Wiesbaden

Champagner Tasting

Champagner ist ein tolles Zeug – auch für mich als Rheingau-Fan – und als ich bei einer Modenschau im Stil-Carrée die Champagner-Expertin Claudia kennenlernte, war meine Neugier geweckt.  Sie veranstaltet in Wiesbaden Wine-Tastings und ich freue mich nach der gestrigen Veranstaltung U n k o r k e d  N° 5 sie heute hier im Interview zu haben.

Weine von avingart

Erzähl doch mal, was machst Du genau? Was steckt hinter AVINGART?

Hinter avingart steckt zunächst ein kleines Wortspiel – das Wort ‚vin‘ für Wein und ‚art‘ für Kunst: eine perfekte Symbiose, wie ich finde. Dazu kommt noch meine Leidenschaft für den Champagner und schon war die Idee geboren, diesen feinen Schaumwein direkt zu Importieren.

Wie kommt man dazu und wie ergeben sich denn die Kontakte zur Champagne? Seit wann bist Du denn bereits selbständig?

Seit 2008 bin ich selbständig. Ich habe zuerst eine Ausbildung zum Weinberater durch das Deutsche Weininstitut gemacht, um meine Sensorik zu schärfen und mehr Fachwissen zu bekommen. Die persönlichen Kontakte in die Champagne und zu den Winzern haben sich im Laufe der Zeit aufgebaut und ich verkaufe auch nur das, was mir selbst auch schmeckt und vom dem ich überzeugt bin, dass es Erstklassig ist.

Und nach getaner Arbeit: Wie sieht die perfekte Happytime aus?

Natürlich ein eisgekühltes Glas Rosé-Champager genießen – am liebsten mit guten Freunden in einer schönen Location und die Seele baumeln lassen. Gern laufe ich aber auch mit unseren beiden Hunden stundenlang durch den Wald .. das ist auch Happytime für mich.

Gibt es ein spezielles Soulfood, wenn’s mal nicht so gut läuft?

Ja, das gibt es: ein großer Spaghettieisbecher hilft da sehr!

Oder ein happyfood, für Tage, die es zu feiern gilt? Champagner und/oder Currywurst?

Am liebsten BEIDES 🙂

Vielen Dank für das Gespräch, das hat mir viel Spaß gemacht!

Beitragsfoto oben: ©avingart

Champagner

P.S. Im Rhein-Main-Gebiet veranstaltet Avingart immer wieder sehr schöne Wine-Tastings. Wegen der Termine schaut auf der Website oder auf Facebook nach

Mit den Fragen zum Lieblingsgericht und zum persönlichen Soulfood hat die Interview-Reihe begonnen und es geht weiter, denn es gibt so viele spannende Frauen rundherum und einige präsentiere ich im Blog.

Champagne_BoulardFarbenfreundin’s Lieblings-Champagner…

2 Kommentare

  1. Liebe Sieglinde,
    schön, dass ich Dich inspirieren konnte und gerne erzähle ich Dir von meinem Lieblingschampagner. Der ist von einem kleinen Weingut nahe Reims, auf dem bio-dynamisch gewirtschaftet wird. Der Geschmack ist so intensiv und ungewöhnlich – das hatte ich vorher bei keinem Champagner so erlebt. Aber ganz ehrlich, Hauptsache es prickelt, oder?
    Wünsche Dir auch ein schönes Wochenende!

  2. Mhh, Champagner, das ist echt was ganz Feines.
    Bekomme ich eigentlich viel zu selten…
    Ein interessantes Interview liebe Bärbel.
    Die Website werde ich mal anschauen, vielleicht gibts dann öfters bei mir welchen.
    Warum ist Dein Lieblings-Champagner eigentlich Dein Lieblings-Champagner?
    Schönes Wochenende wünscht Sieglinde

Kommentare sind geschlossen.