen …

Bücher Glücksorte

Buchtipps und Glücksorte

Im Herzen bin ich ein Vagabund und deshalb bin ich in jungen Jahren auch sehr viel umgezogen, immer mit der Frage: Wo lebt es sich wohl am besten? Diese Suche hat mich angetrieben und ich wollte  fühlen, wie sich woanders anfühlt zu leben. Ist’s im Norden schöner als im Süden oder ist die Großstadt besser als die Kleinstadt? Offensichtlich sind noch andere Menschen auf der Suche nach einem Glücksort, dort wo man sein Leben leben möchte. Deshalb habe ich dieses Buch gleich in einem Rutsch gelesen: Gibt es den perfekten Platz zum Leben? Eine weltweite Suche von Susanne Haase Die Autorin Susanne Haase und ihr Partner nehmen den Leser mit auf ihre Reise durch die Welt auf der Suche nach dem perfekten Platz im Leben. Dabei wird nichts geschönt, auch bei den manchmal auftauchenden Schwierigkeiten als Paar unterwegs zu sein. Am Ende findet das Paar dann auch seine Lieblingsorte. Genau, in der Mehrzahl. Warum auch sollte man sich denn auf eines begrenzen? Bei mir war das anders, denn ich spürte irgendwann, dass es egal ist …

Fein & Fair Geschenke online. Portrait der Gründerin

Kulinarische Geschenke für Freunde von fein & fair

Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude und Happiness at all. „Das Leben ist voller Konfetti – bunt, spannend, abwechslungsreich und prall,“  steht bei meiner heutigen Interview-Partnerin auf der Website. Tja, das hätte auch von mir sein können und deshalb freue ich mich, Dir heute Jamilah El Shami von fein & fair vorstellen zu dürfen. Erzählen Sie doch mal, was Sie genau machen? Ich habe einen Online-Shop für Geschenke, die schmecken. Das Konzept ist einfach: Wenn Sie Freunden, der Familie oder Geschäftspartnern eine große Freude machen wollen, dann können Sie handgemachte, leckere Food & Drink-Produkte aus Manufakturen auswählen, die die Welt auf ihre Art ein bisschen besser machen wollen. Wir verpacken alle Produkte als Geschenk und legen auf Wunsch eine Karte mit handgeschriebener, persönlicher Nachricht dazu. Seit wann? Warum, wie kommt’s? Ich hatte immer wieder unterschiedliche Geschäftsideen, aber nicht den Mut mich selbständig zu machen. Ende 2016 packte ich die Gelegenheit am Schopfe startete mit fein & fair. Die Grundidee war tatsächlich, dass ich lieben Menschen gerne eine Freude mache, aber entweder haben diese schon alles …

BuchTipps für den Sommer

Sommer-Lektüre

Erfrischende Bücher für heiße Sommerabende Seit diesem Sommer lese ich wieder mehr und heute gibt’s’s ein paar Buch-Tipps für die Liegewiese, Hängematte, Strandstuhl, Couch – oder wo liest Du gerne? Alles inklusive von Doris Dörrie Ein Sommer in Spanien, nach dem nichts mehr so ist, wie es mal war. Die Geschichte von vier unterschiedlichen Menschen, alle irgendwie auf der Suche nach dem Glück. Die Lebensgeschichte untereinander verstrickt und doch ist jeder für sich. Ja, kann man denn das Glück nicht buchen wie einen All-Inclusive-Urlaub? Bretonische Verhältnisse von Jean-Luc Bannalec Ein Fall für Kommissar Dupin – der Krimi des pseudonymen Autors Jean-Luc Bannalec über den Kommissar Georges Dupin, der in die Provinz zwangsversetzt worden ist. Es ist Hochsaison in der Bretagne und im Küstendorf Aven ist der Mordfall am Hotelier Pierre-Louis Pennec aufzuklären und nun stößt er in der bretonischen Idylle auf ungeahnte Abgründe… Swim von Lynn Sherr Für alle, die sich für’s Schwimmen interessieren. Die Geschichte des Schwimmens ist wohl so alt wie die Menschheit und Lynn Sherr zeigt in einer Art Kulturgeschichte, wie sich …

Weinflasche Rose von III Freunde mit 2 gefüllten Gläsern

Wein aus Rheinhessen und anderswo

Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude und Happiness at all. Auf der #Bigbottleparty in Mainz hatte ich schon neue Winzer und Weine entdeckt. Doch es geht weiter, denn gerade eine Woche später, wieder in Mainz, gibt’s weitere Entdeckungen in Sachen Wein und wieder ist Rheinhessen dabei. Ja, man könnte mich auch #weinverliebt nennen, doch so heißt schon die Messe vom Online-Weinhändler Vicampo, einem Start-Up aus Mainz. Inzwischen ist daraus ein namhafter Weinlieferant geworden und in Wiesbaden gibt es sogar einen kleinen Weinladen #offline. Die Wein-Messe #weinverliebt Die Wein-Messe #weinverliebt tingelt nun durch die Republik, damit man auch mal probieren und mit den Winzen fachsimpeln kann, denn neben Verkostungsmöglichkeiten am Stand sind auch viele Winzer persönlich da. Wirklich klasse, wer sich dort alles präsentiert. Auch der feine Menger-Krug Sekt aus dem Wiesbadener Sekthaus Henkel ist mit einem Stand vertreten und ich darf auch den Sekt vor der Dosage probieren. Menger-Krug ist wirklich sehr fein, da lass ich schon mal Champagner für stehen. Auch feine kalifornischen Weine werden präsentiert und da ich tags zuvor beim Bad Indian …

Graffiti mit Zunge raus

Irgendwas mit Werbung

(Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude – Happiness at all.) „Das Internet macht gerade einfach keinen Spaß mehr“, sagte kürzlich jemand zu mir. Hat er recht damit? DSGVO und Angst vor Abmahnungen lähmen. Und nun, Frau Dr. Katharina Barley? Aktuell muss man zig Cookie- und Datenschutz-Abfragen akzeptieren, bevor man endlich auf die gewünschte Internetseite weitergeleitet wird und das Ganze meist mehrmals hintereinander, weil – nur so funktioniert das Internet, dass man nämlich fast grenzenlos Zugang zu Informationen hat. Schon die DSGVO hat uns alle irre gemacht und die deutsche Wirtschaft mindestens genauso geschädigt, wie so ein WM-Spiel, das bereits um 16 Uhr beginnt – das steht irgenwie so in etwa bei n-tv. Sei’s drum. Ich finde jedenweils, die teilweise völlig überflüssigen Cookie-Meldungen das Drumherum stören und als ob das noch nicht genügt, sind nun auch die Blogger dran. Es geht um Empfehlungsmarketing, denn das ist ja wie Werbung. Hier die Geschichte von Vreni Frost und dem fatalen Urteil (Link). Abmahnungen sind ein Geschäftsmodell, mit dem sich offensichtlich ganz gut verdienen lässt – das sagt auch …

Kochbrunnen am Kranzplatz Wiesbaden

EMS Training für meine Figur

(Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude, Bewegung und Happiness at all.) Okay, wir alle haben die Beiträge über Body positivity in den Medien gelesen und kräftig dazu genickt. Trotzdem und gerade deshalb: Bewegung macht mir Spaß. Ohne meine Yoga-Kurse und Jogging-Runden wäre ich total miesepetrig. Wenn mein Puls spürbar schlägt und der Atem tiefer wird, dann darf der Kopf runterfahren und das tut so gut. Gerade für uns Schreibtischtäter ist Bewegung und Sport unheimlich erfrischend und wohltuend. Sportlich etwas Neues ausprobieren Letztes Jahr habe ich das Trampolin neu ausprobiert, davor den Hulahup-Reifen, der tatsächlich eine schöne Taille machte und ein super Trainingsgerät ist. Dieses Jahr sollte es moderner sein. In einer Ausgabe des Magazin VivArt hatte den Bericht über BodyStreet gelesen. Die bieten EMS-Training an. Das dauert nur schlappe 20 Minuten und ist sehr effektiv. Auch wenn ich mich gesund ernähre, ähm, meine genussfreudige Lebensweise ist nicht wirklich kalorienarm, da muss ich mich bewegen und die Kalorien in Energie umsetzen. „Das will ich auch machen“, hatte ich mir im Frühjahr überlegt, als ich von EMS …

