Monate: Februar 2013

Montagstipp: Klein aber oho!

Klein aber oho. Style Tipp No. 3 Es gibt Frauen, die trotz kleiner Körpergröße eine starke Präsenz haben. Kleine graue Maus? Nix da. Denken Sie an eine quirlige Italienerin oder an die Schauspielerin Eva Longoria, die nur 1,55 m misst. Es gibt ein paar Tricks um sich etwas mehr Größe zu verschaffen. Zunächst einmal: Passgenaue Kleidung. Haben Sie Taille? Zeigen Sie sie! Denn gerade die X-Form schmeichelt der zarten Frau ganz besonders.  

Berlin zum Mitmachen

Die Hauptstadt Berlin ist immer eine Reise wert. Klassische Reiseführer und Tourenbegleiter gibt es zuhauf und deshalb ist dieser „einzigartige Berlinbegleiter“ (O-Ton Verlag) wirklich einzigartig. Es wird auch direkt im Klappentext hingewiesen, dass es kein Stadtführer, sondern eben ein Begleiter sein soll. Hoteltipps und einen maßstabsgetreuen Stadtplan sucht man vergeblich. Denn es geht vielmehr darum, die Sinne anzuregen und die Eindrücke im Buch festzuhalten. Es handelt sich hier aber nicht um ein schnödes Notizbuch, eher ein Sammel- und Skizzenbuch mit Anleitung. Manche Seiten sind nur zur Belustigung, zum Beispiel die Bastelanleitung für eine Verkleidung, falls man in der Großstadt-Disco am Türsteher nicht vorbeikam. Auf der Folgeseite das entsprechende Ausmalbild: Der Türsteher mit Lächeln. Buch „Berlin zum Mitmachen – Hands on Berlin“. Restaurant-Quittungen, Eintrittskarten und anderes kann man einkleben. Vorbereitete Skizzen von Sehenswürdigkeiten und Alltäglichem kann man ausmalen. Ja, es ist ein Ausmalbuch für Erwachsene: Die Berliner Mauer, das Brandenburger Tor, eine einfache Häuserfassade, die U-Bahn, ebenso die Badenixen am Wannsee, die Giraffen im Zoo, Nofretete im Museum, die Punks in Kreuzberg und ist man auch …

Kurvenreiche Kurvenliebe: curvy

Style Tipp No. 2 – Kurvenreich. Auf  Neudeutsch curvy. Eigentlich lieben wir ja unsere Kurven, denn das macht uns weiblich. Uneigentlich schielen wir immer wieder zu den grazilen Models auf dem Laufsteg, die ähnlich einer Giraffe dahinschweben, elegant und ästhetisch. Ist alles eine Frage der Technik, sag ich da. Wir können aus Größe 46 kein Size zero zaubern, aber wer will das schon.  Eleganz und Sportlichkeit sowie eine Prise Jugendlichkeit – das wär’s! Wie man Kurve gut in Szene setzt Ja, bitte: Kräftige Frauen tragen große Taschen, große Hüte, großen Schmuck und Accessoires. Und die Kleidung in der richtigen großen Größe. Was fehlt dem Michelin-Männchen? Das Fließende. Das bedeutet im Styling, dass wir fließende Stoffe nutzen, um einem kräftigen Körper einen leichten, eleganten Ausdruck zu verschaffen. Gehen wir mehr in die Breite, schafft man sich einen Gegenpol: Längsnähte, Nadelstreifen, Bügelfalten. Auch ein Schal oder ein Reißverschluss gibt optisch eine Längsorientierung. Haare sind ein wichtiger Faktor und deshalb wirkt ein pfiffiger Stufenschnitt, der immer gut frisiert ist, gleich viel jünger und frischer. Nein, danke: Daunen- und dicke Strickjacken. …