Leben

ABC – D wie Dranbleiben

Dranbleiben. Durchhalten. Disziplin.
Ruft das positive Assoziationen hervor?  Man kann es auch anders ausdrücken.
If you can dream it you can do it. Auch hier wieder ein D für Do it! Ohne D wie Doing kein E wie Erfolg. Es ist wie mit dem Flussbett, dass sich langsam und stetig seinen Weg erarbeitet: Schritt für Schritt seinem Ziel näher kommen. Das gilt für Beruf und andere Bereiche.

Zum Beispiel Sport: Man fängt mit 1 Liegestütz an und irgendwann macht man dann eben mal 10. Vielleicht jeden Tag und sogar für den Rest des Lebens. Dranbleiben, die Übung macht’s.

Zum Beispiel Ausdruck: Smalltalk, Klartext reden oder freie Reden halten… Just do it! Jeden Tag neu. Die Reklamation an der Metzger’s Theke oder im Restaurant. Klartext reden, wenn der Kollege sich nicht an Abmachungen hält oder man im Supermarkt  einen Einkaufswagen in die Haken bekommt. Man fängt mit einem kleinen Schritt an und Tag für Tag wird man sicherer im Ausdruck, in der Rhetorik, im Klartext reden. Die Übung macht’s.

Und eigentlich wird das Leben damit schöner, erfolgreicher, erfüllter…. oder? Das Buch „Ich bleib so scheiße wie ich bin“ stellt einen anderen Weg vor. Zumindest reklamiert die Autorin, auch mal alle Fünfe grade sein zu lassen. Schluss mit der Selbstoptimierung. Wir sind okay so wie wir sind.

Hm, auch eine nachvollziehbare Sicht der Dinge. Kenntnisse…). Wie seht ihr das? Was habt ihr für Erfahrungen?

 

2 Kommentare

  1. Liebe Bärbel,

    interessanter Ansatz zur Selbstoptimierung :-). Etwas Ähnliches habe ich vor einiger Zeit in einem Vortrag einer Unternehmerin gehört. Sie bat Berater darum, nicht ständig nach Optimierungen zu suchen und zu empfehlen. Ein „Es ist gut so, wie du es machst“ würde das eigene Unternehmertum und den eigenen Weg stärken.
    Mehr Gelassenheit, Intuition, Spaß und Leichtigkeit im geschäftlichen Umfeld wären m.E.n. die Folge.

    Sommerliche Grüße aus Limburg
    Manuela

  2. So als wie besprochen:los geht er der Austausch:) Mir hat das Buch super gefallen!!!! Sehr lesenswert. Und regt zum Hinterfragen an. LG nach Wi aus FFM von Sabina @Oceanblue Style

Kommentare sind geschlossen.