Surfer San Diego

Gastbeitrag: Die Westküste der USA

Als Blogger lerne ich digital immer wieder interessante Menschen kennen und als ich kürzlich bei Blog your thing an einem Tutorial teilnahm, kam ich mit Lea ins Gespräch. Sie schreibt auf ihrem wunderschönen Blog Lea Löwenstark und lebt derzeit in USA. Nun lässt Lea uns an ihrer Reise an die amerikanische Westküste und Kalifornien teilhaben: Die amerikanische Westküste in 7 Tagen Amerika, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Wenn man im Internet nach Bildern der Westküste sucht, kommen oft atemberaubende Motive von dem Grand Canyon, unendlichen Stränden oder auch großen Autobahnen, die sich in mitten von einer Steinwüste befinden. Doch ist das wirklich so? Da ich mich zurzeit in den USA für eine längere Zeit befinde, wollte ich es selbst herausfinden und bin sieben Tage lang an der amerikanischen Westküste entlang gereist. Hier kommen meine Eindrücke und Tipps, für einen unvergesslichen Urlaub! Los Angeles: Zwischen Strand und Hollywood Den Anfang macht Los Angeles, Kalifornien. Nach dem mein Flieger von New York pünktlich am LAX Airport gelandet war und ich mein Gepäck zusammen hatte, ging es für …

Buchholz Bootshaus Mainz

Zur #Bigbottleparty in Mainz

(Werbung für Genuss) Während ich im Mai die Hitze des Sommers mit Rosé und vielen Eiswürfel gekühlt habe, entdeckte ich im Juni den deutschen Weisswein neu. Rheinhessen macht gerade das Rennen und entdeckt habe ich ihn bei der #Bigbottleparty. Anstoß gab der Event bei Frank Buchholz in Mainz, der in seinem Restaurant Bootshaus die wunderbare #Bigbottleparty veranstaltete. Ein tolles Spektakel bei gefühlt 35 Grad im Schatten: Jahrgangssekt, wunderbare Weine aus der Region Mosel, von der Nahe und von Winzern aus Rheinhessen. Alles was Rang und Namen hat und auch Jungwinzer, die neue Wege gehen, präsentieren sich und zeigen ihre Weine. Gut, dass ich am Empfang eine übersichtliche Teilnehmerliste mit Kontaktdaten überreicht bekomme, denn die ist mir auch zuhause noch eine große Erinnerungshilfe, um die Winzer zu kontaktieren und meine Bestellungen durchzugeben.   Altbekannte wie Theresa Breuer treffe ich und neue Winzer lerne ich kennen. Einer davon ist Michael Teschke vom Weingut Teschke aus Rheinhessen, das vor allem die Silvaner-Traube im Blick hat. Sehr gut gefällt mir der Verzicht auf die frühe Schwefelung und die viele …

Meine Krankenkasse macht schöne Beine

Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude, mehr Bewegung, für Happiness at all. Die App meiner Krankenkasse hat einen Fitness-Bereich und für 12 Wochen habe ich mich jetzt verpflichtet. Die Trainings-App ist unerbittlich, dabei das Hochgefühl enorm, wenn es denn endlich hinhaut. Schöner Nebeneffekt: Meine Beine werden immer straffer und von Cellulutis keine Spur. Ob das viele Gehen wirklich gesund ist – das ist die andere Frage. Sechzig Tausend ist die magische Zahl. Genausoviele Schritte muss ich jede Woche laufen. Seit 12 Wochen. Laufe ich mal mehr, dann hab ich Pech, denn ein Übertrag klappt nicht. Laufe ich zuwenig, dann wird das zweimal vermerkt, beim dritten Mal fliege ich raus. Ich bin jetzt in der 12. Woche und in der Nachbarschaft wundert sich inzwischen keiner mehr, wenn abends zum dritten Mal eine müde Gestalt am Fenster vorbeitrottet. Genau, das bin dann ich. Als Schreibtischtäter kann das schon schwierig werden, diese Schrittzahl zu erreichen: 60.000 Schon zweimal bin ich kurz vor Schluss rausgeflogen. Im Frühjahr hatte es einfach nicht geklappt. Naja, es kann wirklich eng werden, denn …

Opelbad Wiesbaden Mattiaqua

Pack die Badehose und jetzt noch den Freibadführer ein

(Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude, Bewegung und Happiness at all.) Endlich wird zum 1. Juni 2018  das Opelbad in Wiesbaden wiedereröffnet. Ein neues Becken war notwendig geworden und die Bauarbeiten hatten sich etwas verschoben. Jetzt aber ist alles fertig und unser OB wird zur Eröffnung das Becken „einschwimmen“ – zumindest ist das so geplant. Anlässlich dieses Events habe ich einen Buchtipp für Euch. Denn jetzt im Sommer möchte man ja auch mal Schwimmen gehen oder mit den Kindern einen Tag am Wasser verbringen. Aber wo? Gabi Schirrmacher hat einen Freibad-Führer für die Region Frankfurt-Mainz-Wiesbaden und Umgebung herausgegeben: Public Swimming Gabi Schirrmacher Fotografie: Günther Dächert. Gestaltung: Bureau Sandra Doeller. Lagepläne: Grit Bredemann 130 mm x 190 mm x 23 mm, 336 Seiten, davon 207 Bildseiten, fadengebundene Broschur in einer Schutzhülle und mit herausnehmbarer Landkarte. Preis 22 Euro. Tipps für zwei Stunden Ferien am Wasser Gabi Schirrmacher hat als Schwerpunkt für das Buch, die Region rund um Frankfurt, das Rhein-Main-Gebiet, genommen, doch auch Empfehlungen für die Bergstraße und den Odenwald sind aufgeführt. Außerdem stellt sie neben …

Bad Indian Pop Up RestaurantBad Indian Pop Up Restaurant

Apropos Essen mit Spaß

(Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude, Bewegung und Happiness at all.) Spaß am Essen ist doch das A & O und schön, dass diese Haltung in der Gastronomie auch immer stärker zum Tragen kommt. Immer mehr wird Casual Dining propagiert und auch der Trend zu PopUp Restaurants ist ungebremst. Auch in den Medien ist Kochen und der Spaß am Essen ein Happening Kürzlich waren bei Steffen Henssler über 6000 Zuschauer für seine Kochshow in der Festhalle in Frankfurt. Mit Frank Rosin hatte er außerdem über 700 Kochshows im Fernsehen produziert und noch lange ist kein Ende in Sicht. Shows und Entertainment rund ums Essen sind der absolute Hype. So ticken auch die Pop Up Restaurants, die es jetzt so häufig gibt. In Frankfurt hat ein Restaurant mit immer wechselndes Küchen-Teams eröffnet: Guck mal wer da kocht (Link). Man geht also nicht mehr „zu Toni“, weil der die Pizza einfach am besten macht, sondern es geht um das Erlebnis, das Ausgehen, den Event und in zweiter Linie um die Speisekarte. Essen wird ein Happening Ebenso EXITUS, …

Sonnenuntergang Pazifik

Im Sommer trinkt man Rosé

(Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude, Bewegung und Happiness at all.) Kürzlich habe ich gelesen, dass der Rosé in Frankreich zur Neige geht – da bin ich kurz erschrocken, doch ach, es gibt ja auch so viele feine kalifornische Weine, da brauchen wir uns keine Sorgen machen. Die USA ist auf Platz 4 der weltweiten Weinproduktion, die wissen also recht gut Bescheid, was so rein muss, damit ein guter Sommerwein daraus wird. Mit USA ist vor allem Kalifornien gemeint und weil die Sonne in Kalifornien noch intensiver und länger scheint als in Spanien oder Italien, gedeihen dort hervorragende Reben, die einen kräftigen Wein ergeben. Kürzlich hatte ich die Gelegenheit, beim Launch des neuen Rosé von Darkhorse Wine in London mit dabei zu sein und das Wetter war wie bestellt: Sommerliche 28 Grad, blauer Himmel und Sonnenschein – perfekt für ein Tasting mit kalifornischen Sommerweinen. It never rains in California In Kalifornien erleben die Reben keinen Frost, sondern das Wetter ist gleichbleibend sonnig und warm. Dort gedeihen auch die Trauben für den trockenen, zart roséfarbenen Wein …

