Genuss, Reisen

Restaurant-Tipp am Main

Ich schaue gerne auf fließende Gewässer. Vom kleinen Bachlauf bis zum Rhein – das hat immer etwas Poetisches. Ob nun mitten in der Natur oder im Hafen – beides hat seinen Reiz. Genauso der Industriehafen in Offenbach. Die Schönheit dieses Ortes haben auch Projektentwickler entdeckt und bauen nun Wohnkomplexe an die Mainufer. Nicht so meins. Vielleicht, weil ich mir diese Apartments nicht leisten kann.

Industrieromantik in Frankfurt am Main.

Nun gut, solange das alles noch Baustelle ist, erlebe ich dort eine wunderbare Industrieromantik. Besonders schön, wenn die Herbstsonne die Lastkräne anleuchtet und der Wind in den Eisenstangen musiziert. Wenn es für die Strandbars langsam zu kalt wird, nimmt man den Sundowner vielleicht eher in der Oosten Bar.

Am Wasser aber im Trockenen: Die Oosten Bar

Oosten – Realwirtschaft am Main
Mayfarthstraße 4, 60314 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 94 94 25 68 14

1 Kommentare

  1. Wundervoll, erinnert mich ein wenig an die Stadt aus Eisen bei Leipzig.

    LG Romy

Kommentare sind geschlossen.