Leben

Heißer Schnipsel No. 1

Nicht nur erotische Fotografie, sondern auch Interviews, Produktbesprechungen, Buchvorstellungen und alles, was zum Thema Erotik dazu gehört, wird in der neuen  Zeitschrift Separee behandelt. Schon öfter hat man ja versucht, ein Erotikmagazin für Frauen herauszugeben – aber irgendwie hat’s dann doch nie geklappt. Ich freue mich, dass es die zwei Berliner Herausgeberinnen gewagt haben und wünsche ihnen weiterhin viel Erfolg und ganz viele Abonnentinnen (und Abonnenten). Sehr unterstützenswert!

Erotik ist weiblich!

Bilder, die erst auf den 2. Blick etwas mit Erotik zu tun haben – oder vielleicht auch gar nicht, weil so verfremdet, macht die 72-jährige Künstlerin Inge Besgen, die in den alten Opelwerken in Rüsselsheim ihr Atelier hat.

Die „Ripped’s“, Collagen von Inge Besgen sind Bilder aus zerissenem Papier – nicht irgendwelchem Papier, sondern Pornohefte. Experimentelle Kunst und ganz ohne Porn No-Hintergrund, sondern einfach reine Kunst. Interessant – und dabei einfach schön anzusehen. Spannend!

Auf dass es uns schön warm wird in diesem Winter…

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Heiße Schnippsel | vactum

Kommentare sind geschlossen.