Bärbel Klein beim Foto-Event Bild der Seele

Mein Start-Up – Beitrag zur Blogparade

In der zweiten Lebenshälfte will ich etwas Eigenes machen. Einfach nicht mehr nur Dienstleister in einem großen Hamsterrad sein, sondern, wie der Slogan der Handwerkskammer es knapp auf den Punkt bringt: #Selbermachen und zwar mit derselben Strategie, nämlich #einfachmachen.   Meinen Blog gibt es seit fast 10 Jahren und er wird gerne und kontinuierlich gelesen. Meine Altersgruppe mag eben nicht von zwanzigjährigen Influencern beschallt werden, sondern einfach hier und da mal Inspiration via Social Media erhalten und mehr auch nicht. Manche sagen „offline ist das neue hip“, doch soweit würde ich nicht gehen. Ich finde, eine gemäßigte Präsenz im Netz und eine interessante Website, die den Besucher mit informativen Inhalten lockt, ist unverzichtbar. #meingruendertraum Genau diese spannenden Inhalte, die interessanten Geschichten, die punktgenauen Informationen in den Online-Medien, die liefere ich jetzt für die vielen Kleinunternehmer und Einzelkämpfer um mich herum. Weil, es gibt so viele gute Geschäfte, kleine Online-Shops und gute Handwerker und wunderbare Dienstleister – die sollen auch von den Kunden gefunden werden. Die Macher selbst haben eh schon einen 10-Stunden-Tag und schaffen das …

Happy Cooking mit Küchenhilfe

(Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude und Happiness at all.) #happycooking kann so einfach sein, man muss nur die richtigen Küchenhelfer verwenden. Tatsächlich habe ich auf meine alten Tage Spaß am Kochen entdeckt, weil – seit neuem gehört eine Küchenmaschine zu meinem Leben. Wer raspelt denn heute noch seine Möhren von Hand oder knetet den Pizzateig? Ebent, das kann eine Maschine besser und viel gleichmäßiger. Ihr wisst, wie gerne ich esse und gut soll das Essen sein und niemals würde ich mir ein Fertiggericht zubereiten. Das bedeutet regelmäßiges Selbstkochen. Damit es schnell und unkompliziert geht, sind meine bevorzugten Gerichte in der Zubereitung immer recht simpel. Doch wie machen wir das in der Spargelzeit? Für ein klassisches Spargelessen braucht es eine Hollandaise. Aus der Tüte oder rührst Du selbst? Naja, sagen andere – Kochen im 21. Jahrhundert kann doch so einfach sein. Ich wollte es ja nicht glauben und dann habe ich ein Experiment gemacht. Mit dabei mein Mann und dazu die Küchenmaschine von KRUPS mit Name iPrep&Cook Gourmet. Lies selbst: Hollandaise für Einhändige Normalerweise brauche …

Steffen Henssler Weltrekord Frankfurt

Steffen Hensslers Weltrekord

(Werbung unentgeltlich. Für Genuss & Lebensfreude und Happiness at all.) Der Mai 2018 ist der Monat der Superlative: DFB Pokal, Hochzeit im Königshaus, dazu ein Weltrekord und ich war mittendrin. Der Weltrekord der Kochshow. Steffen Henssler ist ein Koch, der Entertainment, Kochen und Essen zusammenbringt. Mit viel Tamtam, Musik und flotten Sprüchen und genau, da habe ich auch meinen Spaß daran. Aktuell hatte sich Henssler für die Festhalle in Frankfurt einen Weltrekord vorgenommen. Sein Ziel, eine Kochshow (live) mit über sechstausend Zuschauer – das wäre dann ein Weltrekord. Live Kochshow mit Zuschauerrekord Ich war Teilnehmer mit der Nummer 6.499 und ja, auch ich bin in den ersten 20 Minuten nicht aufs Klo. Warum? Weil da gezählt wurde und ja, wir mussten alle sitzenbleiben. Alle haben wir ein bisschen gezittert, denn die Auflösung kam erst zum Schluss. Durch die Halle ging ein Raunen und ein Sturm der Begeisterung, als die Dame aus London tatsächlich die Urkunde vom Guinessbuch der Weltrekorde überreichte. Wir haben den Weltrekord! Weltrekord! Wie bitte? Eine Kochshow in echt? Klar, wer mit Biolek …

Monika Eller von Eller Weine Wiesbaden

Eller Finest Selections Weine

Es fängt mit ein paar Pusteln oder auch Bauchgrimmen an, andere bekommen einen Migräneschub und nach entsprechenden Tests erhält man dann möglicherweise die Diagnose einer Nahrungsmittelunverträglichkeit. Viele Freundinnen und Freunde im Bekanntenkreis haben irgendeinen Stoff, den sie nicht gut vertragen und immer häufiger höre ich von Histamin-Unverträglichkeit. Histamin die Weine von Monika Eller Es war 2008 als bei Monika Eller die Histaminunverträglichkeit festgestellt wurde. Sie hat sich seither intensiv mit Wein, Weinherstellung und Histamin in Lebensmitteln beschäftigt und hat sich zudem mit dem Vertrieb von histamingeprüften Weinen selbständig gemacht. Im Jahre 2009 bringt Monika Eller ihren ersten histamingeprüften Wein unter dem Label Eller Finest Selections auf den Markt. Weil, wenn man gerne Wein und Champagner genießt, ist so eine Unverträglichkeit schon ein heftiger Einschnitt. Gerade Rotwein, Sekt und Champagner haben generell einen sehr hohen Histamingehalt und bereits ein paar Schluck können zu heftigen Reaktionen des Körpers führen. Monika Eller kommt aus einer Winzer-Familie mit Sitz in Rheinhessen. Sie hat also eine große Weinaffinität und schnell war das familieneigene Wappen für Eller Finest Selections von der …

Frauen Wanderung auf dem Rheinsteig mit Blick ins Tal

Ausflugstipp Rheingau: UNESCO Welterbe

Hast Du für das kommende (lange) Wochenende schon Pläne? Da hätte ich einen Tipp für Dich, nämlich Wandern und Wassersport im Mittelrheintal (Rheingau). Meine Fotos, die ich im Frühling auf Facebook gepostet hatte, sind noch heute Gesprächsstoff, denn ja, der Ausflug mit den Bloggern im Rheingau war ein Heidenspaß. Ich sag nur, Rafting im Mittelrhein! Wellengang und Abenteuer geht nämlich auch auf dem Rhein und der Wellengang ist recht amtlich, wenn ein Schnellboot überholt oder ein großes Frachtschiff entgegen kommt. Da hüpft so ein Schlauchboot und die Gruppe muss eifrig paddeln, um auf Kurs zu bleiben. Doch keine Panik, auf den Wasserwegen gibt es Verkehrsregeln und dann passiert da auch nichts. Sven, unser Kapitän, bringt sowieso nichts aus der Ruhe, er kennt sich gut aus in dieser Region. Rhein-Überquerung mit dem Paddelboot Wir waren mit fast 10 Leuten im Schlauchboot kräftemäßig gut unterwegs und der Rhein war schnell überquert, um in der Mittagssonne am Rheinstrand nahe Bacharach Halt zu machen. Eine Picknick-Box hatten wir mit Snacks und Getränken (Riesling!) gefüllt und ich bin mir sicher, …

Schöne Motorräder!

