Reisen, Style

Fell im Schlappen

Schlappen sind der Hit. Birkenstock verzeichnet Umsatzplus und die westliche Welt ist plötzlich ganz heiss darauf. Gerne genommen: Schlappen mit Fell-Einlage. Sogar auf Fashion Shows konnte man sie in den letzten Jahren sehen und die Feuilletons von DIE ZEIT oder Süddeutsche sind voll von Berichten über den neuen Schlappen-Hype.

Vorallem die Variante mit Felleinlage ist in vielen Blogs diskutiert worden. Das ist neu – dachten wir alle. Weit gefehlt! Auf Sri Lanka wurde ich eines Besseren belehrt. Dort trägt man schon lange und sehr gerne Schlappen. Auch mit Fell. Die Zehensandale auf dem Foto ist mit Ziegelfell-Einlage, ganz stylish im Flecken-Design. Nun weiß ich auch, wo sich wohl die Schuh-Designer dieser Welt die Inspiration für Fell-im-Schlappen geholt haben…

In diesem Sommer sind Schlappen – mit oder ohne Fell-  und auch die sogenannten Flats absolut „in“. Privat mag ich das ja, aber irgendwie schaffen es die Flats bei mir nicht in den Style-Himmel. Und wie seht ihr das?

2 Kommentare

  1. Ich bin aus den Achtzigern noch Birkenstock-lädiert… aber bei anderen Frauen mag ich das Gizeh-Modell total gerne.

  2. Ohne Fell trage ich sie sehr gerne und habe dieses Jahr auch mal ein farbiges Gizeh-Modell in Pistazie von Birkenstock gekauft. Aber Style-Himmel ist weit weg von 😉
    Bequembeschuhte Grüße sendet Dir
    Ines

Kommentare sind geschlossen.