Reisen

On the road…

Schon mal den Edersee gesehen? In Wissembourg Pralinen gegessen? In Bamberg im Bier-Brauhaus abgestürzt? In den Salinen von Bad Kreuznach spaziert oder das Ulmer Münster bestiegen und in Straßbourg den Weihnachtsmarkt bestaunt? Nein? Dann wird’s aber Zeit!

Einfach mal losfahren. Mal neue Eindrücke sammeln. Neue Landschaften erleben. Morgens aufwachen und Lust auf flaches Land? Kein Problem… einfach Schuhe an und los geht’s.  Ähm, wäre da nicht der horrende Benzinpreis. Irgendwie bremst der schon aus, oder? Okay, es gibt Zug, Fahrrad und andere Alternativen. Man könnte auch anfangen, wieder per Anhalter zu verreisen. Auch doof, da weiß man nie worauf man sich einlässt. Vor allem für uns Frauen oft nervig. Deshalb finde ich dieses neue Angebot so cool. Das ist ein bisschen wie eine Kontaktbörse zum Wegfahren – nur viel besser. Weil eben versichert und gut organisiert und doch für kleines Geld. Mit wem will ich unterwegs sein und wo könnte es passen und wo läuft meine Lieblingsmusik und wer textet mich nicht voll? Ach super, die will auch zufällig in meine Richtung und sogar am passenden Tag, perfekt. Und dann ist es plötzlich wie mit der besten Freundin unterwegs sein, quatschen, lachen, Kaffee Latte aus Pappbechern trinken und die Landschaft zieht an einem vorbei. Unterwegs sein, frei sein, froh sein.

Vielleicht hat sie ihre Kinder auf der Rückbank oder ein Hund reist mit. Das kann man alles vorher abklären und es gibt keine bösen Überraschungen. Sehr sympathisch! Neben den kleinen Fluchten kann man auch Pendler oder Langstrecken-Trips finden. Es ist für alles was dabei. Gute Sache, das. Blabla… muss man nicht mehr dazu sagen: blabla ähm Blablacar eben.