Style

Test: Augenpflege

Mit den Jahren fange ich an, mir um meine Lachfältchen Gedanken zu machen. Wenn man sich überlegt, wie oft man bis heute gelacht hat und die Augen zusammen gekniept hat: Pro Tag bestimmt 5 bis 10 mal. Das Ganze an 365 Tagen und das dann mal die Jahre = 128.483 Mal und ein bißchen mehr. Naja, so ungefähr eben. Ja, eine große Sonnenbrille trage ich inzwischen häufiger (das soll helfen) und diverse Pflegeprodukte habe ich auch schon verarbeitet. Wie ihr wisst: An meine Haut lass ich nur Wasser & Öko. Folgende Produkte kamen bereits zum Einsatz: Annemarie Börlind, Dr. Hauschka, Heliotrop, Lavera. Inzwischen bin ich bei W wie Weleda – und sehr begeistert.
Deshalb ist die Tube schon wieder leer (siehe Bild).

Die Creme ist so irre leicht. Keine fettige Konsistenz, die ewig nicht einzieht. Kein Duft der nervt. Es riecht einfach nach Pflege. Unschuldig und rein, jung und glatt. Lt. Produktangaben ist wohl auch kein Duftstoff und nur „Gutes“ enthalten. Preislich sind diese kleinen Tuben immer etwas teuerer, aber Weleda spielt im Mittelfeld mit: 10 ml ca. 12 Euro. Fazit: sehr empfehlenswert!