Leben
Schreibe einen Kommentar

Flexibel und gelenkig durch Yin Yoga

Yin Yoga

Manche Bücher muss man gar nicht lesen, die wirken auch so. Echt jetzt, denn ich hatte beim Bummel durch den Buchladen ein Yoga-Buch gekauft und es danach ins Regal gestellt und nie wieder in die Hand genommen. Trotzdem praktiziere ich jetzt Yin Yoga. Wie das?

Bei mir ist’s nun mal so, ich kann so etwas nicht übers Lesen lernen, ich muss es Tun. Sprachen lerne ich über’s Sprechen und Yoga über das Praktizieren der Yoga-Übungen. Das Yoga-Buch war also irgendwie ein Fehlkauf, andererseits auch wieder nicht, weil, manchmal reicht auch die Inspiration. Also das war dann so…

Im Zuge von Tabularasa – weil, der Frühling gerade anklopft – habe ich ausgemistet und eine Bücherkiste für momox zusammengestellt. Dabei fiel mir auch das Buch von damals wieder in die Hände und ich erinnerte mich – ja, ich wollte eigentlich mehr Yin Yoga machen.

Ich hatte durch einen Schnupperkurs mit Viktoria im mymooves Studio bereits Vorkenntnisse und durch den Buchtitel erinnerte ich mich wieder an die wohltuende Wirkung dieser langsamen Yoga Übungsmethode. Im Yin Yoga hält man nämlich Übungen bis zu 10 Minuten und auch Hilfsmittel sind erlaubt, damit man zum Beispiel den Kopf und die Schultern ganz entspannen kann. Damit erzielt man eine wunderbare Entspannung und damit auch Längung der Faszien.

Verkürzte Sehnen und Bänder werden weich und flexibel

Ja, meine Muskulatur im unteren Rücken ist verkürzt und auch die Rückseite der Beine. Trotz jahrelanger Yoga Praxis verbessert sich das nur sehr wenig und als ich jetzt eben den Buchtitel gelesen habe und dann auch schnell den Klappentext überflogen hatte, wusste ich, dass dies meine neue Übungsreihe sein wird. Ab sofort praktiziere ich morgens Yin Yoga.

Nein, manche Bücher muss man nicht lesen, denn sie dienen als Inspiration. Alleine durch das Cover bin ich seither sehr motiviert und deshalb empfehle ich es:

Yin Yoga für die Faszien
Autorin: Sonja Zernick-Förster

Falls Du das Buch also zum Üben kaufen möchtest, oben der Link dafür. Meine Ausgabe landet jetzt mit 30 anderen Titeln in der momox-Bücherkiste und ich habe wieder Platz im Regal. Trotzdem werde ich meine regelmäßigen Yin Yoga Übungen praktizieren und bald viel flexibler und beweglicher sein. Und wie hälst Du Dich fit, flexibel und gelenkig?

P.S. … muss jetzt schnell los zu meinem Power Core Yoga Hatha Dingsbums.

 

Schreibe einen Kommentar