Style

Schöne Motorräder!

Damals, Ende der Fünfziger, da ging’s mit einer BMW Maschine auf Hochzeitsreise in die Schweizer Berge. Genau, meine Eltern brausten mit einer BMW samt Beiwagen in die Flitterwochen. Daran musste ich denken, als ich die tollen Bilder vom Comer See sah, denn dort fand gerade der Concorso d’Eleganza Villa d’Este statt. Sogar in der Vogue ist ein Interview mit BMW Designer Karim Habib.

BMW R 5 Hommage

Ein Schönheitswettbewerb der besonderen Art, nämlich für Oldtimer ist der Concorso d’Eleganza Villa d’Este am Comer See. Dort werden restaurierte Oldtimer, Autos wie Motorräder, präsentiert und ausgezeichnet.

Das BMW Motorrad wurde genau vor 80 Jahren der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Das Motorrad BMW R 5 war damals eine technische Neuentwicklung, denn angelehnt an die 500 ccm Werksrennmaschine von 1935, war sie mit ihrem neu konstruierten, leichten Rahmen eines der wegweisenden Sportmotorräder damals. Anlässlich dieses 80. Geburtstages ehrt nun BMW diese wunderbare Zweirad-Ikone.

Die BMW meiner Eltern war damals auch eine Sensation. Sie fuhr über die Alpen und über die Serpentinen des Engadin und die Leute dort staunten. Dieses Motorrad fuhr und fuhr und deshalb bin ich heute sehr begeistert, dass die BMW R 5 Hommage so gefeiert wird. Gute Nachricht für Besucher: Die Sonderausstellung am Comer See ist durchgängig für alle geöffnet, falls gerade jemand zufällig in der Nähe weilt…

Die BMW R 5

Wie schon damals, gibt sich diese BMW R5 ganz klassisch in der Farbe schwarz. Weiße Linien, von Hand gezogen, sorgen für das gewisse Etwas. Die Tanklackierung und auch die Radabdeckungen sind auffällig: Ein „Smoke“ Finish lässt das Metall durchschimmern. Klasse und auch ganz nach historischem Vorbild ist der Leder-Sitz mit Prägung: „Für mich ist die R 5 bis heute eines der schönsten Motorräder der BMW Historie“, so Edgar Heinrich, Leiter Design BMW Motorrad. Für mich auch! Denn so lange ich denken kann, war mir das Hochzeitsgefährt meiner Eltern Vorbild für jegliche Zweirad-Abenteuer-Bilder.

Make life a ride

Jetzt, so kurz vor 50, da verspüre ich schon auch Lust auf’s Motorrad fahren. Es gibt einige Frauen, die erst so spät, also Ü50 mit dem Motorradfahren anfangen. Wenn, dann muss man aber auch wirklich regelmäßig fahren, sagen die Profis. Weil, fährt man nur mal bei Sonnenschein und an freien Tagen, dann bekommt man keine Routine. Immerhin, die mündliche Prüfung für den Motorrad-Führerschein hatte ich schon im Kasten, doch dann habe ich kurz vor der Prüfung gekniffen. So ganz ohne Airbag, war mir das doch zu viel Abenteuer. Vielleicht wage ich jetzt einen neuen Anlauf.

Biker international

Kürzlich war ich in der örtlichen Harley Garage zu Besuch. Freunde feierten dort Geburtstag und ich muss sagen – das hat mir gefallen. Egal welchen Alters, alle gingen freundlich und offen miteinander um. Das erinnerte mich an den Artikel über einen Motorradclub im Irak denken. Egal welcher Glaubensrichtung oder politischer Einstellung, man geht dort freundlich und friedlich miteinander um und will der Welt zeigen, dass es auch anders geht. Ein schöner Anfang und ja, der Motorsport kann als Brücke fungieren. Und tatsächlich, kaum zu glauben, es gibt auch motorradfahrende Frauen im Orient. Dazu habe ich dieses Beispiel: Zenith Irfan, erst 21 Jahre jung und aus Pakistan, reist derzeit mit dem Motorrad um die Welt, um den Traum ihres verstorbenen Vaters zu erfüllen. Sie hat sich vor 2 Jahren aufgemacht und ist zu einer furchtlosen Fahrerin geworden.Wow! By the way, im konservativen Pakistan ist es Frauen eigentlich untersagt, ohne Begleitung zu reisen, geschweige denn auf einem Motorrad (no comment…tsts )

HarleyOkay, es gibt also viele tolle und beeindruckende Vorbilder für’s Biken. Ein Motorrad muss her!

Vielleicht buche ich mich für’s erste auf den nächsten BMW Motorrad Days einfach mal für’s Testfahrten ein. Da kann man auf Privatgelände ein bisschen üben, auch ohne Führerschein…

Vierrad oder Zweirad? Wie lässt Du Dir den Wind um die Nase wehen?

P.S. Wusstest Du, dass BMW 100. Geburtstag feiert? Im September, in München…

#‎LiveYourDreams #BMW #concorsodeleganza