Monate: Februar 2013

Berlin zum Mitmachen

Die Hauptstadt Berlin ist immer eine Reise wert. Klassische Reiseführer und Tourenbegleiter gibt es zuhauf und deshalb ist dieser „einzigartige Berlinbegleiter“ (O-Ton Verlag) wirklich einzigartig. Es wird auch direkt im Klappentext hingewiesen, dass es kein Stadtführer, sondern eben ein Begleiter sein soll. Hoteltipps und einen maßstabsgetreuen Stadtplan sucht man vergeblich. Denn es geht vielmehr darum, die Sinne anzuregen und die Eindrücke im Buch festzuhalten. Es handelt sich hier aber nicht um ein schnödes Notizbuch, eher ein Sammel- und Skizzenbuch mit Anleitung. Manche Seiten sind nur zur Belustigung, zum Beispiel die Bastelanleitung für eine Verkleidung, falls man in der Großstadt-Disco am Türsteher nicht vorbeikam. Auf der Folgeseite das entsprechende Ausmalbild: Der Türsteher mit Lächeln. Buch „Berlin zum Mitmachen – Hands on Berlin“. Restaurant-Quittungen, Eintrittskarten und anderes kann man einkleben. Vorbereitete Skizzen von Sehenswürdigkeiten und Alltäglichem kann man ausmalen. Ja, es ist ein Ausmalbuch für Erwachsene: Die Berliner Mauer, das Brandenburger Tor, eine einfache Häuserfassade, die U-Bahn, ebenso die Badenixen am Wannsee, die Giraffen im Zoo, Nofretete im Museum, die Punks in Kreuzberg und ist man auch …