Damals, Ende der Fünfziger, da brausten meine Eltern mit einem BMW Motorrad auf Hochzeitsreise in die Schweizer Berge. Daran muss ich denken, wenn ich schöne Motorräder sehe – zum Beispiel die tollen Bilder vom Comer See beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este  oder auf der jährlich stattfindenden MAGIC BIKE in Rüdesheim oder ganz weit weg in Sturgis, USA. Motorradfestival im Rheingau Mehr als 30.000 Besucher werden dieses Jahr wieder zur MAGIC BIKE RÜDESHEIM, einem der größten Motorrad-Festivals Europas, in Rüdesheim am Rhein erwartet. Neben geführten Motorrad-Touren durch das UNESCO Welterbe, Ausstellungen, Liveacts und Stunts gibt’s auch wieder ein außergewöhnliches Musikprogramm. Doch ganz besonders interessiert mich dieses Jahr die große Harley Davidson Ausstellung. Vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 wird bis spätnachts Live-Musik auf drei verschiedenen Bühnen geboten, sozusagen Woodstock im Rheingau. Rund 30 Bands und Solokünstler spielen Rock n´Roll, Rock, Pop, Blues, Country, Acoustic Folk, Heavy Metal, Soul oder Music of the Sixties. Hauptakt international ist: Tito and Tarantula. Wheels & Wave in Biarritz Kurz vor der spanischen Grenze cruist man jedes Jahr mit historischen …

Bärbel Klein beim Foto-Event Bild der Seele

Meine neuen Business-Portraits

Es ist ein bisschen wie mit IKEA, wo man nur Teelichter kaufen will und dann  alles ganz anders kommt und dann ist man am Ende glücklicher als zuvor. So ähnlich erging es mir auch, wobei imgrunde mein 50. den Auslöser gab, denn erst mit meinem neuen Lebensabschnitt hatte ich den Mut, mein Business zu starten und für diese Unternehmengründung brauche ich neue Fotos für Social Media und das Unternehmensprofil. Die Welt funktioniert nun mal visuell und die Karriere beginnt morgens am Kleiderschrank – das hatte ich jahrelang als Outfit-Coach gepredigt, also brauchte ich jetzt eben auch sehr gute Portraitfotos, nämlich Fotos die wirken. Bildsprache ist das A & O und deshalb ist es so wichtig, gute und ausdrucksstarke Fotos zu verwenden. Meine vorhandenen Portraitaufnahmen sind aus der Zeit als Angestellte und passen heute einfach nicht mehr. Neue Fotos mussten her – vom Profi Aus meinem Netzwerk kenne ich die Fotografin Sabine Kristan und klar, sie wusste genau was ich brauchte und schlug mir als nächstmöglichen Termin einen ganztägigen Foto-Event in Frankfurt vor: Bild der Seele Naja, …

Tabacchi

Hauptsache Italien

Italien ist eines meiner Lieblingsziele für Urlaub, weil man so schnell und günstig hinfliegen kann und dazu wird einem nie langweilig: Berge und Meer – alles da. Es ist wieder soweit: Italien ruft. Wenn in Deutschland der Sommer nicht so richtig in Fahrt kommt, dann ist für mich ein guter Zeitpunkt, in den Süden zu verschwinden. Während ich als Teenie die Alpen auch mal mit dem Auto überquert habe, ist heute das Flugzeug meine erste Wahl. Auch dieses Mal wieder: Ryanair. Die Flüge sind günstig und von den Flugzeiten optimal. Egal ob Rom, Neapel oder Sardinien oder anderswo. Pisa zum Beispiel, eine der ersten Destinationen, ach, das war so klasse. Der Flughafen ist nur eine Bahnstation von der City entfernt. Was will man mehr? Ganz neu ist jetzt Perugia in Umbrien als neues Flugziel dazu gekommen und ich weiß schon jetzt, das werde ich auch bald mal ausprobieren. Bislang war ich mit Ryanair in Bari Catania Pescara Pisa Rom Neapel Sardinien. Lief jedesmal alles super. Immer pünktlich und supernettes Personal und nach dem ersten Schreck …

Weinprobierstand Am Niederwald

Wein mit Weitblick im Rheingau

Beim Weinprobierstand „Am Niederwald“, zu Füßen der Germania am Niederwald-Denkmal, kann man bald wieder seinen Blick über die Reben schweifen lassen, runter ins Tal zum Rhein und nach Rüdesheim schauen und am Ende weinselig mit der Gondel wieder nach unten schweben – sogar nachts! Weinprobierstände gehören zum Rheingau wie die Reben und der Rhein. Viele stehen am Rheinufer und sorgen für Genuss am Fluss. Einige sind auch mitten im Ort, oder in den Weinbergen zu finden. Oder aber ganz weit oben – genau, mit Weitblick: Am 19. Mai geht’s los am Niederwald-Denkmal In Rüdesheim gibt es eine Seilbahn und die lädt auch manchmal zu Nachtfahrten ein und dann öffnet auch der Weinstand zu Füßen der Germania seine Pforten. Betrieben wird er vom Team der Gastronomie „Am Niederwald“. Im Ausschank sind verschiedene Weine von Rheingauer Top-Winzern. Am 19. Mai geht’s los. Dann kann man bis 23.00 Uhr Weine mit Weitblick genießen und mit der letzten Gondel hinab ins Tal schweben. Insgesamt 12 Mal heißt es in 2018 für Weinfans: Gemütlich gondeln und „Wein mit Weitblick“ genießen. …

Eifelturm Paris

Zweimal Übernachten in Paris

Lust auf einen Kurztripp? Für 2 Nächte nach Paris im Frühling, da habe ich ein paar Tipps für Dich. Während ein Kurzurlaub in Rom eher anregend wirkt, macht Paris ganz romantisch. Die Stadt wirkt auf mich leicht und das allgemeine Tempo ist viel entspannter als zuhause. Naja, die Franzosen eben. Man flaniert an der Seine, schlendert durch die Jardin des Tuileries und schreitet über den Place de la Concorde zum Louvre, dann vielleicht noch ein Bummel zu dem Konsumtempel Galeries Lafayette und zwischendurch mindestens einen Cafe au lait, dazu Croissants und später vielleicht Pastis, Macarons, Petit Fours und dazu viel französisches Essen. Genauso. Denn an Genuss sollte man in Paris nicht sparen. Oh lala – Paris im Frühling Die Pariser Leichtigkeit passt ganz toll zum Frühling. Die Anreise per Bahn ab Frankfurt ist (fast) ohne Umsteigen möglich und dann landet man zentral am Gare de L’Est – also mittendrin. Eine langsame Annäherung an die französische Hauptstadt per Bahn ist optimal. Wobei – langsam ist relativ, denn auf den französischen Schienen geht der ICE ab wie …

Liebespaar Schlümpfe

Hochzeitsmonat Mai

Der Mai hat seinen Ruf als „Hochzeits-Monat“ weg, was nicht ganz stimmt, denn im August wird statistisch viel mehr geheiratet. Egal, in den Sommermonaten wird geheiratet was das Zeug hält. Hoch-Zeit im Wonnemonat „Eine Hochzeit ist nicht zum Spaß da“, sagt die strenge Standesbeamtin bei meiner Hochzeit im Jahre 2010 und verdirbt mir damit fast den Spaß. Naja, sie hat es auf ihre Art nur gut gemeint. Klar, in guten wie in schlechten Zeiten und so. Wir haben uns dann gleich darauf mit Wein zugeprostet. Warum? Im Wein-Ort Kiedrich köpft man eine Flasche Riesling zum Ja-Wort (und erhält eine Weinrebe, lies hier). Seither haben wir immer Riesling im Kühlschrank – besser ist das. Worauf ich hinaus möchte: Eine Beziehung ist auch manchmal Arbeit und das Ganze erfordert Aufmerksamkeit und ein freundschaftliches Miteinander und viel Reden, Austausch und naja, Beziehungsarbeit. Dann klappt das auch lange. Um die Liebe geht’s auch bei folgender Autorin. Liebe in den Büchern von Felicitas Pommerening Die Bücher von der Autorin Felicitas Pommerening haben die Liebe und das Miteinander zum Thema und so schön, …

