Leben
Kommentare 2

Bücher zum Glück

Happytime und Glück und die Leichtigkeit des Seins wird hier beim Happyblog Farbenfreundin GROSS geschrieben. Das heutige Thema sind Bücher, die uns dabei helfen (wollen). Bücher, die vom Glück handeln. Denn mein Motto lautet: Nun sind wir schon mal auf der Welt, dann soll es bestmöglich verlaufen! Manchmal klappt das nicht so und vielleicht hilft’s ja, darüber zu lesen?

Und als hätten wir uns abgesprochen, wurde jüngst der Deutsche Glücksatlas vorgestellt.

Eine nicht vollzählige Auflistung als Lesetipp für die ruhigen Weihnachtsferien:

  • Glück ist eine Frage der Haltung.
    Stark durch die Gefechte des Lebens.

    Autor: Britta Heidemann (Olympiasiegerin im Sport-Fechten)
    Die innere Einstellung ist entscheidend für den Ausgang des Gefechts, sagt sie, und erklärt, wie wir Druck standhalten, wie wir nach Rückschlägen unser inneres Gleichgewicht wiedergewinnen und warum Freude an der eigenen Leistung der Schlüssel zu allem ist.
  • Wo gehts denn hier zum Glück?
    Autor: Maike von den Boom
    Die Autorin bereist 13 Länder, die auf der Welt als die glücklichsten Nationen bekannt sind und beschreibt, was wir von denen lernen können. Tolle Sache!
  • Untenrum Glücklich. Eine urologische Handreichung.
    Autor: Oliver Gralla
    Es geht mehr um Medizinisches, aber auch wichtig, oder? Gesundheit ist ja bekanntlich alles und nachdem es das Buch über den Darm in Talkshows und auf die Beststeller-Liste geschafft hat…
  • Das Traumjob-Experiment: 30 Berufe, die glücklich machen
    Autor: Jannike Stöhr
    »War das schon alles?«, fragt sich Jannike Stöhr, lässt sich von ihrem sicheren Job freistellen und macht sich auf die Suche nach ihrem Traumberuf. Sie testet 30 beliebte Jobs, versucht sich als Hebamme und Journalistin, als Winzerin und Opernagentin. Dabei trifft sie auf ganz unterschiedliche Menschen, die alle mit Begeisterung ihrer Arbeit nachgehen. Von ihnen lernt Jannike, was es für den Traumberuf braucht: Mut, Leidenschaft und die Fähigkeit, auf sich selbst…
  • Im Club der Zeitmillionäre
    Autor: Greta Taubert
    Ist Zeit wirklich Geld? Fühlt man sich reich, wenn man unbegrenzt Zeit hat? Und kann ein anderer Umgang mit Zeit die Gesellschaft verändern? Greta Taubert will wissen, was Zeitwohlstand ist und besucht Menschen, die ihn leben. Sie nimmt sich Zeit, lässt sich treiben, wird inspiriert – und dabei immer aktiver.
  • von derselben Autorin noch ein Buch mit dem Titel
    Von einer, die ausstieg.
    Wie ich der Konsumgesellschaft den Rücken kehrte und wahren Reichtum fand.
    „Bevor du heiratest, halte beide Augen offen. Danach drücke mindestens eines zu!“ Wer heute in Deutschland vor den Traualtar tritt, wird mit 35-prozentiger Wahrscheinlichkeit in den nächsten 25 Jahren geschieden. Nur mal angenommen, Sie gingen zu Douglas, dort gäbe es eine Zaubercreme gegen Falten. Allerdings würde die Verkäuferin Sie warnen: „Diese Creme macht mit 35-prozentiger Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen in den nächsten 25 Jahre die Nase abfällt.“ Würden Sie diese Creme dennoch kaufen? Ganz bestimmt…

 

Und weil wir nächstes Jahr um diese Zeit schon wieder ein Jahr älter sind und ich der 50 noch einen Schritt näher, passt das schön:

  • Fünfzig ist das neue Dreißig
    Autor: Lotte Kühn
    Herzlichen Glückwunsch: Nun beginnen die besten Jahre! – Der fünfzigste Geburtstag kommt – und danach wird eine Frau unsichtbar. So denkt die Gesellschaft, so denken wir selbst, und schließlich pfeifen uns die Bauarbeiter ja auch nicht mehr hinterher… Wer hat uns das nur eingeredet, und wie werden wir diesen Quatsch wieder los? Lotte Kühn, Bestsellerautorin und vierfache Mutter, widmet sich in ihrem 49sten Lebensjahr dem kompletten Affentheater rund um Fragen der Schwerkraft und der Gegengewichte…

Nun wünsche ich Euch eine schöne besinnliche Weihnachtszeit mit viel Zeit und Muße!

Bücher

 

2 Kommentare

  1. Liebe Christine,
    ja, von Selby hatte ich auch schon gehört und ich finde es auch so wichtig, dass man die Lebensqualität nicht aus den Augen verliert. Egal mit welcher Methode 🙂

    Herzlichst, Bärbel

  2. Hallo Bärbel, ganz tolle Buchtipps für mehr Glück! Kennst du die Bücher von John Selby? Z.B. das Buch: „Was mich stark macht: Mehr Lebensqualität durch Mind-Management“? Es wird darin beschrieben wie jeder bestmöglich von seinen Sorgen loskommt bzw sie wieder loslässt. Dies wird mit sehr einfachen Meditations-Übungen beschrieben. Wirklich toll.

    Viele Grüße
    Christine alias Hanuki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.