Style

Sonne gegen Haut

Blauer Himmel, Sonnenschein – die Welt sieht plötzlich wieder bunt und fröhlich aus. Alle strömen wir ins Grüne, sitzen in Straßencafés und besetzen die Balkone. Doch meine Gesichtshaut hat es schon satt. Hm, okay, meine Schuld, denn gestern war es einfach zu lauschig auf dem Liegestuhl. Dabei lag ich gar nicht in der Mittagssonne, sondern erst nach Feierabend. Trotzdem: Rote Backen! uiuiui…

Zum Glück habe ich sanfte Gesichtspflege im Haus! Das beruhigende Spray, Gesichtstonikum von Dr. Hauschka, ist ein Traum. Das Aufsprühen fühlt sich an wie eine Portion zärtlicher Streicheleinheiten. Ich drücke das Tonikum vorsichtig in die Gesichtshaut und genieße die angenehme Kühlung. Das beruhigt die Haut wunderbar. Darauf kommt jetzt noch eine dicke Pflegeschicht. Entweder die reichhaltige Quitten-Gesichtscreme von Dr. Hauschka oder eine Maske. Genau, aus gegebenem Anlass gibt es heute eine Portion Zusatzpflege: Die Hautberuhigungsmaske. Sehr wohltuend für meine roten Bäckchen.

Die Sonne hat enorm Kraft und gerade im Frühjahr ist unsere Haut noch in Winterstimmung. Sonnenschutz ist das Zauberwort. Ich setze also heute einen Strohhut auf und lass nur noch Sonne an die Füße. Versprochen!