Style

Kleider machen Leute

In der Stilberatung geht es um mehr, als nur darum, den richtigen Kleidungsstil zu finden. Es geht darum, die Schokoladenseiten zu inszenieren und zu wissen, wie und mit welchen Kleiderfarben und Schnittführungen ein optimales Ergebnis, ein tolles Outfit, erzielt werden kann oder eben ein harmonisches Äußeres entsteht. Im Job und auch im Privaten soll der persönliche Auftritt überzeugen und das Outfit zur Situation passen. Wer möchte nicht gut rüberkommen? Sei es beim Date oder bei der Familienfeier.

Licht anzünden, jetzt!

Voll langweilig, wenn alle gleich gut angezogen sind – so könnte ein Gegenargument lauten. Aber nein, denn wir sind ja alle Individuen und dementsprechend sieht jedes Outfit anders aus. Und – wer Spaß am Stilbruch hat, kann diesen viel eher praktizieren, wenn er die Stilregeln kennt. Es ist wie in der Kunst: Man kann die Perspektiven nur gekonnt verzerren, wenn man auch perspektivisch malen kann, weil man dann bewusst mit der Norm bricht.

Gut rüberkommen!

Ob privat oder im Job – Kleidung ist Kommunikation. Und das kann man für’s positive Ich-Marketing nutzen. Nicht nur auf Jobmessen oder in Bewerbungsgesprächen, sondern auch im täglichen Büro-Alltag: Schalte Dein inneres Licht an! Zeig Deine beste Seite! Mit dem richtigen Outfit erhält man nämlich viel eher positives Feedback, denn wir Menschen sind nun mal ein Augentier. Sieht man einen Kollegen immer nur in ultra-casual, also vielleicht ein verknittertes Shirt zur used-look Jeans, dann wird daraus schnell auf die Qualität der Arbeit geschlossen. Das wäre doch schade – deshalb lieber morgens beim Griff in den Kleiderschrank noch einmal überlegen.

Wieso ich das weiß? Weil ich Jahre meines Berufsleben selbst denselben Fehler machte und meine geliebte Casualmode auch im Büro trug. Das hielt mich zwar jung, haha, aber wer outfit-technisch eher der Praktikantin als der Abteilungsleitung ähnelt, wird das leider auch auf dem Gehaltszettel spüren.

Nein, weniger die inneren Werte zählen im Job. Nein, nicht das fleißige Bienchen wird belohnt. Sondern derjenige, der Perfektion und Können verkörpert – und zwar auch im äußeren Erscheinungsbild. Mit einem stimmigen Outfit zu punkten, kann außerdem das Selbstbewusstsein mächtig puschen. Ja, klar, Komplimente machen Spaß, nicht wahr? Und wer neben Äußerlichkeiten auch an den inneren Werten arbeitet und sich beruflich einbringt, wird nicht mehr übersehen werden. Versprochen!

Viel Spaß beim „Licht anknipsen“ – wünscht Farbenfreundin.