Leben

Frühlingsgefühle

Schnipsel #5

Im Anschluss an das Interview mit Ay Love, bleiben wir beim Thema. denn: Es wird Frühling, spürt ihr das auch? Dazu steht Valentinstag bevor. Deshalb geht es heute nur um das EINE. Als erstes gibt’s einen Buchtipp. Vom Abturner bis Zungenkuss – im Liebeslexikon wird alles angesprochen, was uns schon immer mal im Kopf rumschwirrte und dann doch nie über die Lippen ging. Das und noch viel mehr haben Kunststudenten während einer Landpartie zusammen mit Ihrem Professor, zu Papier gebracht und als kleines, lustiges Buch in der Größe eines Taschenkalenders herausgegeben.

Bücher vom Herman Schmidt Verlag in Mainz sind oft kleine Kunstwerke. Schon zu Zeiten meines Design-Studiums liebte ich es, in diesen Büchern zu blättern und heute musste ich schon sehr Schmunzeln, denn es ist schon kurios das LiebeSEXikon.

Samtiger Einband, kuscheliger Inhalt

Ein schönes Mitbringsel für das nächste Date oder vielleicht für Teenager, wenn es Fragen über Fragen gibt, die YouPorn nicht beantworten kann. Schräge Texte und Skizzen, der Inhalt ist nicht so ganz ernst zu nehmen, aber gerade deshalb genau richtig. Innen ist das Layout mit Neonpink angereichert, der Einband ist samtig und deshalb hat man Lust das kleine Büchlein anzufassen. Mit viel Liebe zum Sex, ähm Detail. Kostet 16,80 € im Buchhandel oder im Verlagsshop für 16,80.

 

Das Eine bei Sixx

Total gerne über Sex plaudert ja die GQ-Kolumnistin unter ihrem Pseudonym Paula Lambert. Schon mal gesehen? Auf SIXX hat sie ja inzwischen eine eigene Sendung: Paula kommt! Ja, ich bin mit meinen Ü40 doch immer wieder überrascht, was es auch im Jahre 2017 n. Chr. im Westen noch Neues über Sex zu erzählen gibt. Es ist halt immer wieder spannend was da zwischen den zwei Menschen so passiert, gell? Einfach mal reinklicken. Die Journalistin ist auch in anderen Bereichen unterwegs und hat just wieder ein Buch herausgegeben und in einem nächsten Beitrag stelle ich es euch vor.

Das Eine auf der Kleinkunstbühne

Frühlingsgefühle so weit das Auge reicht! Denn auch im Programm der Wiesbadener Kleinkunstbühne Theater im Pariser Hoftheater findet man das Wort mit DREI Buchstaben. Kabarettisten machen sich also einen Spaß draus, wenn es zwischen den Geschlechtern manchmal drunter und drüber geht. Titel wie „Mit Sex geht’s besser“ oder „Vertrauen und sich nicht trauen…“ verheißen vergnügliche Abende.

Mehr Romantik!

Eine sehr romantische Fotoserie habe ich auf Instagram entdeckt. Sie heißt „the way we met“ und zeigt viele Paare, wo sie sich kennenlernten. Sehr süß! Klick hier… Man kann auch einfach mal #wherewemet eingeben…. schöne Lovestories.

Wie auch immer – ich wünsche viel Spaß und einen quirligen Frühling!

P.S. Apropos Entdeckungen, ich habe entdeckt, dass man als Neu-Abonnent der Zeitschrift JOLIE derzeit einen Vibrator als Geschenk dazu bekommt?! Na, also sowas. Da werde ich ja sogar noch rot. Da sag mal einer, die Zeiten hätten sich nicht geändert… (nein, kein Link).

2 Kommentare

  1. Danke Dir, liebe Kristin. Der Februar lässt ja manchmal den Frühling schon erahnen und dann kommt auch Valentinstag…

    Grüße nach Hamburg
    Bärbel aka Farbenfreundin

  2. Oh ja! Frühlingsgefühle <3
    Vielen Dank für die tollen Tipps und Ideen. Die sind wie immer sehr inspirierend und amüsant <3 Ich freue mich auch schon wieder auf die nächsten Schnipsel 🙂

Kommentare sind geschlossen.