Wiesbaden
Kommentare 2

Der Wiesbadener Weihnachtsmarkt

Der Sternschnuppenmarkt bei Nacht, Wiesbaden-Weihnachtsmarkt

Am 28. November wurde der Wiesbadener Weihnachtsmarkt 2018 mit einer feierlichen Zeremonie und viel TamTam eröffnet. Warst Du auch dort? Das ist ein Erlebnis! Die Diskussion über die Tanne konnten wir dieses Jahr in den Medien und auf Facebook miterleben (das nenn ich mal first world problems, oder?), mei, was ein Aufwand. Jetzt aber steht der Baum und strahlt!

Weihnachtsstimmung in Wiesbaden

Noch bis zum 23. Dezember kann man dort Schlemmen und Stöbern, in weihnachtliche Stimmung kommen (Programm siehe hier) und natürlich den obligatorischen Glühwein trinken und zwar zu den folgenden Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 10.30 bis 21 Uhr
Freitag/Samstag von 10.30 bis 21.30 Uhr und am Sonntag von 12 bis 21 Uhr

Charity mit einem Foto und dem Weihnachtsmann

Auf eine schöne Charity-Veranstaltung möchte ich hinweisen, denn die Jugendorganisation des Lionsclub LEO veranstaltet an zwei Sonntagen, nämlich am

10. und am 17. Dezember immer jeweils von 12:00 Uhr bis 14:30 Uhr

eine Foto-Aktion mit dem Weihnachtsmann. Gegen eine Spende von mindestens 5 Euro kann man sich zusammen mit dem Weihnachtsmann professionell fotografieren lassen und erhält das Foto samt Passepartout gleich mit.

A selfie with Santa Claus! Die Einnahmen unterstützen ausgewählte Wiesbadener Kinder- und Jugendprojekte. Was eine schöne Idee!

 

Riesenrad auf dem Mauritiusplatz

Auf dem Wiesbadener Mauritiusplatz gibt es ein Riesenrad, mit dem man aus über 45 Metern Höhe die beleuchtete Stadt bestaunen kann. Drumherum die üblichen gastronomischen Angebote, naja meins ist das ja nicht. Sehenswert ist das Riesenrad aber schon! Nur für eine Fahrt dort in luftiger Höhe muss man sich warm anziehen.

Weihnachtsstern

Unbedingt besichtigen sollte man in Wiesbaden den kunstvoll aufgebauten Baum aus roten Weihnachtssternen, der im Kurhaus im Foyer beim Eingang ins Casino steht. Jedes Jahr wird dieser etwa 6 Wochen vor Weihnachten aufgebaut und es ist eine wahre Pracht.

Es weihnachtet

Seid ihr schon weihnachtslich gestimmt? Während ich diesen Beitrag schreibe, sitze ich in Palma de Mallorca im Straßencafé Bar Bosch und die Stadtarbeiter hängen gerade an der Kreuzung in luftiger Höhe den Weihnachtsschmuck auf. Bei Sonnenschein und 18 Grad. Bei Nacht schaut das dann übrigens dann so aus (klick).

Das finde ich dann wiederrum sehr romantisch, wenn ich mir überlege, wo überall in der Welt es wohl einen Weihnachtsmarkt gibt. Eine kleine Auswahl dazu gibt es im Blog von Charnette.
Es weihnachtet…

Bar Bosch Mallorca_Himmelsblick

Schau auch vorbei im Familien-und Reise-Blog Wir-auf-Reise, dort stellen Blogger ihre Lieblings-Weihnachtsmärkte in Deutschland vor. Im Teil I bin ich mit dabei, in Teil II sind die Tipps international, klick mal rein!

2 Kommentare

  1. … die Foto-Aktion ist eine wirklich tolle Aktion und ich drücke Euch die Daumen, dass es ein großer Erfolg wird!

    Viele Grüße
    Bärbel

  2. René sagt

    Ich freu mich sooo sehr auf den Weihnachtsmarkt.
    Jetzt noch Schnee dazu (der auch liegen bleibt) das wäre perfekt! 😀

    Ob der Weihnachtsmann wohl direkt vom Nordpol kommt um die Bilder mit den Kids zu machen? Ich bin mal gespannt! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.