Interview

Blog Ay Love!

Beim Stöbern im Web bin ich auf einen prickelnden Blog gestoßen und freue mich, Euch heute die Bloggerin Kristin vom Blog Ay Love vorstellen zu dürfen.

Erzähl doch mal, was Du genau machst?

Ich bin seit einem Monat ganz frische Bloggerin über die Themen Liebe, Sex und Achtsamkeit. Ay love ist mein absolutes Herzensprojekt und auf meiner Seite

ay-love.de

widme ich mich allen dazugehörigen interessanten News und Wissenswertem, teile meine Erfahrungen und Erlebnisse – vor allem mein eigenes Liebesleben – und schreibe über alles, was mich zu einem glücklichen Menschen macht.

Ich möchte gerne zu einem Leben voller Liebe und Lust inspirieren und andere dazu anstoßen, ‘bewusster’ zu lieben und sich darüber auch auszutauschen.

Wie kommt man dazu und seit wann?

Geschrieben über die Liebe habe ich schon seit Jahren, denn Liebe und Sex spielen schon ganz lange eine sehr große Rolle in meinem Leben. Manchmal habe ich mich sogar gefragt, ob das noch normal sei, dass Sex so wichtig für mich sei. Denn obwohl in meinem Freundeskreis schon mal darüber geredet wurde, kam ich mir immer so vor, als wenn es mir wichtiger wäre als anderen.

Vielleicht war es ja auch nur so, dass nicht genug darüber geredet wurde. Das wollte ich ändern! Aber bis ich mich traute diese Texte zu veröffentlichen dauerte es und kostete mich zunächst viel Überwindung. Erst wollte ich sogar unter einem Pseudonym schreiben, weil ich Angst davor hatte, wie die Leute aus meinem Umfeld wohl dazu stehen würden und was über mich gedacht würde.

Herzensthema

Zum Glück hab ich den Gedanken verworfen und stehe jetzt vollkommen zu meinem Herzensthema und zeige mich einfach so wie ich bin. Mit meinem Namen und mit meinem Gesicht. Denn ich denke, dass Liebe und Sex so normal sind und sein sollten – und wir uns alle darüber austauschen sollten, damit es immer besser und besser werden kann 🙂

Ursprünglich arbeitete ich als Grafikerin und Chefin vom Dienst in verschiedenen Zeitschriften. Doch als ich im vergangen Jahr arbeitslos wurde, sah ich das als Zeichen und nutzte die Chance und vor allem die Zeit, um mich komplett auf meine Webseite und meine tausenden Ideen zu stürzen.

Nun bin ich seit kurzem mit meinem Blog und ich habe schon so viel fantastisches Feedback und liebe Nachrichten erhalten! Ich bin einfach überglücklich, dass ich diesen Schritt gewagt habe und kann kaum erwarten, was noch alles so kommt. Ideen und Inpiration hab ich jedenfalls genug 😉 <3

Wir sind bei Farbenfreundin… welche Farbe magst Du besonders und warum?

PINK!  … und bunt als Mischung aus rot, gelb, orange und pink. Die Farben machen mich einfach unendlich glücklich wenn ich sie sehe. Ich habe meine Abschlussarbeit in der Uni sogar teilweise über die Farbe Pink geschrieben. Echt spannend was man über eine Farbe alles herausfinden kann und was diese alles bedeuten und vor allem bewirken können.

Wusstet ihr zum Beispiel, dass ein ganz bestimmter Pinkton, das ‘baker-miller-pink’ sogar Aggressionen und Stress mindern soll, sowie als natürlicher Appetitzügler dienen soll?
Toll, oder? (oh ja, Farbe wirkt!)

Und nach getaner Arbeit: Wie sieht die perfekte Happytime aus?

Meine Happytime ist immer! Oder naja. So hätte ich es gerne. Klar gibt es Momente, in denen ich nicht völlig happy bin, aber ich versuche mich immer daran zu erinnern, dass wir immer nur diesen Moment haben und ihn doch lieber genießen sollten.

Konkret bedeutet das: Nach getaner Arbeit die Zeit mit meinem Liebsten, beim Sport, beim gemeinsamen Kochen und Essen zu genießen. Und natürlich weiterere ‘Recherche’ für meinen Blog…

Hast Du ein happyfood, also ein Lieblinggericht, für Tage, die es zu feiern gilt?

Oh ja! Mein Lieblingsessen ist Avokadopasta! Sooo einfach und mega lecker! Und für diejenigen, die es nachkochen möchten, das Rezept: Pasta kochen, währenddessen zwei Avokados und frisches Chili kleinschneiden, Öl, frisches Basilikum, wer mag Koriander, ganz viel Parmesan, Salz und Pfeffer alles in eine große Schüssel geben. Dann die Spaghetti samt einer halben Tasse Kochwasser hinzufügen, gut durchmischen und genießen!

Vielen Dank für das Gespräch und das leckere Pasta-Rezept!

Für alle, die jetzt neugierig sind, noch einmal der Link: www.ay-love.de