Hotel im Schulhaus Lorch

Bauhaus Architektur im Rheingau

Bauhaus Architektur kann man nicht nur in Weimar und Dessau bewundern, sondern auch im Rheingau. Im Lorch am Rhein steht das alte Schulhaus und das beherbergt jetzt ein Hotel. Die Moderne trifft auf Historisches im Rheingau Der Rheingau ist idyllisch und die UNESCO hat das Mitteltal nicht umsonst als Weltkulturerbe ausgewählt, denn es stehen am Rheinufer unzählige Burgen und Schlösser. Dazu kommen die vielen alten Fachwerkhäuser und dann noch das Niederwald-Denkmal, das oberhalb von Rüdesheim am Rhein steht. Doch da gibt es auch ein Gebäude im Stil der Moderne. Wenn man hinter Assmanshausen und nach einigen Rheinkilometern im kleinen Weinort Lorch ankommt, trifft man am Ende der Hauptstraße auf den klaren Baustil des ehemaligen alten Schulhaus: Ein Gebäude im Stil des Bauhaus.     Das Hotel im Schulhaus im Bauhaus Stil Das Haus ist im klaren Stil des Bauhaus erbaut und steht man im Treppenhaus, könnte es auch in Weimar oder Dessau sein. Eingeweiht wurde der Bau im Jahre 1933 als Schulhaus und wurde vor etwa 5 Jahren als Hotel wiedereröffnet. Die neuen Besitzer haben …

SEO Barcamp Wiesbaden

Blogger-Fortbildung

Weiterbildung ist immer wichtig und auch für Blogger, um am Puls der Zeit zu sein – sei es technisch, inhaltlich oder die Datenschutzverordnung betreffend. In Wiesbaden gibt es verschiedene Angebote unter anderem diese hier: Social Media Marketing Barcamp Kennst Du den Begriff Barcamp? In den Großstädten gibt’s das schon eher, kommt ursprünglich auch dem Silicon Vallay, für Wiesbaden ist das eher Neuland und umso mehr freue ich mich auf die Social Media Marketing Barcamp von Barbara. Schon länger gibt es das Rhein-Main-Barcamp, doch das ist mir inzwischen fast schon zu groß und auch zu techniklastig ist. Das von Barbara initiierte Barcamp ist familiär und wirklich auf die Bedürfnisse von Bloggern und Onlinern ausgerichtet. Der 2. Teil findet im September 2018 statt und es gibt noch Plätze. Ein Barcamp ist eine moderne Form einer Vortragsveranstaltung, denn der Organisator bietet in erster Linie den Rahmen und die Teilnehmer bestimmen selbst, was geboten wird und wer referiert und mit welchem Fokus. Denn, die Vorträge werden erst am Tag der Veranstaltung durch die Teilnehmer selbst bestimmt und jeder kann mitwirken. …

Spirituosen

Spirituosen-Messe

Welcher Cocktail ist Deine erste Wahl? Zugegeben, bei alkoholischen Getränken bevorzuge ich Wein und Bier. Doch als ich kürzlich einen Gin geschenkt bekam, der in Regenbogenfarben schimmerte, da wurde mein Interesse an Gin & Co. mächtig geweckt und schön, dass dazu in Frankfurt die 069 Spirits in der Frankfurter Klassikstadt vom  4. – 6. Mai stattfindet. Spirituosen in der Klassikstadt Frankfurt Die Klassikstadt in Frankfurt kennt man von den Oldtimern und dem guten Essen im Restaurant Werkskantine. Zweimal im Jahr findet die Uhrenmesse statt und jetzt die Spirituosen-Messe. Endlich hat man als Genießer die Möglichkeit, sich durch viele unterschiedliche Spirits durchzuprobieren. Das Angebot der Spirituosen-Messe reicht von Whisky und Rum über die aktuelle Trendspirituose Gin bis hin zu Obstbränden, Tequila und Grappa. Doch auch Wein und Bier sowie alkoholfreie Getränke werden angeboten. Dazu werden spezielle Seminare und Tastings angeboten und so kann man sich noch detaillierter über die unterschiedlichen Spirituosen informieren. Tastings in Frankfurt Unabhängig von der Messe finden in Frankfurt zu bestimmten Terminen auch mal so Tastings statt. Schau hier nach einem Termin, der für …

Yin Yoga

Flexibel und gelenkig durch Yin Yoga

Manche Bücher muss man gar nicht lesen, die wirken auch so. Echt jetzt, denn ich hatte beim Bummel durch den Buchladen ein Yoga-Buch gekauft und es danach ins Regal gestellt und nie wieder in die Hand genommen. Trotzdem praktiziere ich jetzt Yin Yoga. Wie das? Bei mir ist’s nun mal so, ich kann so etwas nicht übers Lesen lernen, ich muss es Tun. Sprachen lerne ich über’s Sprechen und Yoga über das Praktizieren der Yoga-Übungen. Das Yoga-Buch war also irgendwie ein Fehlkauf, andererseits auch wieder nicht, weil, manchmal reicht auch die Inspiration. Also das war dann so… Im Zuge von Tabularasa – weil, der Frühling gerade anklopft – habe ich ausgemistet und eine Bücherkiste für momox zusammengestellt. Dabei fiel mir auch das Buch von damals wieder in die Hände und ich erinnerte mich – ja, ich wollte eigentlich mehr Yin Yoga machen. Ich hatte durch einen Schnupperkurs mit Viktoria im mymooves Studio bereits Vorkenntnisse und durch den Buchtitel erinnerte ich mich wieder an die wohltuende Wirkung dieser langsamen Yoga Übungsmethode. Im Yin Yoga hält man …

Der Weingarten Walluf

Weintrinken im Rheingau

Das Wochenende steht bevor und wenn die Sonne scheint (oder auch, wenn sie nicht scheint), ist der Rheingau ein wunderschönes Ziel für Erholung, Genuss und Happytime. Direkt hinter der City of Wiesbaden geht’s los, denn schon am Rheinufer in Biebrich gibt es den einen oder anderen Weinstand. Und naja, wer einmal am Rhein gestanden hat, kennt den Erholungswert. Allein der Blick auf den Strom – das ist derartig beruhigend und erholsam, (fast) wie am Meer. Das Tor zum Rheingau Der nächste Halt nach Wiesbaden ist Walluf („Das Tor zum Rheingau“). Ein kleiner, schnuckeliger Ort mit einem ganz besonderen Garten. Ja, genau, der Weingarten, dort im Glashaus habe ich auch schon meinen Geburtstag gefeiert. Inzwischen ist es endlich warm genug, statt im Glashaus in dem wunderschönen Garten zu sitzen. Von dort kann man entspannt den Blick über den Rhein streifen lassen und dazu ein Glas Rheingauer Wein zu genießen. Der Weingarten in Walluf Die Idee zum „Weingarten“ ist – so erzählte mir Hajo Becker – aus einer Segelfreundschaft zwischen ihm und Prinz Luitpold von Bayern entstanden. …

Annette Bernjus, Waldbaden Coach im Rhein-Main-Gebiet

Schonmal im Wald gebadet?

Waldbaden ist plötzlich in aller Munde, die FAZ und unlängst auch DIE ZEIT berichteten darüber und naja, dann erzählte mir im österreichischen Tirol ein Professor von der Expertin für Waldbaden, die dann auch noch bei mir um die Ecke wohnt: Annette Berjus aus Lorsbach im Taunus. Zeit für ein paar Fragen… Erzähl doch mal, was Du genau machst? Oh je, wo fang ich da an… Zunächst bin ich Lehrerin für Taijiquan und Meditation, Entspannungspädagogin und Stress- und Burnout Coach – in diesem Bereich coache ich Menschen, wenn sie in Richtung Überforderung und Burnout rutschen oder auch als Nachsorge, damit es nicht wieder passiert. Taijiquan ist hierbei ein großer Nenner. Ich bin von dieser chinesischen Bewegungskunst sehr überzeugt, denn sie erdet uns einerseits und bringt andererseits durch Bewegung Blockaden wieder ins Fließen. Dann ist da das Waldbaden in meine Leben gekommen (siehe unten). Mein Coaching passiert seither fast nur noch im Wald bzw. beim Gehen. Auch meine Taijiquan-Stunden habe ich fast komplett nach draußen verlegt. Ich begleite außerdem Menschen in den Wald, damit sie (wieder) eine …

