Leben

Filmtipp: Diane Keaton

Unlängst hat Diane Keaton in Berlin die Goldene Kamera in der Kategorie „Lebenswerk International“ überreicht bekommen und bestach den trögen Abende mit einer solchen Frische, dass man richtig Lust auf’s Älterwerden bekam. Eine großartige Frau!

Filmtipps mit Diane Keaton

Es gibt eigentlich nicht DEN Filmtipp, wenn es um Diane Keaton geht. Sie hat in so vielen sehenswerten Filmen mitgespielt, auch zum Beispiel in „Der Pate“. Darüber schreiben schon andere, deshalb lebe ich hier voll mein Faible für diese ultra-romantischen „Frauen-Filme“ aus. Mein heutiger Diane-Keaton Filmtipp aus dem Jahre 2003: Was das Herz begehrt. Eine romantische Komödie in der sie zusammen mit Jack Nicholson spielt. Unbedingt den Film deshalb in der englischen Originalversion ansehn, denn beide Schauspieler sind sprachlich so einzigartig, dass dies keine Synchronisation übermitteln kann.

Um was es geht? Um Herzensangelegenheiten – im wahrsten Sinne des Wortes. Die erwachsene Tochter einer Schriftstellerin (Diane Keaton) bringt ihren neuen Lover mit ins Strandhaus: ein Lebemann im Alter der Mutter. Alles prima, bis der alte Mann einen Herzanfall bekommt, pflegebedürftig wird und deshalb ein paar weitere Tage im Strandhaus bleibt. Dann ist da noch der junge, attraktive Arzt, der ein Auge auf die Schriftstellerin geworfen hat und um diese Akteure spinnt sich dann eine tolle Liebesgeschichte – wie im richtigen Leben. Natürlich mit Happy End. Wunderschöne Landschaftsbilder und eine sympathische Atmosphäre machen den Film zu einem gelungenen Abend-Entertainment. Vielleicht nichts für „unter Dreißigjährige“, aber für alle anderen (Männer & Frauen): Sehenswert!

Ebenfalls empfehlenswert: „Morning Glory“ (witzig!). Außerdem „Because I said so“ und der neueste Film mit ihr (2013): „The Big Wedding“.

 

2 Kommentare

  1. Sabine Reising sagt

    Ja, das ist definitiv eine tolle Frau.

Kommentare sind geschlossen.