Leben
Kommentare 4

Warum ich blogge?

Texte für meinen Blog zu formulieren, passiert bei mir eher so nebenbei. Weil ich viel unterwegs bin, sei es auf der Autobahn oder mit der Bahn, habe ich Zeit zum Träumen und ich kann meinen Gedanken freien Lauf lassen. Da formuliert sich schonmal ein Blogbeitrag, weil ich denke: Mensch, da müsste man mal drüber schreiben. (Der „man“ bin dann ich). Nicht, dass Bloggen wenig Arbeit wäre, aber ich plane das nicht per Redaktionsplan und ToDo-Liste.

Mein Blog passiert einfach, denn kommt mir ein Thema in denn Sinn, bildet sich langsam ein grobes Gerüst und in Gedanken fülle ich den Beitrag. Während des Alltags wird das Thema weit nach hinten geschoben und erst zum Feierabend habe ich den einen oder anderen Geistesblitz und mit ein bisschen Feinarbeit wird dann ein Blogbeitrag daraus. Noch ein paar Fotos dazu und schon kann der fertige Beitrag online gehen.

Der Farbenfreundin-Blog ist eine bereichernde und inspirierende Ergänzung zu meinem Leben. Ich lerne spannende Menschen durch die Blog-Interviews kennen, denn sie geben mir Einblick in ihre Branche und in ihr Berufsleben. Das finde ich etwas ganz Besonderes. Ich erlebe außerdem Veranstaltungen und Konzerte, die ich sonst nie besucht hätte.

Kulturblogger

Da fällt mir folgendes Event ein: Das Konzert des  hr-Sinfonie-Orchester auf der Wesler Werft in Frankfurt. An einem sehr heißen Tag im August letzten Jahres, ein Open-Air Konzert am Main. Eigentlich mag ich nur selten klassische Musik, doch dieser Event hat mich wirklich tief beeindruckt und ich habe Einblick in einen Kulturbereich erhalten, den ich sonst nicht wahrgenommen hätte. Sogar „behind-the-scenes“ durfte ich sein und habe mit den Musikern Gespräche geführt. Sehr sehr spannend.

Fashion Blogger

Dann war da zum Beispiel die Modenschau von Anja Gockel auf der Mercedes-Benz-Fashion-Week in Berlin. Die Mainzer Modedesignerin hatte mich 2013 zu ihrer Modenschau in die Front-Row eingeladen. Wow, was war das für ein Spektakel bei der MBFW! Es war großartig, die Präsentation der Modelle und die vielen Events drumherum zu erleben.

 

 

Food Blogger

Ebenso die Sterneküche. Klar, genießen konnte ich vorher schon und mit Champagner und ein paar Kleinigkeiten kann man mich immer begeistern. Immerhin war ich als Twen zur Weinernte in Dijon und mein erster Job war in einem Grandhotel in der Provence. Also Genuss zieht sich durch mein ganzes Leben, doch durch die Kochkunst meines Mannes habe ich mehr Gerichte aus der ganzen Welt gekostet, so dass ich inzwischen einige Erfahrung darin habe, Kochkünste zu beurteilen. Mein Geschmackssinn ist sehr viel feiner geworden und inzwischen vertrauen viele Freunde und Bekannte meinen Restaurant-Tipps.

Irgendwie eine Folge des Bloggens, das ich jetzt auch Restaurantkritiker bin. Nun durfte ich als Blogger sogar einen Kochkurs bei Nils Henkel besuchen, war das ein großes Geschenk für mich. Welche Ehre!

 

Travel Blogger

Reisen war auch schon immer meine Leidenschaft, doch das Bloggen hat meine Neugier verstärkt und über die Reiseziele berichte ich dann im Blog. Nicht immer, weil privat ist privat, aber öfter. Schön, wenn ich anderen Tipps geben kann mit meinem sogenannten Happyblog.

My happyblog

Ohne die vielen Erlebnisse, die ich mit dem Bloggen habe, wäre mein Leben wesentlich ärmer und ich freue mich, dass ich der Welt meine Gedanken und Erlebnisse berichten darf. Dank Internet, denn nur so funktioniert das mit dem Bloggen.

Als Teenager war ich Mitherausgeber einer Schülerzeitung (mit Namen „Wecker“ – schön Achtziger), das war jedes Mal eine Papierorgie. Heute geht das einfach und digital – schöne neue Welt! Ich liebe es, mich digital zu vernetzen und Tipps auszutauschen und in der ganzen Welt unterwegs zu sein – grenzenlose Freiheit im Internet.

Es ist eine Mischung aus digitalem Netzwerk und realen Erlebnissen und damit bereichert das Bloggen mein Leben ungemein.

Danke an all meine Leser und Unterstützer und schön, dass es immer mehr werden.

Herzliche Grüße

Bärbel aka Farbenfreundin

 P.S.: Eine schöne Übersicht mit Landkarte über viele verschiedene Blogs in Deutschland findest Du hier. Bist Du selbst Blogger, kannst Du Dich auch in die Blogger-Landkarte eintragen lassen.

4 Kommentare

  1. Liebe Bärbel,

    vielen Dank für Deinen Kommentar auf meiner Seite!

    Dein Blog ist wirklich sehr gelungen und informativ 🙂

    Herzliche Grüße aus dem Rheingau,
    Anna

  2. Liebe Sieglinde,
    vielen herzlichen Dank für Deine positive Rückmeldung und dass Du auch regelmäßig bei mir im Blog vorbei schaust. Das motiviert mich und in den nächsten Wochen und Monaten wird es auch wieder ein bisschen mehr zu lesen geben als in den vergangenen Monaten. Bis bald mal wieder!

    Schöne Grüße
    Bärbel

  3. Dass Dein Blog Dein Leben bereichert, kann ich gut verstehen.
    Meins bereichert er auch, denn ich finde es immer interessant und mit Qualität, was Du zu berichten hast.
    Deine Themen-Bandbreite ist beeindruckend. Es gibt immer was Neues zu entdecken dabei und etwas Inspirierendes.

    Und so bin ich immer neugierig, was Du bloggst und schau sehr gern bei Dir rein!
    Herzlich grüßt Dich Sieglinde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.