Kaffeebohnen

Nie ohne meinen Kaffee

Frühmorgens brauche ich eine doppelte Portion Motivation. Naja, vielleicht ist’s mein schwacher Kreislauf. Aber ohne Kaffee geht schonmal garnichts. Besonders Kaffee aus einer guten Rösterei kommt und in Wiesbaden gibt es mehrere Kaffee-Röstereien: Hepa Kaffee Rösterei (Kleine Schwalbacher Straße) Maldaner Coffee Roasters (Onlineshop und Helmundstraße 37) Contigo (Mühlgasse 15) Kaufmann’s Kaffeerösterei  in der Nerostraße ganz im Zentrum. Außerdem gibt’s feinen Kaffee auch in allen Feinkostgeschäfte und italienischen Lebensmittel-Läden (Celpro in Wiesbaden). Ganz NEU habe ich entdeckt: Dylan & Harper Kaffeerösterei im Wiesbadener Rheingauviertel. In Mainz gibt es die Kaffee-Rösterei Müller und in Frankfurt den berühmten Wacker’s Kaffee, das ist der mit den goldenen Tüten. Welchen Kaffee gibt’s bei Euch? Kaffee! Ja, ohne den läuft’s schon mal gar nichts.  Gut, dass ich immer einen  Vorrat an Kapseln und Kaffeepulver jeglicher Art zu Hause habe und auch am Osterbrunch wurde eine nach der anderen Tasse Kaffee geschlürft. Nun haben wir im Büro eine dieser bösen Kapsel-Maschine stehen. Okay, mit viel schlechtem Gewissen, weil die echt viel Müll produziert. Unnötigen Müll. Doch siehe da, auch in diesem Bereich …

Graziella Food Blog

Graziella von „Graziellas Food Blog“

Es gibt da diese Werbung für Töpfe und Pfannen und genau, diese hübsche junge Frau auf dem Foto ist eine bekannte Foodbloggerin: Ihr Name ist Graziella und 2016 hat sie in der „ZDF-Küchenschlacht“ mit Johann Lafer  die Auszeichnung „Hobbyköchin des Jahres“ erlangt und sie ist einfach durch und durch eine Genuss-Köchin. Sie kann aber auch echt klasse kochen und hat immer tolle Rezepte auf ihrem Blog: Graziella’s Foodblog – klick mal vorbei. Graziella habe ich vor ein paar Jahren bei einem Blogger-Event im Rhein-Main-Gebiet kennengelernt, genau, beim Genuss-Essen. Grund genug, sie heute ausführlich vorzustellen: Graziella von „Graziellas Food Blog“   Erzähl doch mal, was Du genau machst? Ich schreibe auf Graziellas Food Blog über meine größte Leidenschaft: Das Essen! In meinem Leben dreht sich so ziemlich alles ums Essen und ich bin eine wahre Genießerin. Es gibt nichts, was hier nicht ausprobiert wird und ich koche und esse sehr gerne international und querbeet. Daher gibt es auf meinem Blog gar keine bestimmte Richtung, so ist von der italienischen über die deutsche bis hin zur asiatischen Küche alles …

LMMartini Wines

Wäre ich doch in Kalifornien…

… dann hätte ich genug Sonne! Genau, denn die Sonne scheint in Kalifornien fast jeden Tag. Kein Wunder, dass dort die besten Weine angebaut werden. Als vor fast hundert Jahren italienische Einwanderer dort ihre Reben anpflanzten, legten sie den Grundstein für eine großartige Erfolgsgeschichte und die Namen der Weinanbaugebiete klingen auch so schön:  Napa Valley oder auch Sonoma County. Die Region, die in dem Film „Sideways“ so wunderschön gezeigt wird. Kalifornien – schon mehrmals war ich dort in Urlaub und jedes Mal bin ich neu begeistert von der entspannten Lebensart, der Offenheit und dem Licht. Sonne satt! Dazu die kühle Brise vom Pazifik – für mich ein Traum. Das empfinde ich auch, wenn ich kalifornische Weine trinke. Weine vom Weingut Louis M. Martini Als ich kürzlich die feinen kalifornischen Weine vom Weingut Louis M. Martini kennen lernte, konnte ich die großartige Vielfalt der Weine kennenlernen und mir gefielen neben der Weißweine auch die Rotweine sehr gut. Das Weingut wurde zum Ende der Prohibition gegründet und so clever der Termin damals gesetzt wurde, so erfolgreich ist …

Wie feiert man denn einen Runden?

Dieses Jahr feierte ich einen runden Geburtstag und deshalb wurde auch im großen Stil gefeiert. Der Jubeltag fiel auf einen Wochentag, deshalb schoben wir den Termin auf Freitag und  schwubbs, hatte ich ein ganzes verlängertes Wochenende Feierei. Könnte schlimmer sein, oder? Genuss und Schlemmen Die Vorbereitungen für eine große Geburtstagsparty sind schon etwas stressig, doch es macht auch Spaß. Normalerweise feiern wir zuhause und dann kommen maximal 20 Gäste. Da reicht die Küche oder/und Wohnzimmer aus, unsere Gastro-Kapazitäten auch. Nun sollen es aber doppelt so viele Gäste werden. Naja, so viele wie ich Jahre zähle, sag ich mal. Das Fingerfood wollten wir hauptsächlich selbst zubereiten und naja, da mussten wir schon zusehen, dass die Laune oben bleibt. Freunde haben außerdem bei den Vorbereitungen geholfen und schön, dass auch die Familie einzelne Gerichte beigesteuert hat. Nicht alles haben wir selbst zubereitet, denn Falafel gibt’s die besten beim Sahara Imbiss in Wiesbaden und die feinen Teigtaschen hat uns das Restaurant Hindukusch in der Nerostraße in Wiesbaden geliefert Kochpausen muss man zelebrieren In den Koch-Pausen haben wir uns …

Kochen

Another Kochshow mit Mario

Kochen ist nicht meine bevorzugte Disziplin, aber Reisen und gutes Essen absolut. Wenn ich nicht selbst unterwegs sein kann, dann lass ich mich gerne inspirieren und dann sind die neuen TV-Formate von Tim Mälzer, bei denen Kochen und fremde Länder verknüpft sind, eine wunderbare Sache. Früher gab es nur Antony Bourdain und heute komme ich teilweise kaum mit dem Guggen hinterher. Demnächst kommt einer meiner Favoriten aus Frankfurt, Mario Lohninger, gleich in zweimal. „Kitchen Impossible“ und dann „Knife Fight Club“ Lt. Vox Pressetext erwartet uns folgendes: Im „Knife Fight Club“ treffen in aufgeheizter Stimmung hochwertige Kochkunst und geballte Kampflust aufeinander. Zu später Stunde wird’s also spannend. Naja, vielleicht schau ich mir das auch in der Mediathek an. Denn zugegeben, so eien Kochshow macht hungrig, so spät esse ich ungern, doch mit der Mediathek bin ich dann flexibel. Nein, es gibt keine Chips zur Kochshow, denn darauf lege ich wert: Nur feine Sachen gibt’s zum Essen: Artischoken mit Dip, selbstgemachte Pizza, Tartar oder auch feinen Handkäse mit Musik. Es gibt so viele leckere Snacks, die man …

Restaurant Lohninger

Mario Lohninger kocht im Fernsehen

Versprochen, ich sitze jetzt immer Sonntagabends vorm Fernseher. Nein, nicht wegen Tatort. Gutes Essen und ferne Länder – das ist meine Welt! Leckeres Essen und das Drumherum begeistert mich und deshalb liebe ich die Kochsendung Kitchen Impossible und ich freu mich, dass Mario Lohninger in der nächsten Folge mit dabei ist. Mario Lohninger Der Küchenchef Mario Lohninger vom Restaurant Lohninger vereint in dem Familienbetrieb seine österreichischen Wurzeln mit zahlreichen Erfahrungen aus der ganzen Welt. Für die angesagte Kochshow Kitchen Impossible, die gerade für den Deutschen Fernsehpreis 2018 nominiert wurde, stand er jetzt mit weiteren Vertretern der deutschen Koch-Elite vor der Kamera und hat gemeinsam mit Fernsehkoch Tim Mälzer ein Koch-Duell bestritten, bei dem ein fremdes Gericht ohne Hilfe nachzukochen war – und zwar richtig gut nachzukochen. Mario am 18. März um 20:15 auf VOX Die Folge mit Mario Lohninger wird also am 18. März um 20.15 Uhr auf Vox ausgestrahlt. Nicht nur bei den Zuschauern, auch bei den teilnehmenden Köchen selbst ist Kitchen Impossible ein sehr beliebtes Format: „Wir Köche lieben ja das Spontane, Unüberlegte …

