Style

Trägst Du Übergangsjacke?

Was ein Un-Wort… die Übergangsjacke! uhhh. Doch alle haben wir sie im Schrank. Jeder Mitteleuropäer im deutschsprachigen Raum kennt die Bedeutung und ohne sie kann es einem auch echt kalt werden. So auch bei diesem Mai-Wochenende oder bei klassischem April-Wetter oder wenn die Schafskälte kommt und dann auch bei den Eisheiligen… Im typisch deutschen (Früh-) Sommer, wenn es regnen könnte und es irgendwie doch zu kühl ist, um ohne Jacke loszuziehen. Wir haben halt keine italienischen (Wetter-)Verhältnisse und schon gar keine karibischen Nächte. Deshalb braucht es ein Kleidungsstück, das zu unserem Wetter passt: nicht zu dick und nicht zu dünn und einigermaßen regenfest.

Meine geliebte Lederjacke geht also nur bedingt. Nass darf die nämlich nicht werden und dann ist sie auch recht kurz und so. Also, der Trenchcoat. Lange Zeit fand ich den Trenchcoat für diese Zeit perfekt. Ein Trench geht immer – sogar zum Abendkleid. Doch irgendwie isser auch ein bisschen langweilig, oder? Je sportlicher ich werde, desto weniger passt mir dieses Mäntelchen. Ein Trench verkörpert den „City-Schick“: Flanierend an der Promenade, parlierend im Eiscafe… Da gehört der Trench für mich hin. Obwohl ich Städter bin – dieses Bild passt halt nur manchmal zu mir.

Welcher Stiltyp passt zu mir?

Der Houddi? Geht auch, wenn man mal ganz ganz Casual unterwegs ist. Naja, regnen darf es dann aber auch nicht. Für nach dem Sport, für die Grillparty, für’s Festival, okay, doch irgendwie ist der Style schon sehr jung und sportlich. Hm. Passt nicht wirklich bei Ü40, also auch nur für manchmal.

Was passt für die Zeit zwischen Winter und Sommer?

Nicht mehr vorbei kommt man an den leichten Daunen-Jacken, quietschebunt oder klassisch dezent. Feminin und schick und dabei doch sportlich. Mein kleiner dünner Daunenanorak ist so ‚was von Übergangsjacke! Der kommt überall mit hin und passt überall rein und überall dazu. Ebenso meine Jacke von Timezone. Die macht sogar ein Wendemanöver mit, denn man kann auch innen nach außen tragen und umgekehrt. Superpraktisch und schick dazu. Für alle Zeit- und Klimazonen geeignet. Für immer, wenn der Trench zu schick ist.

Und welche Übergangsjacke wärmt Dich im deutschen Frühsommer?

P.S. Das Thema hat schon andere beschäftigt. Auf diesem Blog geht es um die Übergangsjacke für Kerle