Leben
Kommentare 2

Schnipsel #8: Dicke Hose

Weiße Fläche mit Buchstabe x

Den letzten Schnipsel gab’s im Mai und ich hoffe, seither war die Zeit voll Liebe und Erotik. Dank des Zuspruchs von der Bloggerin Aylove mache ich weiter mit meiner Reihe mit verschiedenen Internet-Schnipsel über Erotik und das Drumherum. Wie langweilig wäre das Leben doch ohne das gewisse Prickeln und inzwischen ist es Winter, da kuschelt’s sich schön, denn draußen ist es kalt und ungemütlich.

Erotische Inspiration

Manchmal braucht es aber eine Prise Inspiration, damit das Feuer weiter entfacht bleibt. Im letzten Winter heizten sich viele mit Shades of Grey auf – Buch und Film waren voll Erotik. Diese Art von Erotik war nun gar nicht so meins. Deins? Erotik hat ja viele Seiten. Was ich mag sind heiß durchtanzte Nächte, heiße Filme, Fotos oder Musik…

Wer nicht weiß, was ihn oder sie antörnt, dem kann ein Sexcoach helfen. Why not? Für die schönste Sache der Welt (nach Schwimmen, Essen und Tanzen… lach*) kann man sich schon mal Unterstützung holen, finde ich. Oder, man geht’s in Museum.

Erotik im Museum

Fast in jeder Metropole gibt es inzwischen ein Museum of Sex. Ob in Amsterdam, Berlin, Hamburg oder New York – die haben dazu sogar noch einen Instagram-Account. Irgendwie cool und irgendwie auch komisch, dass wir Sex ins Museum packen. Doch es gehört zum Menschschein dazu und interessant ist so ein Museumsbesuch allemal.

Print ist prickelnd, da kann man der Fantasie Blüten wachsen lassen und der Blutdruck steigt von ganz alleine, oder?  Eine neue Erotik-Zeitschrift gibt es in Deutschland. Für Männer (und Frauen, weil wir blättern auch mal gerne, oder?): Matador . Das Männermagazin

2 Kommentare

  1. Liebe Hanuki,

    vielen Dank für Deinen Kommentar. Ja, irgendwann hat es mit der Schnipsel-Reihe angefangen. Es geht im weitesten Sinne um erotische Dinge, mal Bücher, mal ein Film und so. Freut mich, wenn Dir die Reihe (die aus der Reihe tanzt) so gut gefällt.

    Liebe Grüße
    Bärbel

  2. Hallo Bärbel,
    oh, ein Beitrag über Erotik, wie spannend! Das hätte ich mich ehrlicherweise nicht getraut. Ich finde es toll, dass mal über Erotik gesprochen wird. Frauen Ü40 tun sich da anscheinend schwer damit (ich kenne eigentlich keine). Ich bin z. B. ein ganz entspannter Mensch, was das Ganze angeht. Nacktheit finde ich schön, wenn es alle machen (z. B. Nacktbadestrand) und hin und wieder ein Erotikfilm – why not. Erotik gehört zum Leben dazu und wer einen guten Bezug zu seinem Körper hat, wird da auch ganz entspannt sein. P.S. Shades of Grey fand ich ziemlich langweilig und wenig erotisch.

    Weiter so…schöner Beitrag!
    Liebe Grüße
    Hanuki
    von
    http://hanuki.style

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.