Der Weinberg der Queen im Rheingau

Apropos Frauen und Wein: Geht man zu Weinverkostungen, Tastings sind Frauen immer noch in der Minderheit. Auch bei den Winzern, denn auch in dieser Branche muss eine Frau schon sehr stabil auf ihren zwei Beinen stehen und sich mächtig durchzusetzen. Das denke ich mir zumindest und schön, dass es trotzdem tolle Winzerinnen gibt, die uns mit tollen Weinen versorgen. Im Rheingau fallen mir gleich zwei Winzerinnen ein: Theresa Breuer und auch das Bio-Weingut Hamm. Ah, Aurelia Hamm, genau, denn ohne eine Weinprinzessin und die Weinkönigin geht ja gar nichts in diesem Business. Frauen wirken also anders in diesem Business, eben auf ihre Art, schmunzel. Beim Wine Tasting im Rahmen dess Rheingau-Gourmet-Festivals, das im Kloster Eberbach im Rheingau statt fand, waren sie alle da. Angefangen beim Weingut Allendorf über das Domdechant Wernersches Weingut, Weingut Flick und das Weingut Künstler aus Hochheim bis hin zur Sektmanufaktur Schloss Vaux und viele mehr! Klar, auch die Rheingauer Weinprinzessin Alexandra Unger aus Oestrich-Winkel war da und es hat richtig Spaß gemacht, sich mit ihr über Wein und das drumherum zu …

The Taste_Lisa Kochbuch

Buchverlosung zum Frauentag

Anlässlich des Internationalen Frauentags geht’s hier um die Frauen. Zunächst einmal um Frauen in der Küche und deshalb verlose ich heute ein Kochbuch (Verlosung beendet). Lisa – die Gewinnerin bei „The Taste“ Bei der Fernseh-Show „The Taste“ machte 2017 die sympathische Lisa das Rennen. Schau hier (Link). Lisa ist die Gewinnerin von „The Taste“ 2017! Sie konnte sich gegen die 19 anderen Köche und Hobbyköche aus den Teams von Cornelia Poletto, Frank Rosin, Roland Trettl und Alexander Herrmann durchsetzen. Zur Feier des heutigen Tages, des internationalen Frauentag, verlose ich das Kochbuch zu The Taste, das mir freundlicherweise vom TreTorri Verlag in Wiesbaden zur Verfügung gestellt wurde. P.S.: Am Sonntag, 11. März hat die Losfee die Gewinnerin gezogen: Manuela ist die Glückliche! Frauen und Technik Apropos Frauen. Im letzten Herbst hatte ich in einer Sonderbeilage PLAN W der SZ darüber gelesen, das in der Forschung, insbesondere in der Biomechanik, in den letzten Jahren meist nur am Männerkörper geforscht wurde. Lag nahe, denn meistens arbeiteten nur Männer dort und die interessierten sich eben mehr für ihren eigenen …

Schal aus Kaschmir und Seide aus Nepal

Martina’s Schals sind fair

Mit den Fragen zum Lieblingsgericht und zum persönlichen Soulfood hat die Interview-Reihe auf www.farbenfreundin.de begonnen und es geht weiter, denn es gibt so viele spannende Frauen rundherum und einige präsentiere ich im Blog. Weil ich niemals ohne Schal aus dem Haus gehe, trifft es sich gut, dass ich Martina von Maheela kennenlernte, die wunderbar zarte Schals aus Nepal vertreibt, die fair produziert sind. Von Frauen für Frauen. Apropos, ist nicht bald wieder der Internationale Tag der Frauen? Erzähl doch mal, was Du genau machst? 2016 habe ich das Unternehmen Maheela Germany gegründet. Maheela bedeutet auf Nepali, der Sprache Nepals, ganz einfach „Frau“. Denn handgewebt werden die schlichten, aber edlen Tücher und Schals in einer Frauen-Kooperative in Kathmandu. Mein Ziel sind faire, existenzsichernde Löhne ohne Kinderarbeit unter Einhaltung von Mutterschutz und ohne Preisdrückerei. Die Schals werden aus Seide, Wolle und Kaschmir gefertigt. Die Designs werden mit den Frauen in Nepal entwickelt, teilweise werden diese noch an den europäischen Markt angepasst. Für mich ist es wichtig eine sinnbringende Tätigkeit auszuüben und das ist mit der Unternehmensgründung gegeben. …

Mathilde Chaputier Selection 2016

Rotweinliebe auf Französisch

Gute Weine werden oft handverlesen. Sorgfältig wird jede Traube per Hand von der Rebe geschnitten und landet dann im Bottich. Bis dann ein guter Rotwein aus den dunklen, süßen Trauben entsteht, ist noch viel Handarbeit nötig. Wahrscheinlich auch bei meinem Lieblingswein, den ich Dir heute vorstellen möchte: Ein Roter aus Languedoc. Als junge Frau, gerade mal volljährig, half ich bei der Weinernte in der Bourgogne und tauchte damals fasziniert in die französische Welt des Genuss ein. Es war eine Woche sehr harter Arbeit, doch in der Erinnerung blieb die wunderbare Küche und die Lebenskunst der Franzosen. Wenn wir damals zur Mittagspause aus dem Weinberg kamen, oft mit viel Schlamm an den Füßen, vielleicht regennassen Klamotten und dazu Rückenschmerzen, dann standen die Küchenhilfen im Hof parat und überreichten uns den Apperitiv. Ein Glas Champagner oder, wer möchte, einen Kir Royal. Die Franzosen! In der etwa zwei Stunden dauernden Mittagspause wurde so manch gute Flasche entkorkt und die Kenner fachsimpelten, ob der Wein aus zum Beispiel 1983 nun nach Marienkäfern schmeckt, weil man damals eine Plage hatte …

Kammermeier-Restaurant-Ente-Wiesbaden

Meine Fragen an Michael Kammermeier

Im Interview: Michael Kammermeier, Küchenchef im Restaurant ENTE im Hotel Nassauer Hof in Wiesbaden. Herr Kammermeier. Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben, ich starte gleich mit meinen Fragen: In den Anfangsjahren wechselten Sie häufig, jetzt sind Sie seit über 10 Jahren im Restaurant Ente? Was hält sie hier? Finden Sie Wiesbaden so schön? Als Koch sind die ersten Jahre Lehrjahre und da wächst man und sollte viele verschiedene Stationen ausprobieren und sein Wissen ausbauen. Jetzt bin ich in Wiesbaden und in der Ente habe ich eine tolle Spielwiese, ein tolles Team, ein tolles Restaurant. Ja, ich habe mich hier in gewisser Weise gefunden. Meine Familie lebt auch hier, früher, da musste meine Frau immer für mich umziehen. Jetzt sind wir hier und es gefällt uns. Meine Frau arbeitet hier, mein Sohn geht in die Schule und wir haben einen Freundeskreis aufgebaut und fühlen uns sehr wohl in der Region. Naja, ich möchte auch gar nicht mehr wechseln, ich habe mir jetzt hier einen Namen gemacht und ja, uns geht’s gut in Wiesbaden! … …

Meine Backbox

Existenzgründer in Wiesbaden

Ist das jetzt ein Foodblog? Was ist das denn für eine Backbox auf dem Foto? Kann die Farbenfreundin plötzlich backen? Nee, das wird nichts mehr mit mir, aber andere können backen und gründen damit ein Unternehmen und solche mutige Gründer lernte ich beim letzten Gründer-Event im Heimathafen in Wiesbaden kennen. Gründen in Hessen Mit dem Gedanken, selbst auch ein Unternehmen zu gründen, spiele ich ja schon länger und deshalb interessieren mich Gründer und Machergeschichten. Berichte von Existenzgründern und Gründern, die schon länger erfolgreich sind, ebenso die gescheiterten Existenzgründungen sind spannende Lehrstücke. Ich bin sehr froh, dass es in Wiesbaden einige Start-up Iniatiaven gibt, bei denen man Informationen bekommt und sich austauschen kann. Übrigens wird Wiesbaden in diesem Jahr auch den hessischen Gründerpreis austragen. Den Wiesbadenern ist der Heimathafen ein Begriff, oder? Ein Café und Coworking Space und dort treffen sich regelmäßig Gründer zum Frühstück und beruflichen Austausch und es gibt eben diese Veranstaltungsreihe am Abend, bei der bekannte Gründer berichten. Sie erzählen von ihrem Werdegang, von ihren Ängsten, Schwierigkeiten und Erfolgen und in offener Atmosphäre …

Restaurant Philipp Soldan Innenraum

Sterneküche in Frankenberg/Eder in Nordhessen im Hotel Sonne

Der nächste Valentinstag kommt bestimmt und das Restaurant Philipp Soldan im Hotel „Die Sonne“ in Frankenberg ist total empfehlenswert und wäre ein schönes Ziel für einen romantichen Ausflug. Aber lass mich Dir von meinem letzten Besuch berichten. Das Essen dort ist ziemlich hammermäßig und warum nicht mal eine Gourmet-Reise in den Norden von Hessen planen? Zum Valentinstag oder auch wann anders…? Kann ich nur empfehlen und deshalb berichte ich ausführliche über mein Fine Dining dort. Gleich vorweg, wir waren dort (nur) zum Mittagessen und so war dann der Küchenchef Erik Arnecke nicht persönlich da, sondern seine rechte Hand, Sascha Laskowski, ein sehr sympathischer, junger und engagierter Koch. Das junge Team verwöhnte unsere Sinne und die wunderbare Sommelier Winnie Mok (nicht mit auf dem Foto), hat uns ebenfalls sehr überzeugt. Doch von Anfang an… Fine Dining im Restaurant Philipp Soldan Das moderne und gleichzeitig sehr gemütliche, kleine Gourmet-Restaurant ist im Untergeschoss des Hotel SONNE gelegen, doch durch die Fensterfront und das moderne Interieur fühlt es sich gar nicht nach Kellergewölbe an, sondern sehr licht und offen. …

Haus im Schnee

Sportlich durch den Winter

Wie läuft es bei Dir so in Sachen Wintersport? Zugegeben, meine Motivation für Bewegung hat in diesem Winter sehr nachgelassen. Meinen Schrittzähler ignoriere ich und immer wieder finde ich neue Ausreden, meine Gymnastik zu verschieben. Also, Winter und Sport – geht das überhaupt? Gesunder Wintersport Mein Hausärztin sagt immer: Gehen Sie an die frische Luft! Bewegung im Grünen ist so wichtig für die Erholung. Genau, frische Luft ist gesund, soweit nichts Neues, oder? Vor allem in den Bergen und in Waldregionen ist die Luft wegen der geringen Luftverschmutzung eine Wohltat. Nature deficite Disorder – so heißt das, wenn man den Bezug zur Natur verliert. Dieses Phänomen geht mit dem weltweiten Trend der Urbanisierung einher. Kaum einer hat noch einen Garten vor der Türe und umso dringender braucht es Angebote für Bewegung im Grünen, denn der Stand der Forschung sagt schon heute: Feinstaub ist nicht gesund, also Leute, geht in den Wald! Frische Bergluft, Luft an Wasserfällen und in Wald und Flur sind weniger mit Schadstoffen verschmutzt und deshalb so wichtig für ein langes Leben. Besondere …

Pillerseetal vom Jakobskreuz aus gesehen bei Schnee

Ein Ruhepol nur für Erwachsene

In der dritten Januarwoche findet in Kitzbühel jedes Jahr das Hahnenkammrennen statt, mit VIP-Gästen soweit das Auge reicht und unzähligen Magnum Champagner-Flaschen, die mit dem Schwert entkorkt werden. Kein Scherz, die Einheimischen erzählen krasse Geschichten davon! So etwas brauche ich im Urlaub ja ganz und gar nicht. Also fahre ich nach der österreichischen Grenze, nach Kufstein, ein kleines Stückchen weiter in die Berge, den Stanglwirt in Going lass ich hinter mir und dann wird es nämlich plötzlich ruhig und wunderschön und ich bin fast angekommen bei meinem schönen Ruhepol – einem Hotel, nur für Erwachsene. Das Pillerseetal Solch eine Ruhe! Ein See und schöne Landschaft für ausgedehnten Spaziergänge, ein Gondellift für eine Prise Höhenluft und meistens Schnee, weil: Schneesicherheit. Falls man mit Kindern unterwegs ist, gibt es auch hier einige Angebote, doch in diesem Urlaub will ich wirklich nur meine Ruhe und deshalb fiel die Hotelwahl auch recht eindeutig aus: Hotel Unterlechner. Ein Hotel für Erwachsene. Adults only! Auf Mallorca hatte ich von Erwachsenenhotels schon öfters gelesen und eigentlich ist’s nur richtig, die Erholungssuchenden zu …

Kurhaus Wiesbaden

Die Restaurant-Bestenliste

Bin ich Restaurant-Kritiker? Irgendwie ja nicht und dann wieder doch, denn ich weiß, was schmeckt (mir schmeckt) und habe eine gute Sensorik und als ich dann gestern Abend die Ergebnisse der Gerolsteiner Restaurant Bestenliste 2018 für Wiesbaden studiert habe, kam ich aus dem Staunen nicht raus. Hocherfreut, weil Nils Henkel in Hessen unter den Erstgenannten ist und Küchenchef Kammermeier in Wiesbaden einfach der Beste ist. Manches andere ist dann wieder Geschmacksache oder Berechnungssache, oder was meinst Du? Wiesbadens Restaurants Ich kenne vielleicht nicht alle Restaurants in Wiesbaden, bundesweit schonmal gar nicht. Doch in meiner home-base Wiesbaden war ich zumindest schon einmal vor jeder Lokalität gestanden, habe einen Aperitif genommen und habe mir einen Eindruck verschafft und dann entweder Pro oder Contra entschieden. Doch nun zur Bestenliste. Die Besten in Wiesbaden Für 2018 sind in der Gerolsteiner-Restaurant Bestenliste die folgenden Restaurants aufgeführt (nicht nach Punkten sortiert): Restaurant Ente im Nassauer Hof Glückwunsch an Küchenchef Kammermeier! Er hat es mit allen drei Restaurants im Hotel Nassauer Hof Wiesbaden (Die Ente, Orangerie und dem Enten-Bistro) in die Bestenliste …

Sonne Frankenberg

Hideaway: Die Sonne in Frankenberg

Manchmal muss man einfach raus. Raus aus der Stadt, raus aus dem Alltag, raus aus der gewohnten Umgebung. Raus auf’s Land – in die Stille. Raus zur Insel der Erholung. Eine wunderschöne Region, die man vielleicht zunächst gar nicht so auf dem Schirm hat, möchte ich Dir heute ganz besonders empfehlen: Nordhessen. Das ist ein bisschen wie Allgäu und Bayern, nur noch ein bisschen einsamer und dazu etwas näher am Rhein-Main-Gebiet. Mit Buchenwäldern und einsamen Lichtungen, irgendwo weit hinter Marburg an der hessischen Landesgrenze. Strukturschwach beschreibt es ganz gut, denn hier sagen sich Hase und Igel gute Nacht – und tatsächlich, mir ist auf der Landstraße für fast eine Stunde kein Auto begegnet, nichts, niemand, niente! Statt dessen: Eine Schnee-Eule, ein Mufflon auf der Weide, ein Reiher im Sturzflug und ein paar Bussarde und irgendwann bin ich dann auch am Ziel angekommen: Frankenberg (Eder). Das ist ein kleines, schmuckes Fachwerk-Idyll in Nordhessen mit viel Tradition und direkt neben dem denkmalgeschützen Rathaus aus dem frühen 16. Jahrhundert steht das Hotel Die Sonne in Frankenberg Ein Hotel, …